Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Rennrad

Westmünsterland-Schleife

Rennrad · Niederrhein
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Martin Heening
  • /
    Foto: Martin Heening, Community
  • /
    Foto: Martin Heening, Community
  • Bocholter Aa
    / Bocholter Aa
    Foto: Martin Heening, Community
  • /
    Foto: Martin Heening, Community
  • /
    Foto: Martin Heening, Community
  • /
    Foto: Martin Heening, Community
  • /
    Foto: Martin Heening, Community
  • /
    Foto: Martin Heening, Community
  • /
    Foto: Martin Heening, Community
  • /
    Foto: Martin Heening, Community
0 150 300 m km 10 20 30 40 50 60

Vom rechten Niederrhein bei Wesel in einer Schleife durch den Westzipfel des Münsterlands zwischen Bocholt und Borken - verkehrs- und steigungsarme Tour weitgehend auf Wirtschaftswegen und Nebensträßchen.
mittel
61,1 km
2:00 h
158 hm
158 hm

Die Route führt durch die zumeist flache oder ganz leicht gewellte Landschaft des rechten Niederrheins und des äußersten Westmünsterlands. Die Strecke kreuzt zwar die ein oder andere Hauptverkehrsroute, bleibt aber selbst ganz überwiegend auf Nebensträßchen oder Wirtschaftswegen mit unterschiedlicher Asphaltqualität. Gelegentlich werden, wo nötig und möglich, auch (in der Regel ganz ordentliche) landstraßenbegleitende Radwege genutzt, die manchmal allerdings merkwürdige Verschwenkungen aufweisen.

Die Landschaft ist nicht spektakulär, hat aber duchaus ihren Reiz, insbesondere im westfälischen Teil der Strecke.

Autorentipp

Kulturinteressierte wird das Schild "Otto-Pankok-Museum" möglicherweise zu einem Zwischenstopp (oder einer späteren Wiederkehr ohne Rennrad) veranlassen können.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
55 m
24 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

P&R-Parkplatz AS Wesel an der A3 (25 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.667402, 6.721557
UTM
32U 342436 5726504

Ziel

P&R-Parkplatz AS Wesel an der A3

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist der Park&Ride-Parkplatz an der AS Weseln an der A3. Von dort nimmt man ein kurzes Stück den Radweg die vielbefahrene B58 entlang, ehe man rechts den Weseler Weg einbiegt und schlagartig von jedem Durchgangsverkehr befreit ist. Nachdem man die A3 überquert hat, steigt der Wer kaum merklich etwas an, bis man dann am "Bauernschott" links abbiegt und die gewonnene Höhe schnell wieder verliert. Weiter geht es über verlassene Straßen und Wege bis Brünen, das man dann mithilfe der Umgehungsstraße passiert. Nun folgt eine etwas längere Radwegpassage die K26 entlang (wer den "Verschwenkungen" ausweichen will, kann auch gut die Fahrbahn benutzen, die Straße ist gut ausgebaut und wenig befahren), bis man dann kurz nach Überqueren der Borkener Straße rechts einbiegt in den Langenhoffsweg. Nachdem man dann ein Stück weiter links abbiegt, folgt eine sehr lange und weitgehend ungestörte "Geradeaus-Passage", bei der man das Rad schön rollen lassen kan, bis man dann mit Krechting den südlichsten Zipfel von Rhede erreicht. Die nun folgende Passage kreuzt mehrfach die Bocholter Aa und überbrückt zweimal die B67, ehe dann ähnlich lange Strecken ohne viel Abbiegen den Weg wieder nach Süden führen. An Marienthal vorbei trifft man nach der einzig etwas nennenswerteren Steigung der Strecke wieder auf den Weg zur B58, dem man dann zurück zum Ausgangspunkt folgt.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
61,1 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
158 hm
Abstieg
158 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.