Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Panoramaweg Diemelsee

· 17 Bewertungen · Wanderung · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Diemelsee Ferienregion Verifizierter Partner 
  • Gipfelkreuz St. Muffert - Panoramablick über den Diemelsee
    / Gipfelkreuz St. Muffert - Panoramablick über den Diemelsee
    Foto: Claudia Stekelenburg, Maike Breuker
  • Panoramablick über den Diemelsee
    / Panoramablick über den Diemelsee
    Foto: Claudia Stekelenburg, Diemelsee Ferienregion
  • Blick auf die Diemeltalsperre.
    / Blick auf die Diemeltalsperre.
    Foto: Nawi112 (GNU-Lizenz für freie Dokumentation), Outdooractive Redaktion
  • Die Diemeltalsperre.
    / Die Diemeltalsperre.
    Foto: JSteinhardt (GNU-Lizenz für freie Dokumentation), Outdooractive Redaktion
Karte / Panoramaweg Diemelsee
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 Gipfelkreuz St. Muffert - Panoramablick über den Diemelsee Schutzhütte Diemeltalsperre Schutzhütte

Der Name des Weges sagt alles. Auf 9,4 km Länge können fantastische Aussichten auf den Diemelsee (verpassen Sie nicht den Abstecher zum Gipfelkreuz auf dem St. Muffert), die Sperrmauer und die Sauerländer Berge genossen werden. Genießen Sie beim Durchstreifen die immer wieder wechselnde Landschaft von Wäldern, Bergen, Tälern und Wiesen und genießen Sie die Ruhe und Natur im Naturpark Diemelsee.
mittel
10,2 km
3:35 h
288 hm
289 hm
Der 9,4 km lange Panoramaweg (PW Panoramaweg Heringhausen) bietet eine sehr schöne und abwechslungsreiche Wanderung im Nordosten des Sauerlandes.

Zu Beginn haben wir einen steilen Anstieg - es ist der einzige - von ca. 360 m über NN auf fast 600 m über NN.  


Herrliche Aussichten belohnen die kleine Anstrengung. Was danach kommt, kann man einfach mit Genusswandern beschreiben. Wir wandern durch verschiedene Täler mit immer neuen Aussichten und Panoramen. Kürzere Abschnitte durch Wald wechseln mit Wegen durch Felder und Wiesen. Zum Ende gehen wir etwas steil zum Ufer des Stausees zurück. Keine Möglichkeiten zur Einkehr aber schöne Rastplätze. 

 

outdooractive.com User
Autor
Claudia Stekelenburg
Aktualisierung: 23.06.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Eisenberg, 603 m
Tiefster Punkt
386 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Diemeltalsperre

Weitere Infos und Links

http://www.diemelsee.de/tourismus/entdecken/wandern/panoramaweg/

Start

Wanderparkplatz Florenbicke (386 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.367292, 8.736150
UTM
32U 481632 5690703

Ziel

Wanderparkplatz Florenbicke

Wegbeschreibung

Startpunkt: Wanderparkplatz Florenbicke, 500 m nach dem nördlichen Ortsausgang von Heringhausen an der Straße nach Helminghausen/Staumauer.

Von dem Wanderparkplatz Florenbicke gehen Sie links mit der Markierung weißes PW auf schwarzem Grund (Panoramaweg Heringhausen) bergan.

Weiter fast ohne Höhenunterschied, mit der nächsten Steilstufe sind Sie auf einem Zwischengipfel angekommen. Hier am Grenzstein von 1769 auf dem Pfad nach rechts und zum Aussichtspunkt mit Gipfelkreuz auf dem St. Muffert. Der bisherigen Markierung folgen Sie nach links bis zum Gipfel des Eisenberges.

Hinter dem Gipfel, schon beim Abstieg, empfiehlt sich der Abstecher zum nächsten Aussichtspunkt auf den Stausee.

Aus dem Wald hinaus mit herrlichem Blick nach Osten verlassen Sie den Diemelsteig nach rechts und bleiben auf dem Panoramaweg (PW) bis Sie wieder auf den Diemelsteig kommen, den Sie in Richtung Adorf gehen. Am Waldrand verlassen Sie den Diemelsteig und gehen weiter geradeaus am Waldrand entlang.

Um die kleine Waldausbuchtung herum und am nächsten Weg nach rechts bis zum Asphaltweg, hier wieder rechts.

