Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Tourenradfahren

Staumauer Tour

Tourenradfahren · Möhnesee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sauerland-Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ein Blick von der Staumauer Möhnesee auf den See.
    / Ein Blick von der Staumauer Möhnesee auf den See.
    Foto: Sabrinity, Sauerland-Tourismus e.V.
  • / Ob Informationsmaterial, Souvenirs oder Ansichtskarten, bei der Touristinformation finden man alles.
    Foto: Sabrinity, Sauerland-Tourismus e.V.
  • /
  • / Von der MS Möhnesee aus hat man eine ganz neue Perspektive auf die reizvolle Landschaft.
    Foto: Sabrinity, Sauerland-Tourismus e.V.
  • / Auf dem Mohensee tummeln sich viele Segelboote.
    Foto: Sabrinity, Sauerland-Tourismus e.V.
m 500 400 300 200 14 12 10 8 6 4 2 km Möhneseeschifffahrt GmbH

Die Staumauer-Tour führt zwischen Wald und See durch das idyllische Naturschutzgebiet Hevearm und Hevebecken ,die Naturpromenade Wasser & Wald und natürlich über die beeindruckende Staumauer.

leicht
14,3 km
0:55 h
224 hm
221 hm

Startpunkt der Tour ist die mächtige Staumauer. Schon der Gang über die Krone (Fahrrad bitte schieben) vermittelt einen Eindruck von den Dimensionen. 40 Meter hoch, 650 Meter lang und mehr als 100 Jahre alt! Und der Blick links zum See und rechts zum Ausgleichsweiher macht Lust auf mehr.Die Gemeinde Möhnesee liegt zu einem großen Teil im Naturpark Arnsberger Wald, dessen abwechslungsreiche Natur nicht nur sehens- sondern auch schützenswert ist. Die Tour führt gradewegs in das Naturschutzgebiet Hevearm und Hevesee, Heimat vieler Wasservögel und zudem Durchzugs- und Winterquartier für jährlich bis zu 10.000 Vögel. Auf der Hevehalbinsel bieten drei Natur-Balkone einen Blick auf die Landschaft und ihre Bewohner. Darüber hinaus informieren die Info-Stationen der Naturpromenade Wasser und Wald auf dem 3,6 km langen Uferrandweg über Flora, Fauna und Historie der Region. Über die Delecker Brücke geht es zurück Richtung Staumauer. In Delecke lädt die öffentliche Badestelle mit Liegewiese zu einer Abkühlung ein. Und wem an der Staumauer noch ein Fotomotiv fehlt, der fährt hinunter zum Ausgleichsweiher und sieht von dort das imposante Bauwerk in seiner ganzen Pracht. Auf diesem Weg kommen wir am Landschaftsinformationszentrum (LIZ) in Günne vorbei, wo es umfassende Informationen zur Möhnetalsperre und zum Naturpark Arnsberger Wald gibt.Noch abwechslungsreicher lässt sich die Tour gestalten, wenn man eine Fahrt auf der MS Möhnesee einbaut (Saison Ostern – Okt.), denn auf dieser Radtour passieren wir die drei Anlegestellen des Katamarans. Die Fahrradbeförderung ist kostenlos. Entlang der Strecke befinden sich verschiedene Einkehrmöglichkeiten.

Autorentipp

Skulpturengarten im Torhaus, Badestelle Delecke, Möhneseeschifffahrt, Landschaftsinformationszentrum, Tourist-Info mit Souvenirshop

outdooractive.com User
Autor

Sauerland-Radwelt e. V.

Aktualisierung: 17.04.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
243 m
Tiefster Punkt
201 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

In der gesamten Region (Kreis Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte des Radnetzes Südwestfalen.

Weitere Infos und Links

www.radeln-nach-zahlen.de

Start

Sperrmauer (210 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.491500, 8.062390
UTM
32U 434906 5704900
what3words 
///schülerin.bändern.anzufertigen

Ziel

Sperrmauer

Wegbeschreibung

Wir beginnen die Tour an der Staumauer (Parkplatz ist gebührenpflichtig). Nachdem wir das Fahrrad über die Krone geschoben und den Ausblick genossen haben, radeln wir an der Südseite immer am Ufer des Sees entlang. Linker Hand liegt das Naturschutzgebiet Hevearm und Hevesee. Wir überqueren den Hevedamm. Nun fahren wir am Ufer der Hevehalbinsel entlang und passieren dabei die Stationen der Naturpromenade Wasser und Wald und die Aussichtsbalkone. Über die Delecker Brücke geht es wieder zur Nordseite. Im Kreisverkehr biegen wir links ab und fahren, vorbei am Strandbad und vielleicht inklusive einer kurzen Abkühlung, zurück bis zur Staumauer.Die Anlegestellen des Schiffs sind an der Staumauer, am Ufer der Hevehalbinsel und an der Nordseite der Delecker Brücke, so dass eine Schifffahrt optimal in diese Tour eingebaut werden kann.

Im Knotenpunktsystem folgen Sie der Nummerabfolge: 75-74-73-71-75

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Parkplatz an der Staumauer (kostenpflichtig), Möhnestraße, 59519 Möhnesee

oder

Wanderparkplatz Torhaus, Arnsberger Straße, 59519 Möhnesee

Koordinaten

Geographisch
51.491500, 8.062390
UTM
32U 434906 5704900
what3words 
///schülerin.bändern.anzufertigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

BVA Radwandern im Kreis Soest (mit Knotenpunktsystem) 1:50.000: 7,95 €

Wanderkarte Arnsberg – Möhnesee 1:25.000: 6,95 €

Booklet Möhnesee, Radfahren und Wandern, Standpunktverlag: 4,90 €

Bestellung über: info@moehnesee.de

(zzgl. 3,00 € Verpackung und Versand)

                                                                  

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
14,3 km
Dauer
0:55h
Aufstieg
224 hm
Abstieg
221 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.