Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg

VolmeSchatz - Rätselsabenteuer für Groß und Klein

Themenweg · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Märkischer Kreis Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Weg führt durch den Kletterwald hindurch
    / Der Weg führt durch den Kletterwald hindurch
    Foto: Arlind Dervishi, Oben an der Volme
m 600 500 400 300 8 6 4 2 km Natur- und Bienenlehrpfad Eichelkamp Trimm-Dich-Pfad Halver Aussichtsturm Karlshöhe Kletterwald Halver Minigolf - Sterngolf Waldfreibad Herpine

Achtung: Dieser Themenweg befindet sich noch im Aufbau!

Auf dem Themenwanderweg "VolmeSchatz - Rätselspaß für Groß und Klein" warten spannende Rätsel rund um die Region Oben an der Volme im Märkischen Sauerland auf alle kleinen und großen Wanderer.

mittel
9,1 km
2:31 h
173 hm
172 hm

Der Freizeit-Themenweg - VolmeSchatz - Rätselspaß für Groß und Klein - führt, beginnend auf der Karlshöhe in Halver, die Wanderer auf abwechslungsreichen Wegen, auf welchen immer wieder Wanderthementafeln mit kniffligen Rätseln rund um die Region warten, durch das schöne Herpine- und Hälvertal. Die Wegstrecke führt zudem immer wieder an verschiedenen Freizeiteinrichtungen und -möglichkeiten vor Ort vorbei; sei es der Kletterwald oder der Reiterhof. Ein toller, etwas anspruchsvollerer Freizeitweg für Groß und Klein.

Autorentipp

Verbinden Sie die Wanderung mit einem Erlebnis in einer der Freizeiteinrichtungen am Wegesrand, wie zum Beispiel Minigolf (Frankfurter Straße 95a, Tel. 02353/13596, sterngolf-brocksieper@t-online.de) oder dem Waldfreibad Herpine (Herpiner Weg 17, Tel. 02353/12766). Eine Einkehr ist am Start- und Zielpunkt der Wanderung im Restaurant Cattlemen's (Frankfurter Straße 95, Tel. 02353/669960) möglich.

Profilbild von Ralf Thebrath
Autor
Ralf Thebrath
Aktualisierung: 01.09.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
435 m
Tiefster Punkt
318 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Erste Hilfe: Im Notfall wählen Sie die Notrufnummer 112. Geben Sie die Rettungspunktnummer an. Rettungspunkte sind im Wald markierte Anfahrtspunkte für Rettungsfahrzeuge. Wenn der nächste Rettungspunkt nicht bekannt ist, kann Ihr Standort direkt per AML (Advanced Mobile Location) während des Notrufs abgerufen werden.

Weitere Infos und Links

Der Themenwanderweg befindet sich aktuell noch im Aufbau. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang die fehlenden Markierungen und teilweise noch fehlenden Themen-/Infotafeln.

Auf jeder (Themen-)Infotafel befindet sich ein QR-Code, über welchen Sie den Wegeverlauf und die Wegedetails abrufen können. Ausgewählte Infotafeln sind mit einem zusätzlichen QR-Code ausgestattet. Hier warten spannende, digitale Zusatzinfo darauf von Ihnen entdeckt zu werden.

Start

Karlshöhe Halver (435 m)
Koordinaten:
DG
51.183919, 7.509821
GMS
51°11'02.1"N 7°30'35.4"E
UTM
32U 395851 5671333
w3w 
///flexibler.malz.dach

Ziel

Karlshöhe Halver

Wegbeschreibung

Wir starten auf der Karlshöhe in Halver, markant durch den Aussichtsturm auf der Karlshöhe. In einer Nebenstraße geht es nun hinab in Richtung Herpinetal. Ehe wir das Freizeizentrum Herpine nun langsam rechter Hand erblicken, folgen wir dem Weg weiter geradeaus in den Wald. Ein Pfad führt uns nun durch das kleine Bachtal, ehe wir erneut ein Wohngebiet erreichen. Wir folgen der Falkenstraße und biegen im Kurvenbereich wieder in Richtung Wald ab; hier beginnt auch der Naturerlebnispfad Eichelkamp. Die Wegstrecke verläuft auf einer alten Schleifkottenbahntrasse und am Wegesrand warten nun die ersten Rätsel auf die Wanderer.  Rechts abknickend durchqueren wir nun das noch junge Hälvertal und erreichen einen größeren Wegekreuzungspunkt; eine weitere spannende Rätseltafel wartet auf uns, zudem lädt eine Bank zum Verweilen ein. Nun führt uns der Weg von hier aus hinaus in Richtung Berge. Oben angekommen geht es nun auf asphaltiertem Weg, vorbei am Reiterhof, in Richtung Schmidtsiepen; ein herrlicher Fernblick (mit Rätseltafel) wartet hier entlang der Wanderstrecke auf uns.  Nach Erreichen der kleinen Siedlung knickt der Weg nun wieder rechtsseitig in den Wald ab und führt uns, entlang von idyllisch gelegenen Fischteichen, zurück ins Herpinetal. Trimm-Dich-Pfad, Kletterwald und auch das Waldfreibad liegen nun entlang unseres Weges, ehe der Weg wieder hinauf zum Ausgangspunkt, der Karlshöhe, führt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Die Karlshöhe in Halver ist zentral an der Kreuzung von L528 und L892 gelegen, gut sichtbar durch den Aussichtsturm auf der Karlshöhe. Von hier aus startet die abwechslungsreiche Wanderung.

Parken

Parkplätze gibt es "auf dem Kopf" der Karlshöhe, angegliedert an das dortige Freizeitzentrum mit Sport- und Reitplatz.

Koordinaten

DG
51.183919, 7.509821
GMS
51°11'02.1"N 7°30'35.4"E
UTM
32U 395851 5671333
w3w 
///flexibler.malz.dach
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,1 km
Dauer
2:31h
Aufstieg
173 hm
Abstieg
172 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.