Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung Etappe

Medebacher Bergweg - Etappe 4: Medelon - Küstelberg

· 1 Bewertung · Wanderung · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristik-Gesellschaft Medebach mbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Unterwegs auf dem Medebacher Bergweg von Medelon hinauf nach Küstelberg.
    / Unterwegs auf dem Medebacher Bergweg von Medelon hinauf nach Küstelberg.
    Foto: Andrea Köster, Touristik-Gesellschaft Medebach mbH
  • Der Medebacher Bergweg führt von Medelon aus durch das malerische Orketal nach Küstelberg.
    / Der Medebacher Bergweg führt von Medelon aus durch das malerische Orketal nach Küstelberg.
    Foto: Andrea Köster, Touristik-Gesellschaft Medebach mbH
  • Durch den Vildischen Grund geht es in Richtung Küstelberg.
    / Durch den Vildischen Grund geht es in Richtung Küstelberg.
    Foto: Andrea Köster, Touristik-Gesellschaft Medebach mbH
  • Blick vom Rösberg
    / Blick vom Rösberg
    Foto: Andrea Köster, Touristik-Gesellschaft Medebach mbH
  • Der Medebacher Bergweg kurz vor Küstelberg.
    / Der Medebacher Bergweg kurz vor Küstelberg.
    Foto: Andrea Köster, Touristik-Gesellschaft Medebach mbH
Wegmarkierung Medebacher Bergweg
300 450 600 750 900 m km 2 4 6 8 10 12 Aussichtspunkt "Rösberg"

Die 4. Etappe des Qualitätsweges „Medebacher Bergweg“ führt vom Fachwerkdörfchen Medelon durch das malerische Orketal fast 450 Höhenmeter bergan bis in Medebachs Höhendorf Küstelberg.

schwer
13,8 km
4:00 h
446 hm
160 hm

Bei dieser Etappe handelt es sich um die anspruchsvollste Tour des Medebacher Bergweges, denn sie führt uns aus dem idyllischen Orketal (372 m üNN) hinauf auf den Rösberg mit 766 m üNN.

Entlang der Orke, im Vildischen Grund, erleben wir Wiesentäler mit wertvollem Mager-und Feuchtgrünland, hier fühlen sich seltene Tagfalter und auch Vögel wie Neuntöter und Dorngrasmücke besonders wohl. Wir passieren einige Tafeln des Gewässerpfades Orke auf denen wir uns über die Naturvielfalt entlang des Baches informieren können.

Nach etwa 6 km verlassen wir das beschauliche Tal der Orke und wandern hinauf in das Naturschutzgebiet Buchenwald an der Deutmecke, 400 Höhenmeter stehen jetzt vor uns! Wir überqueren den Deutmeckebach über große Steinblöcke, prächtiger Buchenwald des Waldreservates Glindfelds begleitet uns. Am Rösberggipfel entschädigt ein traumhafter Ausblick auf die Winterberger Hochfläche für den anstrengenden Anstieg. Auf den verbleibenden 3 km bis ins Dorf Küstelberg lassen wir die Wanderung gemütlich ausklingen.

 

Deutschlands Schönster Wanderweg 2019

Der Medebacher Bergweg ist als einziger Weg in NRW zur Publikumswahl Deutschlands Schönster Wanderweg 2019 nominiert.

Die Abstimmung läuft noch bis zum 30.06.2019 unter:

www.wandermagazin.de/wahlstudio

Autorentipp

Werfen Sie einen Blick auf das Haus Ewers (ehemals Herberge Padberg), das älteste Haus in Küstelberg. Es lohnt sich!

 

outdooractive.com User
Autor
Andrea Köster
Aktualisierung: 03.06.2019

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Rösberg, 766 m
Tiefster Punkt
372 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Schlossberg-Hütte
Hotel Kaiserhof
Müllers Landhotel

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und der Witterung entsprechende Kleidung.

Weitere Infos und Links

www.medebacher-bergweg.de

www.medebach-touristik.de

Start

Wanderportal Ortsmitte Medelon (372 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.169148, 8.668992
UTM
32U 476857 5668687

Ziel

Haus Ewers, Ortsmitte Küstelberg

Wegbeschreibung

 Der Bergweg ist durchgängig mit dem "Malteser Kreuz" , dem Zeichen der Kreuzherren, markiert.

