Bergtour empfohlene Tour

Stoderzinken 2.048m, Ausgangspunkt Gröbming

Bergtour · Schladming-Dachstein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • /
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • /
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • / Startrampe der Paragleiter
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • /
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • /
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • / Rossegger Denkmal
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • /
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • / Florasteig
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • /
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • / Friedenskircherl
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • /
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • /
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • / Gröbming Blick
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • /
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • /
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • /
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • /
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • /
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • /
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • / Gipfelkreuz Stoderzinken
    Foto: Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • / Panoramablick Stoderzinken
    Foto: Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 7 6 5 4 3 2 1 km
Vom Parkplatz entlang dem Düren Bach, durch den Wald hinauf bis zum Roßfeldparkplatz, vorbei am Rossegger Denkmal den Weg bis zum Gipfelkreuz folgen.
schwer
Strecke 7,1 km
4:00 h
1.137 hm
46 hm

Vom Parkplatz Abenteuerpark/Zipline der Straße bis zum Mautschranken folgen. Von dort den Weg (Nr. 679) rechts in den Wald hinein entlag des Düren Baches. Man quert dreimal die Alpenpanoramastraße bis zur nächsten Wegzweigung. Dort rechts abbiegen auf den Weg Nr. 675 (Stöderl).

Es geht weiter bergauf vorbei am Gedankenstrich durch den Wald zum Steiner Sprung. Die Straße queren, den Weg zum Verlobungskreuz folgen und weiter zur Kaiserwand. Nach 30m rechts den alten Stoderweg bis zur Stoderhütte folgen.

Von dort geht`s rechts leicht ansteigend hinauf bis zum Rosseggerdenkmal. Hier gibt`s dann zwei Varianten: Weiter zum Friedenskircherl und ab da nur für geübte Bergwanderer über den Florasteig zum Gipfel oder vom Rosseggerdenkmal hinauf durch den "Latschenweg" zum Gipfelkreuz Stoderzinken, wo man die herrliche Aussicht vom Dachstein bis zum Großglockner genießen kann.

 

Autorentipp

Man geht vom Gipfel wieder hinunter bis zum Zipline Start und fetzt mit der längsten Zipline Europas ins Tal zurück zum Parkplatz !
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.048 m
Tiefster Punkt
915 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Wetterumstürze, rascher Temperaturabfall, Gewitter, Wind, Nebel und Schneefelder sind objektive Gefahren und erfordern das richtige Verhalten unterwegs. Hüttenwirte sind erfahrene Bergkenner, sie können gute Tipps zum Wetter und zum Wegverlauf geben. Mangelnde Ausrüstung, Selbstüberschätzung, Leichtsinn, schlechte Kondition und eine falsche Einschätzung können zu kritischen Situationen führen. Bei Gewitter: Gipfel, Kammlagen, Bäume und Seilsicherungen unbedingt meiden

Im Notfall bitte folgende Notrufe wählen:
Nr. 140 - Bergrettung
Nr. 112 - Euro Notruf

Weitere Infos und Links

Tour auf eigene Gefahr! Es wird keinerlei Haftung bzgl. allfällig gegebener bzw. auftretender Alpingefahren (Wetter, etc..) übernommen.

Start

Parkplatz Abenteuerpark Gröbming (920 m)
Koordinaten:
DD
47.447255, 13.858546
GMS
47°26'50.1"N 13°51'30.8"E
UTM
33T 413947 5255499
w3w 
///zentrum.laute.nehmen

Ziel

Gipfelkreuz Stoderzinken

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Abenteuerpark/Zipline der Straße bis zum Mautschranken folgen. Von dort den Weg (Nr. 679) rechts in den Wald hinein entlag des Düren Baches. Man quert dreimal die Alpenpanoramastraße bis zur nächsten Wegzweigung. Dort rechts abbiegen auf den Weg Nr. 675 (Stöderl).

Es geht weiter bergauf vorbei am Gedankenstrich dorch den Wald zum Steiner Sprung. Die Straße queren, den Weg zum Verlobungskreuz folgen und weiter zur Kaiserwand. Nach 30m rechts auf den alten Stoderweg bis zur Stoderhütte folgen.

Von dort geht`s rechts leicht ansteigend hinauf bis zum Rosseggerdenkmal. Hier gibt`s dann zwei Varianten: Weiter zum Friedenskircherl und ab da nur für geübte Bergwanderer über den Florasteig zum Gipfel oder vom Rosseggerdenkmal hinauf durch den "Latschenweg" zum Gipfelkreuz Stoderzinken, wo man die herrliche Aussicht vom Dachstein bis zum Großglockner genießen kann!!

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Gröbming Richtung Stoderzinken bis zum Mautschranken.

Parken

vor dem Mautschranken beim Abenteuerpark/Zipline-Stoderzinken

Koordinaten

DD
47.447255, 13.858546
GMS
47°26'50.1"N 13°51'30.8"E
UTM
33T 413947 5255499
w3w 
///zentrum.laute.nehmen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Bei Routen im alpinen Gelände gehören Haube, Handschuhe, eine gute Jacke und Hose zur Grundausstattung. Gute, wasserfeste Schuhe, Sonnenbrille, Sonnenschutz und ausreichend Getränke sind wesentlich. Taschenlampe, Kartenmaterial, Messer und eine kleine Erste Hilfe Box gehören ebenfalls dazu.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
7,1 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
1.137 hm
Abstieg
46 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.