Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Rothaarsteig von Lützel (Bhf) zur Haincher Höhe

Wanderung · Siegerland-Wittgenstein · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sauerland-Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Urig - naturbelassene Gestaltung rund um die Siegquelle bei Netphen
    / Urig - naturbelassene Gestaltung rund um die Siegquelle bei Netphen
    Foto: Kappest, CC BY, Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
  • / Zwei Jungen testen das frische Wasser der Siegquelle
    Foto: Kappest, CC BY, Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
  • / Ilsequelle
    Foto: Petra Markus
  • / Im idyllischen Ilsetal
    Foto: Rothaarsteig e.V., Sauerland-Tourismus e.V.
m 800 700 600 500 20 15 10 5 km Gasthof Pension Jokebes Walderlebnispfad "Siegquelle" Wasserburg Hainchen Hotel Forsthaus Lahnquelle Ilsequelle Siegquelle Kohlenstraße Benfe Lu?tzel
Die Rothaarsteig-Etappe führt auf 25 km von Lützel zur Haincher Höhe - vorbei an der Ederquelle, Waldland Hohenroth, Sieg-, Lahn-, Ilsequelle, Kaffeebuche und Hauberg zur Haincher Höhe.
geöffnet
mittel
24,9 km
6:39 h
395 hm
379 hm

Auf dieser Etappe führt der Rothaarsteig vom Dach des Siegerlandes in das Quellgebiet dreier großer Flüsse: Lahn, Sieg und Eder.

Der Rothaarsteig folgt auf dieser Tour in etwa dem Verlauf der historischen Eisenstraße über den Rothaarkamm. Die Eisenstraße war Teil der mittelalterlichen Messestraße von Köln nach Leipzig und verdankt Ihren Namen der Tatsache, dass hier bis ins Hochmittelalter Handel mit Eisenwaren abgewickelt wurde.

Zuerst aber folgt die Tour vom Bahnhof Lützel dem Tal der jungen Eder flußaufwärts durch das Naturschutzgebiet Eicherwald. Hier verläuft die junge Eder noch ungestört von Menschenhand. Nachdem Sie den Mittelpunkt des Kreises Siegen-Wittgenstein passiert haben, treffen Sie auf das Hochmoor an der Ederquelle. Von der Quelle der Eder führt der Rothaarsteig jetzt in östliche Richtung über die Kohlenstraße nach Benfe und weiter zur Quelle der Sieg. Nach deren Umgestaltung in 2014 ist aus der Quelle wieder ein natürlicher Quellbereich geworden. Die Namensgeberin für das Siegerland mündet nach 155 km in den Rhein. Wenn Sie einen kleinen Abstecher machen, lohnt sich der Besuch des Waldland Hohenroth, einer ehemaligen Försterei, in der heute ein Informationszentrum für Wald, Forstwirtschaft, Naturschutz und Waldbegegnung eingerichtet wurde. 

Nach noch einmal drei Kilometer auf dem Rothaarsteig erreichen Sie die Quelle der Lahn am Lahnhof. Wie die Sieg fließt auch die Lahn dem Rhein zu, jedoch erst nach 246 km Flusslauf. Der Weg führt direkt weiter zur Ilsequelle, die jedoch nicht wegen ihrer Größe, sondern wegen ihrer geheimnisvollen Heilkräfte bekannt ist. Die Ilse galt insbesondere im Mittelalter als heilige Quelle und war viele Jahre ein Wallfahrtsort. Heute bleibt Ihnen die Möglichkeit, das erfrischende Quellwasser vor Ort zu genießen.

Von der Ilsequelle führt der Rothaarsteig wieder zurück Richtung Westen. Über den Jagdberg (674m) erreicht der Weg den Rastplatz "Kaffeebuche", von dem Sie einen schönen Blick ins Johannland genießen können. Am Ziel angekommen sehen Sie unten im Tal liegend das Dorf Hainchen mit der einzigen Höhenwasserburg Westfalens.

Autorentipp

  • Eisenstraße
  • Forsthaus Hohenroth
  • Ederquelle
  • Siegquelle
  • Lahnquelle
  • Kaffeebuche und Hauberg
  • Ilsequelle
  • Haincher Höhe
Profilbild von Rothaarsteig e.V.
Autor
Rothaarsteig e.V.
Aktualisierung: 12.08.2020
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
676 m
Tiefster Punkt
524 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel-Restaurant-Café Landgasthof "Zur Siegquelle" & "Aukopfhütte"
Walderlebnispfad "Siegquelle"
Gasthof Pension Jokebes

Sicherheitshinweise

Informationen zu den Rettungstafeln am Rothaarsteig

Meist verlaufen Wanderwege abseits von Ortschaften und Siedlungen und jeder Wanderer hat sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was wohl wäre, wenn es jetzt zu einem Notfall kommt. Wie kann ich hier gefunden werden? Wo bin ich überhaupt? Kann mich der Rettungsdienst erreichen?

