Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Ehmsenweg

Wanderung · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sauerland-Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wandern auf dem Ehmsenweg
    / Wandern auf dem Ehmsenweg
    Foto: Tanja Evers, Sauerland-Tourismus e.V.
ft 2500 2000 1500 1000 500 40 30 20 10 mi Historische Stadtbefestigung Hirschberger Tor Hexenturm Kloster Brunnen

Der Ehmsenweg verläuft im westlichen Teil des Sauerlands und verbindet dabei mehrere spannende Naturräume: Vom Ruhrtal im Arnsberger Wald durch die Sunderner Wälder und über die Homert hinein ins Hochsauerland und an den südlichen Rand des Lenneberglands und dann schließlich ins Ebbegebirge und weiter bis zum Ziel am Biggesee. 

Benannt ist der Ehmsenweg nach Forstrat Ernst Ehmsen (1833-93), der  1891 den Sauerländischen Gebirgsverein gründete.

mittel
74,6 km
22:50 h
1854 hm
1750 hm
Startpunkt des Ehmsenwegs ist der Glockenturm am alten Markt in Arnsberg. Am klassizistischen Neumarkt und der Probsteikirche vorbei geht es in den Wald oberhalb der Ruhrschleife, wo der Sauerländische Gebirgsverein 1897 ein Denkmal zu Ehren ihres Gründers errichtete. Von diesem auch Flüsterhäuschen genannten Ehmsendenkmal hat man eine prächtige Sicht auf Arnsberg.

Durch den Arnsberger Stadtwald führt der Ehmsenweg in die Sunderner Wälder des Naturparks Homert. Das alte Kapuziner-Kloster Brunnen ist ein beliebter Stationspunkt für Wanderer auf dem Ehmsenweg. Weiter geht es in das Frettertal und dann am Westrand der Saalhauser Berge entlang bis nach Elspe, dem weithin bekannten Festspielort, der sich dem Werk von Karl May verschrieben hat.

Jetzt erreicht der Ehmsenweg die Lenne, den längsten Fluss im Sauerland, der über 129km die Landschaft prägt. Am linken Lenneufer erhebt sich hinter Meggen das Bilsteiner Bergland, durch das der Ehmsenweg den Aussichtsturmauf der Hohe Bracht (588m) ansteuert. Bis kurz vor die Rahrbacher Höhe führt der Ehmsenweg südwärts, dann knickt er für das Schlussstück westlich ab und endet am Biggesee in Olpe, dem Zentrum des Panneklöpper Lands.

 

outdooractive.com User
Autor

SGV

Aktualisierung: 15.04.2020

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
618 m
Tiefster Punkt
182 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Glockenturm am alten Markt in Arnsberg (206 m)
Koordinaten:
DG
51.397436, 8.064103
GMS
51°23'50.8"N 8°03'50.8"E
UTM
32U 434891 5694438
w3w 
///geschützt.schwärme.wölbung

Ziel

Biggesee in Olpe

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

DG
51.397436, 8.064103
GMS
51°23'50.8"N 8°03'50.8"E
UTM
32U 434891 5694438
w3w 
///geschützt.schwärme.wölbung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
74,6 km
Dauer
22:50h
Aufstieg
1854 hm
Abstieg
1750 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.