Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Kappe-Silbecke-Weg (W8) Start: Winterberg

· 2 Bewertungen · Wanderung · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienwelt Winterberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Sabine Risse, Ferienwelt Winterberg
m 900 800 700 600 7 6 5 4 3 2 1 km Winterberg "Untere Pforte" Winterberg "Untere Pforte" Winterberg "Untere Pforte"
Eine entspannte Wanderung vorbei an den international bekannten Sportstätten in Winterberg: die Bobbahn und der Bikepark mit Panoramabrücke und Sommerrodelbahn.
leicht
7,4 km
2:25 h
177 hm
177 hm
Eine Tour die zu den international bekannten Sportstätten in Winterberg führt: die Bobbahn und der Bikepark. Auf dieser Wanderung bieten sich zwei Möglichkeiten an: Ein Spaziergang über die eindrucksvolle Panoramabrücke am "Erlebnisberg Kappe” – mit einer Rast im Panorama-Cafè oder im Bobhaus. Die Alternative: Die Fortsetzung der Wanderung entlang der Bobbahn und weiter durch das Waldgebiet der Silbecke zum Ausgangspunkt “Untere Pforte".

 

 

Profilbild von Ronja Henke
Autor
Ronja Henke
Aktualisierung: 14.07.2017
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Höchster Punkt
741 m
Tiefster Punkt
631 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Wanderkarte Winterberg 1:25.000, Hrsg.: Tourist Information Winterberg

Start

Winterberg, Marktplatz "Untere Pforte" (664 m)
Koordinaten:
DG
51.194309, 8.533166
GMS
51°11'39.5"N 8°31'59.4"E
UTM
32U 467379 5671536
w3w 
///federn.gämse.vermieter

Ziel

Winterberg, Marktplatz "Untere Pforte"

Wegbeschreibung

Vom Marktplatz „Unteren Pforte“ (Handelsmanndenkmal) wandern wir ein Stück der Straße Am Waltenberg hinauf und biegen nach links in die Nuhnestraße ab und halten uns rechts entlang der Nuhnestraße und erreichen am Ende den   schmalen, naturbelassenen Philosophenweg der uns unterhalb des Stadt- und Bürgerhauses entlang bis zum Buchenweg führt. Wir wandern scharf nach rechts und gelangen nach ca. 150 m zur Gedenkstätte Hexenverbrennung am nahe gelegenen Stadt- und Bürgerhaus. Links über den Fichtenweg gelangen wir zum Campingplatz „An der Bobbahn“. Hier bietet sich die Alternative über die Kappe zu wandern und uns auf der Sommerrodelbahn zu vergnügen, die waghalsigen und abenteuerlichen Mountainbiker zu beobachten, von der Panoramabrücke die Aussicht zu genießen oder im Panorama-Café oder im Bobhaus auf der Kappe einzukehren. Ansonsten führt uns der Weg am Eingang des MTB-Parcours rechts vorbei rund um die Kappe bis zum Waldrand am steilen Slalomhang. Unterwegs durchqueren wir die alten Kurven der ehemaligen „Naturbobbahn“ Winterberg. Quer über den steilen Slalomhang erreichen wir ein kleines Durchgangstor zur heutigen Bobbahn. Entlang der Bobbahn wandern wir hinunter zum Ausgang. Durch das Waldgebiet der Silbecke gelangen wir zur Günninghauser Straße, von wo aus die Untere Pforte schnell erreicht ist.

 

 

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Startpunkt ist vom Bahnhof/  Bahnhofstraße aus zu Fuß zu erreichen.

Anfahrt

Sie erreichen Winterberg mit dem Auto über die Bundesstraßen 480 und 236.

Parken

Parkplatz am Kurpark oder am Bahnhof.

Koordinaten

DG
51.194309, 8.533166
GMS
51°11'39.5"N 8°31'59.4"E
UTM
32U 467379 5671536
w3w 
///federn.gämse.vermieter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Gerlinde Dauber 
06.08.2020 · Community
Ein Punkt Abzug, weil es ua durch ein Wohngebiet geht. Abstecher zur Bobbahn lohnt sich immer.
mehr zeigen
Noël Gybels
15.07.2019 · Community
Wandeling is veranderd en aanduidingen zijn niet meer in orde vanaf mountainbikeparcours. Een afknapper !
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,4 km
Dauer
2:25h
Aufstieg
177 hm
Abstieg
177 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.