Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Tourenradfahren

Familienfreundliche Radtour von Sundern zum Sorpesee

Tourenradfahren · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sauerland-Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Promenade Langscheid
    / Promenade Langscheid
    Foto: sabrinity, Stadtmarketing Sundern eG
  • / Blick vom Sorpedamm
    Foto: sabrinity, Stadtmarketing Sundern eG
  • / Pause am See
    Foto: sabrinity, Stadtmarketing Sundern eG
  • / Sorpedamm
    Foto: Sabrinity, Stadtmarketing Sundern eG
m 500 400 300 200 25 20 15 10 5 km

Diese Radtour ist von Sundern aus beschrieben und dreht sich wortwörtlich um den smaragdgrünen Sorpesee. Diese Tour ist besonders für Familien mit Kindern geeignet.

 

mittel
25 km
2:15 h
99 hm
100 hm

Sie haben noch einen halben Tag in Sundern Zeit? Dann bietet sich doch diese schöne Fahrradtour an. Der smaragdgrüne Sorpesee wartet auf Sie und Ihre Kinder.

Genießen Sie eine leichte Tour mit traumhaften Ausblicken über den See und verträumte, stille Buchten. Unterwegs gibt es viele Einkehrmöglichkeiten.

Die Radtour startet in Sundern und führt zunächst entlang der „Röhr“, vorbei am „Gut Selmke“, auf den Damm der Sorpetalsperre. Unterwegs haben Sie schöne Ausblicke auf den Sorpesee, können den Kyrillwald besuchen, oder Sie rasten auf einer der vielen Bänke und genießen die Ruhe der Natur.

Nach der Brücke zwischen dem Vorbecken und dem Sorpesee führt der Radweg entlang der L687 bis nach Langscheid. Hier können Sie die schön gestaltete Sorpe-Promenade genießen. Ab der Seebühne fahren Sie über den Damm der Sorpetalsperre und genießen dabei den Blick auf den See oder links ins Tal auf das Ausgleichsbecken und das Kraftwerk. Der Rückweg nach Sundern, ist derselbe wie der Hinweg.

 

 

Autorentipp

Bei genügend Zeit auf jeden Fall noch den Airlebnisweg um das Vorbecken der Sorpetalsperre besuchen. Kinder werden hier ihren Spaß haben!

Profilbild von Stadtmarketing Sundern eG
Autor
Stadtmarketing Sundern eG
Aktualisierung: 07.04.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Sorpedamm, 308 m
Tiefster Punkt
226 m

Sicherheitshinweise

In der gesamten Region (Kreis Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte des Radnetzes Südwestfalen.

Bitte denken Sie an Ihren Fahrradhelm!

Weitere Infos und Links

www.radeln-nach-zahlen.de

Start

Parkplatz bei der Polizei in Sundern (242 m)
Koordinaten:
DG
51.329555, 8.005548
GMS
51°19'46.4"N 8°00'20.0"E
UTM
32U 430715 5686943
w3w 
///lehnt.schonkost.reise

Ziel

Parkplatz bei der Polizei in Sundern

Wegbeschreibung

Die Radtour startet am Parkplatz der Polizei. Im hinteren Bereich kann man ohne Begrenzung parken. Sie verlassen den Parkplatz zur Fußgängerzone hin, überqueren die Brücke nach links und biegen direkt dahinter nach rechts in den „Rentnerweg“ entlang der „Röhr“ ein. Dieser Weg bringt Sie nun nach Stemel zum „Gut Selmke“. Obacht! Einmal müssen Sie kurz nach links den Berg hinauf und gleich wieder rechts hinunter, sonst landen Sie am Klärwerk. Am „Gut Selmke“ halten Sie sich links, an der Gabelung wieder links und ein ordentlicher Anstieg bringt Sie hinauf auf den Damm der Sorpetalsperre. Ein toller Ausblick auf den Sorpesee entschädigt für die Anstrengung. Nun folgen Sie dem Weg 9 km bis zur Schiffsanlegestelle in Amecke. Unterwegs haben Sie regelmäßig schöne Ausblicke auf den Sorpesee, können den Kyrillwald besuchen, oder Sie rasten auf einer der vielen Bänke, die in den verträumten Buchten stehen und genießen die Ruhe der Natur.

In Amecke an der Schiffsanlegestelle angekommen, biegen Sie rechts ab und fahren über die Brücke zwischen dem Vorbecken und dem Sorpesee. Am Ende der Brücke haben Sie die Wahl nach links zum „Airlebnisweg“ abzubiegen und eine Runde um das Vorbecken mit seinen viele „Airlebnispunkten“ auszuprobieren. Dann ist die Strecke 3km länger. Hier gibt es aber auch mehrere Einkehrmöglichkeiten. Ansonsten geht es nach der Brücke rechts herum und Sie folgen dem Radweg entlang der L687 bis nach Langscheid. Hier können Sie abschließend die schön gestaltete Sorpe-Promenade genießen und auf einer der vielen Terrassen der Gastronomiebetriebe etwas Erfrischendes trinken, oder die leckere, regionale Küche genießen. Ab der Seebühne fahren Sie über den Damm der Sorpetalsperre und genießen während der Überfahrt den Blick auf den See oder links ins Tal auf das Ausgleichsbecken und das Kraftwerk. Der Rückweg nach Sundern, ist derselbe wie der Hinweg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von April bis Oktober besteht Sonntags auch die Möglichkeit mit dem FahrradBus von Soest über Neheim nach Sundern zu gelangen. Infos unter: www.rlg-online.de

Parken

Parkplatz bei der Polizei, hier kann im hinteren Bereich kostenlos geparkt werden.

Hauptstraße 134, 59846 Sundern.

Koordinaten

DG
51.329555, 8.005548
GMS
51°19'46.4"N 8°00'20.0"E
UTM
32U 430715 5686943
w3w 
///lehnt.schonkost.reise
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Der BVA Radausflugsführer "Alte Bahntrassen im Sauerland" 1:50.000: 14,95 € (zzgl. 2,50 € Verpackung und Versand) bietet neben der Tourenbeschreibung auch weiterführende Informationen zu den Sehenswürdigkeiten am Wegesrand.

Kartenempfehlungen des Autors

Radwanderkarte Sorpesee, Publicpress, 4,95 €, erhältlich im Büro des Stadtmarketings Sundern eG, Rathausplatz 7, 59846 Sundern

BVA Radausflugsführer"Alte Bahntrassen im Sauerland" 1:50.000: 14,95 € (zzgl. 2,50 € Verpackung und Versand)“

hier können Sie bestellen:

Ausrüstung

Eine Liste von hilfreichen Tipps rund um die Ausrüstung finden Sie unter:
www.adfc.de/themen/auf-tour/radtourenplanung/checkliste-packen/


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
25 km
Dauer
2:15h
Aufstieg
99 hm
Abstieg
100 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.