Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Brilon-Walder Gipfeltour

· 9 Bewertungen · Wanderung · Brilon-Olsberg · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Brilon Olsberg GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ginsterkopf
    / Ginsterkopf
    Foto: Tourismus Brilon Olsberg GmbH
  • / Briloner Kammweg
    Foto: Tourismus Brilon Olsberg GmbH
  • / Wanderportal Brilon-Wald
    Foto: Brilon Wirtschaft und Tourismus GmbH
  • / Waldfreibad Gudenhagen
    Foto: Stadt Brilon
  • /
  • /
    Foto: Sauerland-Tourismus e.V.
m 800 700 600 500 6 5 4 3 2 1 km Wanderportal Brilon-Wald Ginsterkopf

Herrliche, aussichtsreiche Wanderung über eine der schönsten Teilstrecken des Rothaarsteiges und des Briloner Kammweges.

 

 

geöffnet
schwer
6,1 km
2:30 h
242 hm
242 hm

Rundtour aus dem Tal hoch zu den Gipfeln der Ginsterköpfen. Teilweise führt der Weg über die zertifizierten Qualitätswege Rothaarsteig und Briloner Kammweg.

Die Wanderung beginnt an dem Wanderparkplatz ober der Schützenhalle im Ortsteil Brilon-Wald und führt in einer Schleife oberhalb des Ortes hoch zum Schusterknapp, wo die Strecke vor dem Habberg und dem Ginsterkopf auf den Rothaarsteig und den Briloner Kammweg trifft. Oben angekommen wird man sprichwörtlich mit dem Höhepunkt der Tour belohnt – auf 663 m kann man die 360° Aussicht einfach nur noch genießen!

Weiter geht es wieder bergab bis zur Schutzhütte. Wer mag kann nun noch 500m weiter bergab zur sehenswerten Feuereiche, die die Entwicklungsgeschichte der Menschen im Zusammenspiel mit den positiven und negativen Nutzen des Holzes und des Feuers darstellt, anschließend das Stück wieder hoch bis zur Schutzhütte.

Auf den letzten Kilometern geht es wieder hinunter Richtung Brilon-Wald zum Ausgangspunkt dieser eindrucksvollen Wanderung.

Autorentipp

Zeit für die Aussichten am Ginsterkopf und Habberg mit einplanen. Und nicht durch den steilen Start entmutigen lassen! 

outdooractive.com User
Autor
Dominik Andreas
Aktualisierung: 07.04.2020

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Ginsterkopf, 657 m
Tiefster Punkt
Wanderparktplatz, 472 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Gutes Schuhwerk und auch Kondition sind auf jeden Fall erforderlich, da einige steilere Passagen zu bewältigen sind.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Weitere Infos und Links

www.tourismus-brilon-olsberg.de

Start

Wanderparkplatz Schützenhalle Brilon-Wald (486 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.343511, 8.572092
UTM
32U 470196 5688112

Ziel

Wanderparkplatz Schützenhalle Brilon-Wald

Wegbeschreibung

Wanderparkplatz Schützenhalle Brilon-Wald - Schustersknapp -Habberg - Ginsterköpfe - Schutzhütte (wer möchte: Feuereiche - Schutzhütte) - Wanderparkplatz Schützenhalle Brilon-Wald.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Linie 382, Haltestelle: Brilon-Wald Kirche

www.rlg-online.de

Bahnhof Brilon-Wald
www.bahn.de

Anfahrt

Brilon-Wald, Am Ginsterkopf/Kirchweg, Richtung Schützenhalle

Parken

Wanderparkplatz oberhalb der Schützenhalle Brilon-Wald

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Sauerland Wanderdörfer Booklet

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Brilon Olsberg ISBN: 978-3-86636-919-1
6,00 EUR


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,7
(9)
Michael Sauerland
10.05.2020 · Community
Mit einigen Anstrengungen eine abwechslungsreiche Wanderung mit toller Aussicht auf die Bruchhauser Steine und den umliegenden Dörfern.
mehr zeigen
Gemacht am 07.05.2020
Michael Benson 
09.05.2020 · Community
Tolle Tour, meine eher wandermüden Kids (11 + 13) waren ebenfalls begeistert, da tolle Kletterabschnitte enthalten sind. (Also nicht barrierefrei, aber Kinderkletterfreundlich). Habe den ersten Feuersalamander meines Lebens gesehen! Einziger Nachteil: Der Einstieg bzw Abstieg sind eher langweilig, aber man kann ja nicht alles haben auf knapp 7 km;-)
mehr zeigen
Gemacht am 03.05.2020
Foto: Michael Benson, Community
Jan Ru
09.04.2020 · Community
Wunderbare Route, auch für Anfänger mit guter Kondition gut machbar
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 6

Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
6,1 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
242 hm
Abstieg
242 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich geologische Highlights Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.