Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Meinerzhagen: Vom Wasser haben wir’s gelernt (Rundweg am Sauerland-Höhenflug)

· 17 Bewertungen · Wanderung · Südwestfalen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Märkischer Kreis Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Tageserwachen am Heed
    / Tageserwachen am Heed
    Foto: Christiane Rosenberg, Stadt Meinerzhagen
  • / Genkeltalsperre
    Foto: Christiane Rosenberg, Stadt Meinerzhagen
  • / Schloss Badinghagen
    Foto: Märkischer Kreis
  • / Bauerngarten am Heed
    Foto: Christiane Rosenberg, Märkischer Kreis
  • / Portal Sauerland-Höhenflug und Schanzen
    Foto: Christiane Rosenberg, Märkischer Kreis
  • /
    Foto: Sauerland-Tourismus e.V.
  • /
  • / Aggerquelle
    Foto: Ute Plato, Märkischer Kreis
m 600 500 400 300 10 8 6 4 2 km Volmequelle Meinhardusschanze Volmequelle Wanderparkplatz Heed Wasserschloss Badinghagen Genkeltalsperre
Vom Wasser haben wir´s gelernt – bei diesem Rundwanderweg ist der Name Programm. Überall kommen Sie mit dem faszinierenden Element Wasser in Kontakt.
mittel
12 km
3:26 h
313 hm
315 hm

Direkt am am Einstiegsportal des 250 km langen und prämierten Fernwanderweges genießen Sie den ersten schönen Ausblick auf die Meinhardus-Mattenschanzen. Tief im Wald versteckt liegt das Wasserschloß Badinghagen, ein alter Rittersitz, dessen über tausendjährige Geschichte dokumentiert ist. Heute wird es als privates Wohnhaus genutzt und ist nur von außen zu besichtigen. 

Die Rundtour führt entlang der Agger und der Grotmicke, einem naturnahen und abschnittsweise mäandrierendem Gewässer mit Flussauen, das in die Genkeltalsperre fließt. Die Genkeltalsperre wiederum, als eine reine Trinkwassertalsperre, wird von zahlreichen kleinen Zuflüssen gespeist und versorgt damit die meisten Haushalte der Umgebung. Entlang ihres Uferrandweges wurde ein beschilderter Lehrpfad angelegt.

Auf der Route können Sie noch eine weitere Besonderheit erwandern: die Aggerquelle, die unterhalb der Meinhardus-Mattenschanzen inmitten einer Weide entspringt.

Autorentipp

An Sonn- ud Feiertagen lädt das Wald- und umweltpädagogische Zentrum zu selbstgebackenen Kuchen und Kaffee ein. Voranmeldung unter Telefon 02354 704680-0, www.fsj.de.
Keine 500 Meter vom Start- und Zielpunkt der Wanderung entfernt befindet sich das Eiscafé La Muh und lädt zu Einkehr vor oder nach der Wanderung ein.

Profilbild von Christiane Rosenberg
Autor
Christiane Rosenberg
Aktualisierung: 30.06.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
461 m
Tiefster Punkt
321 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Service- und Buchungshotline Sauerland-Höhenflug: 02974 - 202 199

www.sauerland-hoehenflug.de

http://www.sauerland-hoehenflug.de/Ranger/Rangerfuehrungen

Start

Meinerzhagen, Schallershaus (460 m)
Koordinaten:
DG
51.099800, 7.652661
GMS
51°05'59.3"N 7°39'09.6"E
UTM
32U 405662 5661786
w3w 
///schiffe.monaten.lieb

Ziel

Meinerzhagen, Schallershaus

Wegbeschreibung

Startpunkt der Wanderung ist das Einstiegsportal des Sauerland-Höhenfluges in Meinerzhagen, Schallershaus (Heerstraße). Von hier folgt der Rundweg zuerst dem Sauerland-Höhenflug. Über einen Wiesenweg geht es bergab zum hier noch kleinen Flüsschen, der Agger. Der Rundweg folgt dem plätschernden Bach und erreicht das Wasserschloss Badinghagen. Mit seinen Gräben und Teichen bietet es einen romantischen Anblick.  Am Wasserschloss verlässt der Rundweg den Sauerland-Höhenflug und verläuft entlang mehrerer kleiner Stauseen. Der Wanderweg erreicht nun die L323. Etwa 200 m folgt der Weg rechter Hand der Straße, bevor er wieder links in den Wald abbiegt. Dann schlängelt er sich durch abwechslungsreiche Wälder bergauf. Kurz vor dem höchsten Punkt eröffnet sich ein herrlicher Panoramablick zurück in das Aggertal. Bei guter Sicht können Sie auch die Meinhardusschanzen erblicken. Über einen naturnahen Weg durch herrliche Buchenwälder, erreichen Sie die Genkeltalsperre. Der Wanderweg führt Sie ein Stück über den Uferweg. Genießen Sie die herrlichen Aussichten auf die glitzernden Wasserflächen! Kurz nach dem Vorstaubecken erreicht der Weg die Straße. Sie folgen ihr ein kurzes Stück und biegen nach etwa 200 m wieder in einen Waldweg ab. Durch Wiesen und Weiden wandern Sie durch das Tal der Grotmicke, das zum Teil unter Naturschutz steht. Auf schmalen Pfaden überquert der Wanderweg den Bach und verläuft weiter durch Wälder bergauf bis in das kleine Dörfchen Heed. Hier befindet sich das Wald- und umweltpädagogische Zentrum. Oberhalb von Heed folgt der Wanderweg der schmalen Straße bis zur Bushaltestelle, dann links bis zur Hauptstraße. Nun geht es wieder in den Wald und leicht bergauf zu den Meinhardusschanzen. Von hier aus ist der Ausgangspunkt am Sauerland-Höhenflug-Parkplatz Schallershaus schnell erreicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Für die Gäste aus Köln fährt die RB 25 im Stundentakt von Köln nach Meinerzhagen (der Zugangsweg vom Bhf. zum Einstiegsportal des Sauerland-Höhenfluges ist mit weißem H auf schwarzem Grund markiert).

Anfahrt

Meinerzhagen: Die Stadt Meinerzhagen liegt in unmittelbarer Nähe der A 45, verfügt über eine eigene Autobahnabfahrt und ist vom Ruhrgebiet sowie aus dem Großraum Köln/Aachen in einer Autostunde zu erreichen.

Parken

In Meinerzhagen auf dem Wanderparkplatz Schallershaus direkt am Einstiegsportal des Sauerland-Höhenfluges. GoogleMaps-Koordinate: 51.099453,7.65324.

Koordinaten

DG
51.099800, 7.652661
GMS
51°05'59.3"N 7°39'09.6"E
UTM
32U 405662 5661786
w3w 
///schiffe.monaten.lieb
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Keine besondere Ausrüstung erforderlich

Empfehlung: je nach Witterung Wanderschuhe und an Wochentagen Rucksack mit Verpflegung


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(17)
Carsten Kucz
14.09.2020 · Community
Sehr schöne und abwechslungsreiche kurze Wanderung mit sehr gut ausgezeichneten Wegen.
mehr zeigen
Gemacht am 14.09.2020
Silvia Stoffel
26.07.2020 · Community
Tolle Aussichten, sehr ruhig und nicht überlaufen, perfekte Runde für Hundebesitzer.
mehr zeigen
Gemacht am 26.07.2020
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 40

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12 km
Dauer
3:26h
Aufstieg
313 hm
Abstieg
315 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.