Im Ernstfall muss es aber schnell gehen! Daher ist der Rothaarsteig durchgehend mit sogenannten Rettungsschildern ausgestattet. Auf den grün-weißen Plaketten, die an den Pfosten der Wegweiser angebracht sind, befindet sich eine Nummer, die Sie beim Absetzen Ihres Notrufes durchgeben müssen. Damit wissen die Rettungskräfte genau, wo Sie sich befinden und wertvolle Zeit kann eingespart werden.

 

Bitte bedenken Sie, dass aufgrund der Trockenheit aktuell ein erhöhtes Waldbrandrisiko herrscht! Beachten Sie daher bitte folgende Hinweise:

Halten Sie sich an das gesetzliche Rauchverbot im Wald - es gilt im Frühling, Sommer und Herbst, genauer: von 1. März bis zum 31. Oktober.

Beachten Sie das Verbot offenen Feuers im Wald und im Abstand von 100 Metern zum Wald.

Nehmen Sie Glas mit aus dem Wald - Der Brennglaseffekt kann Waldbrände auslösen.

Wenn es (zu) spät ist:

Löschen Sie kleine Entstehungsbrände, wenn es Ihnen gefahrlos möglich ist. Überprüfen Sie ggf. die Stelle sorgfältig.

Melden Sie Brände über die "112".

Verlassen Sie den Gefahrenort auf kürzestem Weg.

Der Wald dankt es Ihnen!

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke:

Start

Bahnhof Hilchenbach-Lützel (555 m)
Koordinaten:
DG
50.967336, 8.174949
GMS
50°58'02.4"N 8°10'29.8"E
UTM
32U 442066 5646516
w3w 
///ausgeliefert.geklärt.frühester

Ziel

Haincher Höhe

Wegbeschreibung

Bahnhof Lützel  -  Ederquelle - Erndtebrück-Benfe - Siegquelle - Lahnquelle/Lahnhof - Ilsequelle - Kaffeebuche - Haincher Höhe

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Ort Lützel ist mit dem Zug erreichbar (vom Hbf Siegen aus mit der Hessischen Landesbahn RB 93).

Aktuelle Verbindungen unter https://www.bahn.de/p/view/index.shtml

Anfahrt

Lützel:

Von Süden: A45 bis Ausfahrt 23 Wilnsdorf - L722 bis Rudersdorf - links Rudersdorfer Straße bis Salchendorf - links nach Deuz - Grissenbach - Nenkersdorf -Walpersdorf - Eisenstraße bis Lützel

Von Nord-Westen: A45 Kreuz Olpe-Süd auf A4 bis Krombach - weiter auf B54 bis Kreuztal - B508 Richtung Dahlbruch - Hilchenbach - Lützel

Haincher Höhe:

A 45 bis Ausfahrt Siegen - B 54 folgen über Niederdielfen, Anzhausen, Rudersdorf, Irmgarteichen, Hainchen

 

Parken

Sowohl in Lützel als auch in Hainchen stehen Ihnen kostenlose Wanderparkplätze zur Verfügung.

Koordinaten

DG
50.967336, 8.174949
GMS
50°58'02.4"N 8°10'29.8"E
UTM
32U 442066 5646516
w3w 
///ausgeliefert.geklärt.frühester
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Ausrüstung

Der Rothaarsteig führt über zahlreiche naturnahe Pfade abseits land- und forstwirtschaftlicher Wege. Daher ist wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk ein Muss für jede Wanderung. Wir möchten nämlich, dass Sie nicht nur „trocken” sondern auch „guten” Fußes den „Weg der Sinne” erleben.

Damit Sie für Ihre Wanderung auf dem Rothaarsteig gut ausgerüstet sind, haben wir online für Sie in unserem Rothaarsteig WanderLaden schönes, praktisches Wanderzubehör zusammengestellt. Hier finden Sie z.B. Wanderequipment und -bekleidung von unserem Premiumpartner Tatonka, aber auch viele ausgefallene Ideen für daheim und unterwegs.

Schauen Sie einmal online unter shop.rothaarsteig.de vorbei. Bestimmt ist auch für Sie etwas passendes dabei!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
24,9 km
Dauer
6:39h
Aufstieg
395 hm
Abstieg
379 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.