Das Schaumburger Land erleben!
Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Museum und Ausstellung

Zollstockmuseum Wiedensahl

Museum und Ausstellung · Schaumburger Land · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Zollstockmuseum Wiedensahl
    / Zollstockmuseum Wiedensahl
    Foto: Zollstockmuseum Wiedensahl, Zollstockmuseum Wiedensahl
  • Dörp Kaffee Wiedensahl
    / Dörp Kaffee Wiedensahl
    Foto: K.Symens, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • Wilhelm Busch Geburtshaus Wiedensahl
    / Wilhelm Busch Geburtshaus Wiedensahl
    Foto: C. Wyrwa, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • Museum im Alten Pfarrhaus Wiedensahl, Wohnstätte von Wilhelm Busch
    / Museum im Alten Pfarrhaus Wiedensahl, Wohnstätte von Wilhelm Busch
    Foto: Christian Wyrwa, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • Sahl in Wiedensahl
    / Sahl in Wiedensahl
    Foto: Wilhelm-Busch-Geburtshaus Wiedensahl, Wilhelm-Busch-Geburtshaus Wiedensahl
  • Infotafel Radroute "Auf den Spuren von Wilhelm Busch" am Geburtshaus Wiedensahl
    / Infotafel Radroute "Auf den Spuren von Wilhelm Busch" am Geburtshaus Wiedensahl
    Foto: Olaf Boegner, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V

Das Zollstockmuseum in Wiedensahl beherbergt etwa 37.500 verschiedene Gliedermaßstäbe aus aller Welt, die thematisch sortiert an den Wänden und Decken ihren Platz gefunden haben.

Zünftig geht’s in Niedersachsens erstem Zollstockmuseum zu, dass sich über sieben Kellerräume im Haus des gelernten Maurers Günter Uhlig erstreckt. Es beherbergt etwa 37.500 verschiedene Gliedermaßstäbe aus aller Welt, die thematisch sortiert an den Wänden und Decken ihren Platz gefunden haben. „Man kann nicht in Worte fassen, was die Besucher hier erwartet“, berichteten bereits einige Fernsehsender über das Museum.

Für die Sammelleidenschaft seines Handwerkszeugs, die im Jahre 1979 begann, erhielt Uhlig bereits den Zollstock-Oskar und schaffte es fünf Mal ins Guinness-Buch der Rekorde. Es kribbelt Uhlig immer wieder, wenn er einen neuen Zollstock entdeckt, den er noch nicht zu seiner Sammlung zählen kann. Deshalb und auch, weil der Eintritt ins Museum frei ist, freut sich Uhlig, wenn Besucher Spenden in Form von Zollstöcken aus aller Welt mitbringen.

 

 

 

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Die Besichtigung des privaten Museums ist nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Preise:

Eintritt frei.

outdooractive.com User
Autor
Olaf Boegner
Aktualisierung: 24.05.2019

Öffentliche Verkehrsmittel

Der nächstgelegene Bahnhof ist Stadthagen.

Informationen erhalten Sie unter EFA.

Anfahrt

Eigene Anreise.

Parken

In Wiedensahl stehen parkplätze zur Verfügung.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
5,5 km
2:00 h
18 hm
17 hm
26,6 km
3:30 h
76 hm
76 hm
213,8 km
7:00 h
1440 hm
1605 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Zollstockmuseum Wiedensahl

Abtskamp 12
31719 Wiedensahl
Telefon 05726 727

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien Schlechtwettertipp
  • 4 Touren in der Umgebung
Themenwege · Schaumburger Land

Dorfspaziergang mit Wilhelm Busch durch Wiedensahl

15.04.2013
leicht geöffnet
5,5 km
2:00 h
18 hm
17 hm
1
von Olaf Boegner,   Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
22.01.2013
leicht geöffnet
26,6 km
3:30 h
76 hm
76 hm
1
von Olaf Boegner,   Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
29.04.2015
mittel geöffnet
52,1 km
3:58 h
114 hm
155 hm
von Olaf Boegner,   Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
Motorradtouren · Schaumburger Land

Schaumburger Zeitreise - per Motorrad oder Cabrio

20.04.2015
mittel geöffnet
213,8 km
7:00 h
1440 hm
1605 hm
1
von Olaf Boegner,   Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • 4 Touren in der Umgebung