Kies aan taal
Community
Delen
Favorieten
Printen
GPX
KML
plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Embedden
Fitness
Wandeling

"Eulenweg" Nordenau

Wandeling · Sauerland
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Schmallenberger Sauerland Tourismus Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Blick auf Nordenau im Schmallenberger Sauerland
    / Blick auf Nordenau im Schmallenberger Sauerland
    Foto: Thorsten Schulte, Schmallenberger Sauerland Tourismus
m 800 700 600 500 10 8 6 4 2 km Burgruine Rappelstein

Die "weise Waldeule" hilft dem Waldbesucher, den richtigen Weg einzuschlagen, in dem sie mit ihren Flügeln die Richtung weist.
matig
11,8 km
3:30 u
357 m
332 m

Dieser etwas andere Lehrpfad will duch den Zeitzeugen Wald den Besucher auf die historische Waldentwicklung aufmerksam machen.

Liebe Wanderfreunde wir überarbeiten den Eulenweg 2020/2021 für Sie! Daher kann es vorübergehend dazu kommen, dass Hinweisschilder fehlen, sich die Wegeführung ändert etc. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Profielfoto van: Nordenau Touristik
Auteur
Nordenau Touristik
Laatste wijziging op: 22.06.2020

Niveau
matig
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
756 m
Laagste punt
537 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Tochtbeschrijving

Der Lehrpfad beginnt im Kurpark Nordenau.Über eine kleine Brücke überqueren wir den Nesselbach und halten uns nach rechts.  Oberhalb des Tretbeckens geht der Weg kurz bergan und man wechselt links in den Sauerwaldweg (2. Weg links). Am Ende des Sauerwaldweges beginnt die Himmelsleiter. Dieser Pfad über Wurzeln und ins Gelände gebaute Treppen geht ca. 500 m steil bergauf und endet an der Bergstation des Nordenauer Skiliftes.

Die "Eule" führt weiter zum Robertsblick, und dann zur Schutzhütte Hubertusblick. An beiden Orten hat man einen taumhaften Ausblick auf die St. HUbertus Kirche und die Burgruine Rappelstein. Nochmals geht es kurz bergan und man erreicht "Drei Linden". Hier folgt man der "Eule" nach rechts um nach ca. 1,7 km den Hubertusstein zu erreichen. Von hier hat man einen wunderschönen Panoramablick. Im Tal befinden sich die Ortschaften Ohlenbach und Westfeld.

Die nun folgende Wacholderheide ist ein Naturschutzgebiet. Interessante Schautafeln erklären die Landschaft und deren Bewuchs. Die "Eule" weist den Weg steil bergab Richtung Westfeld und dann links zurück zum Hubertusstein. Dort kreuzt man den zuvor gegangenen Weg und es geht bergab Richtung Nordenau. Ein kurzer Abstecher zur Buschlade und man erreicht den Ausgangspunkt den Kurzpark Nordenau.  

Noteer


alle notites over beschermde gebieden

Coördinaten

DD
51.176747, 8.428574
DMS
51°10'36.3"N 8°25'42.9"E
UTM
32U 460055 5669635
w3w 
///schouder.trechter.gangbaar
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Uitrusting

Festes Schuhwerk, etwas Ausdauer, nicht geeignet für Kinderwagen und gehbehinderte Personen

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Heb je een vraag over deze inhoud? Stel hier je vraag.


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.

Profielfoto

Foto's van anderen


Niveau
matig
Afstand
11,8 km
Duur
3:30u
Stijgen
357 m
Afdalen
332 m

Statistiek

  • 2D 3D
  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
: uur
 km
 m
 m
 m
 m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.