Wo immer es möglich ist, haben wir rote Aufkleber mit diesem Kreuz angebracht, in der freien Landschaft haben wir teilweise Farbe und Pinsel vorgezogen, dort findet man weiße Kreuze auf schwarzem Untergrund.

Vom Wanderportal in der Ortsmitte wandern wir entlang des Baches bis zur Orkestraße, der wir ca. 400m lang folgen. Wir biegen vor der kleinen Kapelle nach links, gehen etwa 200m bergan und dann nach rechts bis wir die Landstraße erreichen. Diese vorsichtig überqueren, wir befinden uns jetzt am Wanderparkplatz "Orketal". Dem "Malteser Kreuz" entlang der Orke folgen. Nach ca. 700 m folgen wir diesem nach rechts hinunter und übequeren die Orke auf einer Fußgängerbrücke. Am Gebäude des ehem. Sägewerkes Marienglück führt der Weg im spitzen Winkel nach links bergan. Wir wandern weiter, vorbei am Geologischen Aufschluss und am Forsthaus Kaltenscheidt durch den Vildischen Grund. Das Wegezeichen führt uns nach rechts bergan in das Deutmecketal. Vor der Wüstung "Am Dorf" überqueren wir den Deutmeckebach über Steinblöcke, die im Bachbett liegen. Der Weg geht weiter nach links bergan, bei den Schlüsselbänken abermals nach links. Hier kann man sich vom anstrengenden Anstieg etwas erholen, bevor uns die größte Steigung des Bergweges zum Rösberg hinauf erwartet. Die verbleibenden 3 km bis ins Dorf folgen wir der Wandermarkierung.

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Von Medebach: Bus 361 (BRS): Medebach - Medelon - Hallenberg
  • Von Winterberg: Bus 356 (BRS): Winterberg - Hallenberg / Umsteigen in Hallenberg in Bus 361 Richtung Medebach
  • Von Brilon/Olsberg Bus S30 (RLG): Brilon - Medebach / Umsteigen in Medebach in Bus 361 Richtung Hallenberg
  • Von Korbach Bus 550 (NVV): Korbach - Medebach / Umsteigen in Medebach in Bus 361 Richtung Hallenberg
  • Von Frankenberg Bus 530 (NVV): Frankenberg - Lichtenfels - Medebach / Umsteigen in Medebach in Bus 361 Richtung Hallenberg

Anfahrt

  • Von Norden: A7, A2, A33 bis Autobahnkreuz Wünnenberg-Haaren, B480 Brilon, Olsberg, Richtung Winterberg dann nach Züschen, Liesen, Hesborn.
  • Von Westen: A44 Dortmund-Kassel, Abfahrt Kreuz Werl, A445 Meschede bis Bestwig, Olsberg, Richtung Winterberg dann nach Züschen, Liesen, Hesborn.
  • Aus dem Rheinland: A4 Köln-Olpe bis AK Olpe, auf A45 Richtung Dortmund bis Abfahrt Olpe, B55 Richtung Lennestadt, B236 Schmallenberg, Winterberg dann nach Züschen, Liesen, Hesborn.
  • Von Osten: A44 Dortmund-Kassel bis Abfahrt Wünnenberg-Haaren, B480 Brilon, Olsberg, Richtung Winterberg dann nach Züschen, Liesen, Hesborn.
  • Von Süden: A5 von Frankfurt bis Gießen, A485/B3 Abfahrt Marburg, B252 Wetter, B236 Hallenberg-Winterberg dann nach Züschen, Liesen, Hesborn.

Parken

- Nach Vereinbarung beim Landhotel Müller

- am Pfarrheim Medelon

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Rad-und Wanderkarte Ferienregion Medebach ISBN 978-3-86636-917-7 erhältlich in der Tourist-Info, Marktplatz1, 59964 Medebach


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Stanislav Gribachev
23.08.2019 · Community
Tolle Route. Es ist sehr zu empfehlen: Winterberg - Kuestelberg - Medelon (dort uebernachten) - Hallenberg - mit dem Bus - Winterberg.
mehr zeigen
Gemacht am 17.08.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,8 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
446 hm
Abstieg
160 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.