Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Möhnesee Sperrmauer - Naturerlebnisweg am westlichen Möhnesee

· 4 Bewertungen · Wanderung · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Arbeitsgemeinschaft Biologischer Umweltschutz im Kreis Soest e.V Verifizierter Partner 
  • Möhnetalsperre
    / Möhnetalsperre
    Foto: Natalia Jaworski, Arbeitsgemeinschaft Biologischer Umweltschutz im Kreis Soest e.V
  • / Karte Möhnesee
    Foto: Natalia Jaworski, Arbeitsgemeinschaft Biologischer Umweltschutz im Kreis Soest e.V
m 500 400 300 200 14 12 10 8 6 4 2 km
Der Möhnesee liegt am Rande des Arnsberger Waldes zwischen der westfälischen Bucht, dem Haarstrang und dem Sauerland und somit am Hauptzugweg vieler Wasservögel. Zwischen 1908 und 1913 wurde die Sperrmauer in Günne erbaut. So entstand
die Möhnetalsperre, deren Hauptaufgabe die Bereitstellung von Wasser für das Ruhrgebiet ist. Der Möhnesee ist Europäisches Vogelschutzgebiet.
mittel
14,2 km
3:45 h
174 hm
181 hm
Am Möhnesee kann man die Landschaft genießen. Für Interessierte bietet der See gute Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung. Rund 25 Wasservogelarten kommen regelmäßig vor. In den Wintermonaten halten sich hier große Bestände an Gänsesägern, Schellenten und Tafelenten auf, während der Zugzeit kommen manchmal auch Fischadler vor. Das ganze Jahr über leben Reiherenten und Haubentaucher auf dem See. Kormorane kommen von Mitte August bis Ende September zum Fressen an den See. Zumeist am späten Nachmittag sammeln sie sich in der Nähe der Hevehalbinsel. Dort können die Tiere dann von drei Aussichtspunkten aus beobachtet werden. Nur rund 100 Tiere bleiben ganzjährig am See.

Auf den steinigen Bereichen der Seeufer gibt es große Bänke der Dreikant- oder Wandermuschel, die eine wichtige Nahrungsquelle für Tauchenten und Blässhühner ist.

Profilbild von Natalia Jaworski
Autor
Natalia Jaworski
Aktualisierung: 13.09.2016
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
243 m
Tiefster Punkt
201 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Es empfiehlt sich ein Besuch in der regionalen Erlebnisausstellung des Landschaftsinformationszentrums Möhnesee e.V. in Günne

Auch die Fahrt mit dem Katamaran der Möhneseeschifffahrt lohnt (von Ostern bis Oktober)

Weiter bietet sich die nahe gelegene Weidelandschaft Kleiberg in Büecke für einen Besuch an.

Start

Sperrmauer in Günne (209 m)
Koordinaten:
DG
51.491570, 8.061690
GMS
51°29'29.7"N 8°03'42.1"E
UTM
32U 434857 5704909
w3w 
///ansehnlichen.bewölkt.reiter

Ziel

Sperrmauer in Günne

Wegbeschreibung

Ein großer Rundweg führt von der Sperrmauer (Beschilderung x 24) am Hevearm (x 26) entlang zum Torhaus (A 7), von dort weiter die Uferpromenade entlang (Beschilderung A 7) nach Delecke und zurück nach Günne (A 9/A 8) (14 Kilometer).

Alternativ können sie auch die Rundwege "Möhnesee Hevehalbinsel", Möhnesee Hevesee" und "Möhneaue" wählen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Sie erreichen den Möhnesee über die B 229 im Ortsteil Delecke. Aus Neheim gelangen Sie über die K 8 im Ortsteil Günne.

Adresse für Navigation: Sperrmauer: Möhnestraße 29, 59519 Möhnesee
GPS (UTM): 32 U 434776 5705068
Google-Koordinaten: 51.493087, 8.060491

Parken

Zahlreiche kostenpflichtige Parkplätze stehen an der Sperrmauer und in anderen Ortsteilen zur Verfügung.

Koordinaten

DG
51.491570, 8.061690
GMS
51°29'29.7"N 8°03'42.1"E
UTM
32U 434857 5704909
w3w 
///ansehnlichen.bewölkt.reiter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Ein Fernglas zur Vogelbeobachtung ist empfehlenswert.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(4)
Dutchgirl on Rennyst
11.08.2020 · Community
After the beautiful walks in nature in Brilon and Olsberg, this was a bit disappointing. Long paths of the same area, one part a long the road with cars. Pluspoints are: you can swim in between, the visit to the Torhaus and some views. To walk 14 km, it is not really worth the whole trail.
mehr zeigen
Gemacht am 06.08.2020
Torhaus am Möhnesee
Foto: Dutchgirl on Rennyst, Community
Mohnesee
Foto: Dutchgirl on Rennyst, Community
Madeleine Paul
22.06.2020 · Community
Die Route ist erst sehr schön und führt am See entlang immer auf geteerten Wegen, was für Wanderer etwas langweilig werden kann. Besser für Fahradfahrer geeignet. Als Spaziergänger würde ich empfehlen auf der hevehalbinsel das Schiff zurück zu nehmen, denn wenn man ca. die hälfte geschafft hat dann muss man über die lange Autobrücke und von da auch nur noch an der Strasse lang. Dass war sehr schade. Aber insgesamt war es schön. Die ganzen verschiedenen Schautafeln und erklärtafeln welche tiere da leben usw. sind schön...aber eher für Kinder sehr informativ. Und auf der Halbinsel kann man auch mal etwas ans Wasser planschen.. aber baden ist wohl auch da verboten. Baden kann man dann später nach der langen Autobrücke. Man sieht Vögel meist nur von weitem. Dabei Kormorane, Gänse und Reiher. Also ich empfehle die Schiffahrt. Ausserdem sind auf dieser Strecke 6 Geocaches zu finden. 4 davon leicht für Kinder.
mehr zeigen
Stefanie Wagner
15.06.2020 · Community
Eingentlich ein sehr schöner Weg, der auch ohne Wanderausrüstung gut zu bewältigen ist, da der ganze Weg asphaltiert ist. Daher würde ich diesen Weg auch eher als Fahrradweg beschreiben. Uns sind auf jeden Fall fast nur Radfahrer begegnet. Trotzdem hat uns die Tour gut gefallen.
mehr zeigen
Gemacht am 10.09.2019
Video: Stefanie Wagner, Das Wanderfräulein
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Torhaus am Möhnesee
Mohnesee
Schlösser an der Staumauer

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,2 km
Dauer
3:45 h
Aufstieg
174 hm
Abstieg
181 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.