Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Long distance hiking trail Stage

Rothaarsteig 3. Etappe: von Winterberg nach Schanze

· 1 review · Long distance hiking trail · Sauerland
Responsible for this content
Sauerland-Tourismus e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • St. Georg Skisprungschanze Winterberg am Rothaarsteig
    / St. Georg Skisprungschanze Winterberg am Rothaarsteig
    Photo: Katharina Schwake-Drucks, Ferienwelt Winterberg
  • Kahler Asten in Weinterberg am Rothaarsteig
    / Kahler Asten in Weinterberg am Rothaarsteig
    Photo: Katharina Schwake-Drucks, Rothaarsteigverein e.V. / Heinrich Thomas
  • Wunderbarer Ausblick bei Winterberg am Rothaarsteig
    / Wunderbarer Ausblick bei Winterberg am Rothaarsteig
    Photo: Katharina Schwake-Drucks, Kerstin Berens
  • Krummstab in Schanze am Rothaarsteig
    / Krummstab in Schanze am Rothaarsteig
    Photo: Katharina Schwake-Drucks, Nokia
Map / Rothaarsteig 3. Etappe: von Winterberg nach Schanze
450 600 750 900 1050 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18

Quality route according to "Wanderbares Deutschland"

Die 3. Etappe des Rothaarsteigs führt auf 18 km von Winterberg nach Schanze - vorbei an der St. Georg Schanze, der Bobbahn Winterberg, über den Kahlen Asten zur Lennequelle, dem Heidenstock in das Höhendorf Schanze.

moderate
18.7 km
5:13 h
460 m
401 m

Zur 3. Etappe startet der Rothaarsteig in Winterberg, dem Wintersportzentrum im Sauerland. Von hier aus geht es vorbei am Wahrzeichen der Stadt, der St. Georg Schanze, durch die Kerngebiete des Wintersportes in Richtung Kahler Asten. Wer Lust auf ein wenig Action hat, macht auf dem Weg ein Abstecher zum Erlebnisberg Kappe mit Bikepark, Kletterwald, Sommerrodelbahn der Panorama-Erlebnisbrücke. Der Kahle Asten (842m) ist der bekannteste Berg am Rothaarsteig der sogar über eine eigene Wetterstation verfügt. Aufgrund der offenen Heidelandschaft können Sie hoch oben eine  360-Grad-Perspektive genießen: Bei guter Sicht kann man den Brocken (1.141m) im Harz, den Großen Feldberg (881m) im Taunus und die Wasserkuppe (950m) in der Rhön erblicken.

Durch die Heide geht es hinab zur Quelle der Lenne (823m), der höchstgelegenen Quelle in NRW. Begleitet von herrlichen Ausblicken geht es wiederum hoch auf den Albrechtsberg im Wittgensteiner Land. Wenig später erreichen Sie den Heidenstock, an dem sich der Rothaarsteig teilt. Der Hauptweg führt weiter über den Kamm nach Kühhude.

Um nach Schanze zu gelangen, folgen Sie der Talvariante des Rothaarsteigs. Kurz bevor Sie Schanze erreichen ist das steile Hartmecke Tal nochmal einen Halt wert. Wenig später erreiche Sie Schanze, das Ziel der dritten Etappe.

Einen Reisebericht inklusive Bildern zur dritten Etappe finden Sie hier: http://bit.ly/2plwBDY.

Author’s recommendation

  • St.-Georg-Schanze
  • Kahler Asten
  • Heidelandschaft Kahler Asten
  • Lennequelle
  • Barfußpfad bei Langewise
  • Hoheleyer Hütte
  • Kyrill-Pfad Schanze
outdooractive.com User
Author
Katharina Schwake-Drucks
Updated: March 04, 2019

Quality route according to "Wanderbares Deutschland"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
838 m
Lowest point
661 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Berggasthof-Hotel Kahler Asten
Hotel Hessenhof
Hotel Nuhnetal
AVITAL Resort Winterberg
Skihütte Schanze
Hotel Forsthaus
Astenturm

Safety information

Informationen zu den Rettungstafeln am Rothaarsteig

Meist verlaufen Wanderwege abseits von Ortschaften und Siedlungen und jeder Wanderer hat sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was wohl wäre, wenn es jetzt zu einem Notfall kommt. Wie kann ich hier gefunden werden? Wo bin ich überhaupt? Kann mich der Rettungsdienst erreichen?

Im Ernstfall muss es aber schnell gehen! Daher ist der Rothaarsteig durchgehend mit sogenannten Rettungsschildern ausgestattet. Auf den grün-weißen Plaketten, die an den Pfosten der Wegweiser angebracht sind, befindet sich eine Nummer, die Sie beim Absetzen Ihres Notrufes durchgeben müssen. Damit wissen die Rettungskräfte genau, wo Sie sich befinden und wertvolle Zeit kann eingespart werden.

