Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Seelenortwanderung Steinbruch Peperburg

Wanderung · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Information Lennestadt-Kirchhundem Verifizierter Partner 
  • Blick in den Steinbruch
    / Blick in den Steinbruch
    Foto: Moustache Design, Sauerland-Wanderdörfer
  • Steinbruch
    / Steinbruch
    Foto: Moustache Design, Sauerland-Wanderdörfer
Karte / Seelenortwanderung Steinbruch Peperburg
0 150 300 450 600 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 Steinbruch an der Peperburg

Kurze Wanderung durch den Stadtwald Grevenbrück mit Halt am Seelenort "Steinbruch an der Peperburg".

 

mittel
4,3 km
1:17 h
124 hm
129 hm

Die Wandertour führt über ein Hochplateau zur Burgruine Peperburg. Im Naturschutzgebiet führt sie dann im weiteren Verlauf durch einen Buchenwald zu einem von Efeu und Gräsern überwucherten Kalksteinbruch.

Je nach Jahreszeit entdeckt man u.a. seltene Orchideen, Maiglöckchen oder Bärlauch.

Autorentipp

Besuchen Sie den Kultur- und ess-Bahnhof Grevenbrück

outdooractive.com User
Autor
Clemens Lüdtke
Aktualisierung: 17.10.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
322 m
Tiefster Punkt
252 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Festes Schuhwerk empfehlenswert

Weitere Infos und Links

Anreise auch mit DB direkt zum Bahnhof Lennestadt-Grevenbrück.

Start

Parkplatz Burgweg Grevenbrück (254 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.143410, 8.012318
UTM
32U 430909 5666236

Ziel

Parkplatz Burgweg Grevenbrück

Wegbeschreibung

Vom Start- /Zielort "Parkplatz Burgweg" geht es zunächst bergauf in Richtung Burgruine Peperburg.

Oben angekommen, genießen Sie die Ausblicke und die Ruhe inmitten der alten Burgruine. Nach kurzem Innenhalten und Verschnaufen geht es dann weiter in Richtung Seelenort, dem Steinbruch an der Peperburg. Halten Sie sich dazu von der Peperburg aus gesehen rechts und folgen Sie der Wegemarkierung A, L, R und A19. Lassen Sie dabei auch ruhig einmal Ihren Blick nach links und rechts schweifen...denn wie Stimmgabeln gewachsene Bäume begleiten Ihren Fußweg in Richtung Steinbruch, welchen Sie schon nach wenigen hundert Metern erreichen.

Doch verpassen Sie den Eingang zum Steinbruch nicht!  Sie biegen vom Weg links ab und stehen nach wenigen Schritten schon mittem im Steinbruch. Nehmen Sie sich Zeit und lassen Sie alle Eindrücke inmitten des Steinbruchs auf sich wirken. Imposante Steinwände, behangen mit zahlreichen Efeuranken bilden ein traumhaftes Bild.

Nach dem Halt im Steinbruch biegen Sie wieder links ab auf den Wanderweg und folgen der Wegemarkierung A19 durch den wunderschönen Stadtwald bis hin zur nächsten Wegegabelung. Dort halten Sie sich links und folgen weiterhin dem A19 bis zur nächsten Wegegabelung. An dieser Stelle verlassen Sie den A19 und folgen dem A18 in Richtung Peperburg.

An der Peperburg angekommen geht es wieder hinab zum Start- /Zielort "Parkplatz Burgweg".

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug zum Bahnhof Lennestadt-Grevenbrück

Parken

Parkplätze am Bahnhof Lennestadt-Grevenbrück

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Lennestadt & Kirchhundem (Maßstab 1:25.000)


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,3 km
Dauer
1:17 h
Aufstieg
124 hm
Abstieg
129 hm
Rundtour botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.