Sprache auswählen
Community
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Züschen (Z4) Start: Winterberg-Züschen

Wanderung · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienwelt Winterberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Sabine Risse, Ferienwelt Winterberg
16 14 12 10 8 6 4 2 km

17,9 km
3:24 h
465 hm
465 hm
Wir wandern ab Wanderportal (Haus des Gastes) durch das Bentheim zum Kreuzweg. Steil bergauf erreichen wir die Hackelbergkapelle (herrliche Aussicht). Ein Stück bergan geht’s auf einen herrlichen Panoramaweg, der zu einem schmalen Pfad wird und auf einen asphaltierten Forstweg mündet, wir erreichen die „Sungerplätze“. Dann geht’s steil hinauf und über den Bächekopf und Radenstein hinunter zur Skiregion am Ziegenhellenplatz. Ein Forstweg führt uns zur Bergstation des Ziegenhellenlifts (geeigneter Rastplatz mit Fernblick.) Sanft bergan kommen wir zur höchsten Erhebung, zum Aussichtsturm auf der 815 m hohen Ziegenhelle. Der Abstieg führt über einen alten Grenzweg zum Herrengrund - ein kurzer Abstecher zur Schutzhütte zurück zum Bergrücken folgen wir der Grenze zu Sayn Wittgenstein und gelangen zum „Bösen Holz“ und dem „Freien Stuhl“, dem berüchtigten Ort des Mittelalters. Gerade aus geht’s steil bergauf zu den „Siebenahorn“, einer dort nachempfundenen Femestätte. Bergab dann bergauf und wieder hinunter biegen wir ab zu den „Opfersteinen“. Ein Forstweg führt uns in den Grund. Wir wählen den Talweg, der die Landstraße in Nähe Mollseifen quert und uns dann über eine alte Schnadestätte abwärts in Richtung Straße bringt, die wir überqueren. Gegenüber auf einem schmalen Graspfad gelangen wir über den Bach an die andere Talseite, vorbei am Biotop „Silbersee“ auf einen Waldweg. Er führt zur „Kranebuche“, dann zum Campingplatz. Fortan links haltend gelangen wir zur Freizeitanlage „Bullenwiese“ und zur Pfarrkirche St. Johannes Baptist und schlussendlich zum Ausgangspunkt zurück.

Autorentipp

Besondere Highlights der Tour sind die Freizeitanlage Bullenwiese, ein Landschaftsbilderrahmen, das Skigebiet, der Aussichtsturm Ziegenhelle und die Ferngerichtsstätte "Freien Stuhl".
Profilbild von Ronja Henke
Autor
Ronja Henke
Aktualisierung: 20.04.2017

Höchster Punkt
814 m
Tiefster Punkt
463 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthof Pension Lumme
Mollseifer Hof

Start

Züschen, Wanderportal am Haus des Gastes (465 m)
Koordinaten:
DG
51.153257, 8.562452
GMS
51°09'11.7"N 8°33'44.8"E
UTM
32U 469398 5666958
w3w 
///studenten.ratgeber.letzter

Ziel

Züschen, Wanderportal am Haus des Gastes

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Züschen erreichen Sie von Winterberg aus mit der Buslinie S50 Richtung Hallenberg.

Anfahrt

Von Winterberg aus erreichen Sie Züschen über die B236.

Parken

Parken können Sie in Züschen kostenlos.

Koordinaten

DG
51.153257, 8.562452
GMS
51°09'11.7"N 8°33'44.8"E
UTM
32U 469398 5666958
w3w 
///studenten.ratgeber.letzter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Strecke
17,9 km
Dauer
3:24h
Aufstieg
465 hm
Abstieg
465 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.