Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenweg

Pfad der Pioniere

· 1 Bewertung · Themenweg · Parc Ela
Verantwortlich für diesen Inhalt
Verein Parc Ela Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Crap Furo, Pfad der Pioniere
    / Crap Furo, Pfad der Pioniere
    Foto: Lorenz A. Fischer, CC BY-ND, lorenzfischer.photo
  • /
    Foto: @SeraGioFotografie
  • /
    Foto: @SeraGioFotografie
  • /
    Foto: @SeraGioFotografie
  • /
    Foto: @SeraGioFotografie
  • /
    Foto: @SeraGioFotografie
  • /
    Foto: @SeraGioFotografie
  • /
    Foto: @SeraGioFotografie
  • /
    Foto: @SeraGioFotografie
  • /
    Foto: @SeraGioFotografie
  • /
    Foto: @SeraGioFotografie
  • /
    Foto: @SeraGioFotografie
750 900 1050 1200 1350 m km 2 4 6 8 10 Pfad der Pioniere 01: Pioniere des Waldes Wasserweg ansaina 10: Albula und Schaftobelbach Spielplatz Alvaneu Bad Wasserweg ansaina 01: Batterie Wasserweg ansaina 02: Kleine Quelle Grillstelle am Wasserweg Wasserweg ansaina 11: Quelle Arvadi Pfad der Pioniere 13: Das Gold des Albulatals Pfad der Pioniere 11: Schutzwald

Wandern Sie durch das Naturwaldreservat Crap Furò in Surava, zum geografischen Mittelpunkt Graubündens, und erfahren Sie auf dem Themenweg mehr zu den Pionierleistungen von Mensch und Natur.

leicht
11,8 km
4:30 h
490 hm
490 hm

Die Pionierleistungen der Natur begeistern auf dieser Wanderung zum geografischen Mittelpunkt Graubündens, der Felsnadel des Crap Furò. Die Wanderung kann von Surava nach Alvaneu Bad oder via Plang digls Bovs zurück nach Surava begangen werden. Ein Höhepunkt ist das Naturwaldreservat beim Crap Furò, wo seit 2008 einzig die Natur das Sagen hat. Das Fällen von Bäumen ist verboten und so kann sich der Wald ungestört entwickeln. Davon profitieren Pflanzen und Tiere. Auf dem Pfad der Pioniere erleben Sie Waldverhältnisse, wie man sie sonst in der Schweiz kaum auf derart kleinem Raum antrifft. Dazu haben Geologie, Erosion, Gletscher- und Waldgeschichte, Massenerhebung und Klima wesentlich beigetragen. 

Autorentipp

Der Pfad der Pioniere eignet sich auch als Ausflug für Schulklassen. Auf Wunsch bietet der Verein Parc Ela geführte Exkursionen an.

outdooractive.com User
Autor
Judith Burri
Aktualisierung: 06.06.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1237 m
Tiefster Punkt
895 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Gute Schuhe und Trittsicherheit werden vorausgesetzt.

Start

Surava (894 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.664799, 9.611100
UTM
32T 546748 5168096

Ziel

Surava

Wegbeschreibung

Surava (896m) – Rüfe Val Gronda – Rastplatz (Feuerstelle) – CrapFurò / geografischer Mittelpunkt Graubündens (1204m) – GelberStein – Schwefelwasserquelle – Surava.

Der Weg ist als lokale Route 754 grün signalisiert. Nummerntafelnmarkieren die 13 Posten. Drei Infotafeln bieten Interessantes zu Naturwaldreservat, Totholz und Auerhuhn. Am Wanderweg befinden sich ein Grillplatz und ein Spielplatz. Sie finden die Route mit den Posten auch in der App Parc Ela. Ergänzend empfehlen wir die Wanderkarte Parc Ela im Massstab 1: 50 000, erhältlich in den Tourismus-Büros im Parc Ela.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit SBB und Rhätischer Bahn über Chur oder ab St. Moritz bis Tiefencastel oder Filisur. Von dort geht es weiter mit dem Postauto nach Surava Dorf oder Alvaneu Bad. Fahrplan online: www.sbb.ch.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

4,0
(1)
Judith Burri
13.08.2018 · Verein Parc Ela
Tahnks for your comment. We reported the problem and the path is being repaired today.
mehr zeigen
Carolina B.
09.08.2018 · Community
Beautiful path, exceptional scenery. Beware that there are currently several path interruptions between point 10 and 11, as the path has been overrun with rocks; therefore, we would not recommend it for families with children younger than 12. Solid shoes and sure footedness are a must. We have contacted the park today about these interruptions.
mehr zeigen
Gemacht am 09.08.2018
path overrun by rocks between points 10 and 11
Foto: Carolina B., Community
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
11,8 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
490 hm
Abstieg
490 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.