Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here Copy route
Embed
Fitness
Hiking Trail

Brembergweg (W5) Start: Winterberg

· 1 review · Hiking Trail · Sauerland
Responsible for this content
Ferienwelt Winterberg Verified partner  Explorers Choice 
m 900 800 700 600 8 6 4 2 km

Eine interessante Wanderung am Golfplatz vorbei in die Skigebiete am Bremberg und zum Hausberg Herrloh mit der St. Georg-Schanze.
moderate
9.8 km
5:00 h
263 m
260 m
Diese interessante Route führt uns über den Rauhen Busch ins Tal der Namenlose am Golfplatz. Über den Brembergweg erreichen wir den sogenannten “Minenplatz”. Von dort wandern wir  durch das Skigebiet zum Nordhang”. Vom Großraumparkplatz Bremberg” gehen wir zum Herrloh - dem Hausberg von Winterberg mit der St. Georg-Schanze.
outdooractive.com User
Author
Ronja Henke
Updated: October 18, 2019

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Highest point
782 m
Lowest point
615 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Der Brabander Pannenkoekenhuis Pfannkuchenhaus

Tips, hints and links

Wanderkarte Winterberg, 1:25000, Hrsg. Tourist-Information Winterberg

Start

Winterberg, Marktplatz "Untere Pforte" (661 m)
Coordinates:
Geographic
51.194298, 8.532752
UTM
32U 467350 5671535

Destination

Winterberg, Marktplatz "Untere Pforte"

Turn-by-turn directions

Vom Marktplatz „Untere Pforte“ (Handelsmanndenkmal) aus folgen wir der Straße Am Waltenberg auf die Ringstraße bis zur kleinen Parkanlage am Hohlen Seifen. Nach links bergan wandern wir über die Brücke der Umgehungsstraße und erreichen den Campingplatz am Gewerbegebiet der Remmeswiese. Leicht bergan begrüßen uns auf der Anhöhe des Rauhen Busch ein Wegekreuz sowie ein Naturdenkmal in Gestalt eines knorrigen Baumes. Die Alte Straße führt uns hinunter ins Tal der Namenlose (eigentlich Laameloofe = lehmführenden Bach) am Golfplatz. Der Brembergweg führt nach links, leicht bergan, durch das Gelände des Golfplatzes und wir erreichen den sogenannten „Minenplatz“. Hier ist ein Holzfuhrmann nach dem II. Weltkrieg mit seinem Gespann auf eine Mine gefahren und so ums Leben gekommen. Auch hier lädt uns eine Schutzhütte zur Rast ein! Wir halten uns halblinks und wandern in langer Waldwanderung zum Nordhang mit dem Hotel Winterberg Resort, der Nordhangjause und dem Skigebiet. Der Brembergweg führt uns nach links bergan, in Serpentinen durch das Skigebiet hinauf zur Schutzhütte am oberen Brembergweg. An der Schutzhütte biegen wir nach rechts ab und erreichen bald den Großraumparkplatz „Bremberg“, mit Kletterwald und Biathlonanlage. Vorbei am „Halbstundenkreuz“ (bis hier, eine halbe Stunde von der Stadt entfernt, folgten Frauen und Kinder den in die Ferne reisenden Winterberger Handelsleuten) und Ussa`s Hütte geht es hinauf zum Herrloh. An der Herrlohhütte und dem „Viertelstundenkreuz“ vorbei wandernd kommen wir ins schon vom Hinweg bekannte Parkanlage mit Tretbecken Hohle Seifen und weiter zur Unteren Pforte.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Der Startpunkt ist vom Bahnhof/ Bahnhofstraße aus zu Fuß zu erreichen. 

Getting there

Sie erreichen Winterberg mit dem Auto über die Bundesstraßen 480 und 236.

Parking

Parkplatz am Kurpark oder am Bahnhof.
Arrival by train, car, foot or bike


Questions & answers

Ask the first question

Got any questions regarding this content? You can ask them here.


Reviews

3.0
(1)
Manfred M.
February 08, 2019 · Community
Ein schöne Rundwanderung die bei dem jetzigen Schnee etwas anstrengt, aber gut machbar ist, da zum Teil durch Tiefschnee oder neben Loipen gewandert werden muss. Man quert auch einige Skipisten, aber auch das ist bei etwas Achtsamkeit kein Problem. Danke für die Tourenausarbeitung
show more
Done at January 30, 2019
Photo: Manfred M., Community

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
9.8 km
Duration
5:00h
Ascent
263 m
Descent
260 m
Loop Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • New Point
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.