Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Winterwandern

Sauerland-Höhenflug Winterwanderung: Rund um Düdinghausen

Winterwandern · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sauerland-Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sonnenuntergang
    / Sonnenuntergang
    Foto: Ulrich Hügenberg  , Sauerland-Tourismus e.V.
ft 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 mi

Ein geräumter Wanderweg mit Steinbüchen, Naturschutzgebieten und schönen Ausblicken rund um den historischen Ort Düdinghausen.
leicht
5 km
2:15 h
194 hm
191 hm
outdooractive.com User
Autor
Kerstin Berens
Aktualisierung: 06.08.2018

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
580 m
Tiefster Punkt
468 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.sauerland-hoehenflug.de

Service- und Buchungshotline des Sauerland-Höhenfluges: 02974/ 202199

Start

Düdinghausen Kirche (480 m)
Koordinaten:
DG
51.261900, 8.693845
GMS
51°15'42.8"N 8°41'37.8"E
UTM
32U 478638 5678994
w3w 
///herkunft.deckel.beifahrer

Ziel

Düdinghausen Kirche

Wegbeschreibung

Startpunkt der Wanderung ist die Kirche in Düdinghausen. Direkt über den Kirchplatz verläuft der Sauerland-Höhenflug, dem wir entlang der Informationstafeln und der Kirche bis zur Oberschledorner Straße folgen. Hier erwartet Sie ein erstes Highlight der Wanderung: Der Borghagensteinbruch, in dem mit etwas Glück und Geduld versteinerte Fossilien gefunden werden können. Folgen Sie der Straße noch für wenige Meter und biegen Sie dann links in den Wanderweg D2 ein. Der Weg führt nun durch das Naturschutzgebiet Osterntal. Hier wechseln sich naturnahe Fließgewässerabschnitte mit Nasswiesen, mageren Wiesenabschnitten und Waldflächen ab. Dieses strukturreiche Tal bietet damit einen Lebensraum für viele seltenen Tiere und Pflanzen.

Am Ende des Tals verlassen Sie den Wanderweg D2 und biegen scharf links ab auf einen nicht markieten Verbindungsweg, der über die Straße Im Riepen zurück in Richtung Kirche führt. Wer möchte, kann an der Kirche bereits den kleinen Spaziergang beenden. Wer noch weiter wandern mag, der biegt vor der Kirche links in die Straße Zum Grünewald ein und erreicht nach kurzer Zeit den Sauerland-Höhenflug. Am Waldrand und Wiesen entlang mit schönem Blick zurück auf Düdinghausen folgen Sie nun dem Sauerland-Höhenflug, der den Riepenbach überquert und mit weiteren schönen Ausblicken an eine große Wanderkreuzung gelangt. Nun würde der Höhenflug durch einen alten Hohlweg hinauf zum Spitzbubenbusch und weiter zu dem grandiosen Aussichtspunkt Kalied folgen. Sie verlassen aber hier den Sauerland-Höhenflug und wandern entlang der Straße Zum Pön (Zubringer Rothaarsteig) bis zum Hof Pönlüden. Auch hier genießen Sie eine fantastiche Aussicht. Halten Sie sich nach dem Gehöft wieder links und folgen Sie dem Wanderweg R1 für wenige Meter. Über den mit einem umgedrehten T markierten Wanderweg gelengen Sie nun zurück nach Düdinghausen.

In Düdinghausen ist das Heimathaus mit der historischen Dreggelstobe (1 x wöchentlich geöffnet) mit Sicherheit ein Besuch wert.

Dieser Rundwanderweg wird für Sie komplett geräumt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Düdinghausen:  Die Haltestelle Düdinghausen Kirche wird von Linien angefahren, die zwischen Winterberg (R48), Medebach (R46), Willingen (R46) und Küstelberg (R48) verkehren.

Anfahrt

Düdinghausen:  Düdinghausen kann von Korbach über die B251, dann über die L854 angefahren werden.

Parken

In Düdinghausen:  Parkplätze befinden sich unterhalb des Heimathauses am Ortseingang an der Oberschledorner Straße. Der Kirchplatz liegt nur 20 m oberhalb. GoogleMaps-Koordinate: 51.261267,8.694986. Weitere Parkplätze befinden sich ebenfalls an der Schützenhalle. Dieser öffentliche Parkplatz ist von der Kirche an ausgeschildert.

Koordinaten

DG
51.261900, 8.693845
GMS
51°15'42.8"N 8°41'37.8"E
UTM
32U 478638 5678994
w3w 
///herkunft.deckel.beifahrer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Nehmen Sie gerade bei Winterwanderungen zu Ihrer Sicherheit ein Handy mit. Gutes Schuhwerk und natürlich warme Kleidung sollten selbstverständlich sein. 

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5 km
Dauer
2:15h
Aufstieg
194 hm
Abstieg
191 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.