Den Asphaltweg bis zum Ende des Waldrandes gehen. An der Kreuzung mit dem Wanderweg H2 und der Nordic-Walking Strecke 69 nach links abbiegen. An der Abzweigung des Wanderweges H2 verlassen wir den Asphaltweg. Wir durchschreiten eine flache Talmulde und wandern über den Rücken des Klus auf Nordic-Walking Strecke 68 bzw Panoramaweg (PW).

An der Schutzhütte gehen Sie wieder über den Klus zurück und erreichen einen Wiesenweg. An der Spitzkehre, bevor wir wieder rechts gehen, noch ein Blick zum See.

Am Abzweig des H2 gehen wir rechts über die Wiese zum Ort zurück. Sie laufen am Golfpark Diemelsee mit der Diemelsteig-Hütte und Kinderspielplatz vorbei bis zur Hauptstraße.

Nach rechts sind es noch wenige Schritte bis zum Parkplatz zurück.

Öffentliche Verkehrsmittel

 

Bus 506 und 580 von Willingen oder Bad Arolsen bis Haltestelle: Diemelsee-Heringhausen Mitte (29.03.-31.10.), Bus 508 von Korbach bis Haltestelle: Diemelsee-Heringhausen Mitte oder Strandbad, Bus 385: Bredelar Bahnhof bis Haltestelle Diemelsee-Heringhausen Mitte oder Strandbad

Anfahrt

Vom Norden: Fahren Sie Richtung Hannover und die A7 Richtung Kassel, bis zum Kasseler Kreuz und dann A44 Richtung Dortmund, Ausfahrt Marsberg Richtung Diemelsee

Vom Osten: Auf jeden Fall Richtung Kassel, dann A44 Dortmund Abfahrt Marsberg Richtung Diemelsee-Heringhausen

Vom Westen: Richtung Dortmund,  A44 Richtung Kassel, Ausfahrt Marsberg Richtung Diemelsee-Heringhausen.

Vom Süden: München in Richtung Nürnberg, Kassel und auf die A44 Richtung Dortmund, die Abfahhrt Marsberg und Richtung Diemelsee Heringhausen

Parken

Wanderparkplatz Florenbicke, Seestraße, 34519 Diemelsee-Heringhausen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,8
(17)
Christine Komrij
30.09.2019 · Community
Wat een prachtige tocht! Indrukwekkende vergezichten en prachtige natuur.
mehr zeigen
maandag 30 september 2019 15:41:19
Foto: Christine Komrij, Community
Jessica Vetter
20.05.2019 · Community
Für Anfänger nur bedingt geeignet. "Die kleine Anstrengung am Anfang" zog sich endlos hin und brachte uns an den Rand unserer Kondition, die normalerweise beim wandern nicht so leicht schwächelt. Traumhaft schöne Aussichten gibt es auf der gesamten Strecke, das ist auch das einzige was uns motiviert hat bis zum Gipfel weiterzugehen. Hat man das überstanden und ist nicht wieder umgedreht, lohnt sich die Runde wirklich. Toll ausgeschildert, unterschiedliche Landschaften und gut zu laufen.
mehr zeigen
Oliver Baum 
29.09.2018 · Community
Mal kurz vorneweg: wer sich erhofft, die Staumauer - wie auf oben auf zwei Eingangsbildern zu sehen - in Blick zu bekommen, ist hier auf der falschen Runde. Das ist etwas irreführend. Ansonsten startet die Runde direkt am Diemelsee über wunderschöne Waldwege. Man muss sich etwas in Geduld üben, man sieht nicht viel vom Diemelsee. Die meisten Aussichtspunkte sind zugewachsen. Dafür entschädigt der Blick vom Aussichtspunkt / Gipfelkreuz St. Muffert. Toller Ausblick auf den Diemelsee, siehe Bild. Im letzten Drittel viele Schotterwege und sogar ein wenig Asphalt, aber trotz allem noch schöne Landschaftspanoramen.
mehr zeigen
Gemacht am 25.09.2018
Diemelsee vom Aussichtspunkt St. Muffert
Foto: Oliver Baum, Community
Aussicht im zweiten Drittel Richtung Kahlen-Berg
Foto: Oliver Baum, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 40

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,2 km
Dauer
3:35 h
Aufstieg
288 hm
Abstieg
289 hm
Rundtour aussichtsreich botanische Highlights faunistische Highlights Gipfel-Tour Heilklima

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.