Equipment

Der Rothaarsteig führt über zahlreiche naturnahe Pfade abseits land- und forstwirtschaftlicher Wege. Daher ist wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk ein Muss für jede Wanderung. Wir möchten nämlich, dass Sie nicht nur „trocken” sondern auch „guten” Fußes den „Weg der Sinne” erleben.

Damit Sie für Ihre Wanderung auf dem Rothaarsteig gut ausgerüstet sind, haben wir online für Sie in unserem Rothaarsteig WanderLaden schönes, praktisches Wanderzubehör zusammengestellt. Hier finden Sie z.B. Wanderequipment und -bekleidung von unserem Premiumpartner Tatonka aber auch viele ausgefallene Ideen für daheim und unterwegs.

Schauen Sie einmal online unter shop.rothaarsteig.de vorbei. Bestimmt ist auch für Sie etwas passendes dabei!

Falls Sie bereits beim Kauf Ihrer Wanderausrüstung ein wenig Rothaarsteig-Flair spüren möchten, besuchen Sie doch eine der Karstadt Sports Filialen in Köln, Dortmund, Düsseldorf, Essen oder Münster. Hier können Sie ein Stück Rothaarsteig "live und in Farbe" erleben. 

Tips, hints and links

Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke:

Weitere Informationen zum Rothaarsteig erhalten Sie auf www.rothaarsteig.de sowie telefonisch an der kostenlosen Service-Hotline unter +49 2974 / 499 4163. 

Start

Winterberg (661 m)
Coordinates:
Geographic
51.194381, 8.532720
UTM
32U 467348 5671544

Destination

Schanze

Turn-by-turn directions

Winterberg - Erlebnisberg Kappe - Kahler Asten - Lennequelle - Albrechtsberg - Heidenstock - Schanze

Public transport

Public transport friendly

Wir empfehlen Ihnen den ÖPNV zu Beginn Ihrer Tour in Anspruch zu nehmen und ein Auto am Endpunkt zu positionieren. So müssen Sie sich auf Ihrer Wanderung nicht nach dem Bus- / Bahnfahrplan richten.

Schanze wird zwischen Februar und November sowie in den Weihnachtsferien drei Mal täglich von einem Wanderbus angefahren. Mit diesem fahren Sie von Schanze bis nach Oberkirchen und steigen dann in den Bus S40 in Richtung Winterberg um. Fahrzeit ca. 50 Minuten. Selbstverständlich auch in die entgegen gesetzte Richtung machbar. Genaue Fahrzeiten www.bahn.de

 

Getting there

Winterberg:

Von Norden: A7 Hamburg-Hannover - A2 Bielefeld - A33 Paderborn - Abfahrt Wünnenberg, Richtung Brilon > Olsberg > Winterberg

Von Süden: A5 Frankfurt-Giessen - Abfahrt Marburg, Richtung Allendorf > Winterberg

Von Westen: A44 Dortmund-Kassel - Abfahrt Kreuz Werl,  Richtung A46 Arnsberg > Meschede > Bestwig > Olsberg > Winterberg

Von Osten: A44 Kassel-Dortmund - Abfahrt Zierenberg, Richtung B251 Korbach > Medebach > Winterberg

Schanze:

Von Süden: A45 bis Abfahrt Olpe - B55 Richtung Lennestadt - Bis Bilstein - Hohe Bracht / L 715 nach Lennestadt - B236 bis nach Schmallenberg - Richtung Ortsteil Grafschaft - Schanze

Von Westen: A44 bis Kreuz Werl - A445 / A46 bis zur Ausfahrt Wennemen - Links Richung Freienohl - an der Aral-Tankstelle links auf die L541 bis hinter Wenholthausen - Links B55 bis nach Bremke - In Bremke links auf B511 Richtung Schmallenberg - Grafschaft - Schanze

Parking

In Winterberg können Sie am Oversum (Am Kurpark 4, Winterberg) kostenlos parken.

In Schanze gibt es einen großen wanderparkplatz der Ihnen kostenlos zur Verfügung steht.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Author’s map recommendations


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

5.0
(1)
Stefan Schultz 
July 10, 2018 · Community
Datum fehlte...
show more
Done at June 21, 2018
Stefan Schultz 
July 10, 2018 · Community
Wellige aber ohne schwere Anstiege zu gehende schöne Etappe...
show more
Kahler Asten
Photo: Stefan Schultz, Community
Richtung Langewiese
Photo: Stefan Schultz, Community

Photos of others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
18.7 km
Duration
5:13 h
Ascent
460 m
Descent
401 m
Public transport friendly In and out Multi-stage tour Scenic With refreshment stops

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.