Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Mountainbike

Dachstein Runde

· 2 Bewertungen · Mountainbike · Ramsau am Dachstein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schladming-Dachstein Tourismusmarketing Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Neustattalm in Ramsau am Dachstein
    / Neustattalm in Ramsau am Dachstein
    Foto: Schladming-Dachstein Tourismusmarketing
  • / Neustattalm
    Foto: Schladming-Dachstein Tourismusmarketing
  • / Serpentinen in den Öfen - Von der Viehbergalm nach Gröbming
    Foto: Schladming-Dachstein Tourismusmarketing
  • / Auf dem Weg zur Viehbergalm
    Foto: Schladming-Dachstein Tourismusmarketing
  • / Idyllische Landschaft mit der Kammspitze im Hintergrund
    Foto: Schladming-Dachstein Tourismusmarketing
  • /
    Foto: Schladming-Dachstein Tourismusmarketing
m 2000 1500 1000 500 200 150 100 50 km

Die Dachsteinrunde ist momentan nicht durchgängig befahrbar, da sowohl Bundestraße als auch Forststraße im Bereich Russbach  beschädigt sind und derzeit keine Umleitung möglich ist.

schwer
244,6 km
28:47 h
4829 hm
4829 hm

Naturerlebnis zwischen 4.700 und 7.900 Höhenmeter bieten die drei Varianten der Dachsteinrunde mit wahlweise 182 bis 269 Kilometer. Die Dachsteinrunde ist die Krönung des Salzkammergut Mountainbike Urlaubs, das Highlight für Profis und für Hobby-Biker. Bestens geeignet für ein verlängertes Wochenende gibt es die Dachsteinrunde als Packageangebot inklusive Gepäckstransfer.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1653 m
Tiefster Punkt
479 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

  • Ladegerät für e-Bike
  • Ersatzschlauch
  • Pumpe
  • Minitool
  • Karte

Weitere Infos und Links

http://dachstein.salzkammergut.at/detail/article/dachsteinrunde.html

 

Start

Ramsau Ort (1123 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.421337, 13.654064
UTM
33T 398482 5252865

Ziel

Ramsau Ort

Wegbeschreibung

Start ist in Ramsau-Ort, von wo es auf der Hauptstraße westwärts Richtung Dachsteinseilbahn geht, beim Auwirt die Abzweigung links, auf einem Forstweg aufwärts Richtung Ochsenalm, bei einer Kreuzung rechts über den Grah-Steg. Dort gelangen wir auf der Bundesforststraße bis knapp vor Filzmoos. Auf der Hauptstraße fahren wir durch das bekannte Bergdorf Filzmoos, weiters hinein RI Mautstraße und dem imposanten Berg „Bischofsmütze“. Links hinauf geht’s auf einer Forststraße RI Marcheggsattel und hinunter RI Neuberg auf einer Asphaltstraße, rechts hinauf zum GH Neubergerhof vorbei auf einem steileren Forstweg zum Langeggsattel. Rechter Hand sehen wir den westlichen Bereich des Dachsteinmassivs, bevor wir mit dem Tennengebirge in Berührung kommen.

 

Vom Langeggsattel fahren wir links hinunter bis zur Siedlung Neuhaus bei Lungötz im Lammertal. Ein kurzes Stück aufwärts über einen Forstweg, dann gelangen wir endgültig ins Lammertal, wo wir den gleichnamigen Fluss ein Stück auf asphaltierten Neben- u. Hauptstraßen begleiten. Bei Niedergschwandt geht’s dann wieder aufwärts RI Zwieselalm. Vor der Kleinedtalm, wo wir diesmal den Dachsteingletscher hautnah von der Südseite erleben, biegen wir links hinauf, auf die von Rußbach mit einer Seilbahn verbundene Hornspitze. Das Herz eines „Downhillers“ wird jetzt höher schlagen, denn beim Hinunterfahren nach Rußbach, geht’s anfangs auf dem schmalen Schotterweg ganz schön zur Sache. Abwechslungsreich fahren wir zum Teil auf Wiesenwegen nach Rußbach. Von dort rechts auf der asphaltierten, vorerst alten Straße, dann Einmündung in die neue Straße auf den Pass Gschütt hinauf.

 

Auf der Bundesstraße fahren wir nach dem Grenzstein ca. 1 km abwärts, biegen links in die Forststraße RI Iglmoosalm ein und kommen über die Ortschaft Ramsau wieder auf die Hauptstraße, überqueren diese und biegen sofort wieder rechts ein, zuerst auf Feldwegen dann wieder auf der Hauptstraße entlang des Gosaubaches. Nach der ersten Brücke über den Gosaubach biegen wir rechts in die Gosau Leitenstraße ein, hinaus geht es bis zum Hallstätter See. Von der Kreuzung Gosauzwang links Richtung Bad Goisern am Seeufer entlang fahren wir bis zum Ort Steeg und rechts nach St. Agatha bei Bad Goisern. Am Fuße des Pötschenpasses fahren wir bei der Tankstelle St. Agatha kurz ein Stück entlang der Hauptstraße und nach der Brücke links die alte, anfangs steile Pötschenstraße hinauf, vorbei am Sarstein, bis wir die Passhöhe erreichen. Nach der Passhöhe geht’s auf einem Forstweg rechts weg, hinauf RI Höheralm und hinunter zum Sommersbergsee.

 

Auf einer Asphaltstraße fahren wir RI Bad Aussee (Bahnhof) und erblicken bald rechter Hand den mächtigen Dachsteingletscher. In Bad Aussee angelangt, fahren wir entlang der Kainisch Traun auf einem ziemlich ebenen Forstweg bis zum Ödensee bei Pichl-Kainisch. Anschließend geht es nach Mühlreith, auf einem Forstweg auf die Steinitzenalm, wo wir den mächtigen Berg Grimming, der sich schon wieder im Ennstal befindet, besonders gut sehen. Durch den Almgraben gelangen wir dann zum Salza Stausee, unweit von Bad Mitterndorf. Auf der Viehbergalm erwartet den Biker ein herrlicher Ausblick auf den Dachsteingletscher mit einzigartigem Panorama. Abwärts geht’s hurtig durch die bekannten „Öfen“ nach Gröbming und weiter nach Moosheim auf einer Asphaltstraße. Entlang des R7 gelangen wir nach Pruggern. Von dort fahren wir auf einem Naturweg entlang der Enns bis Aich-Assach. Weiter geht es bis vor Weißenbach/H. entlang der Alpentour links steil hinauf auf einem Forstweg bis zum sogenannten Burgstaller. Leicht fallend kreuzen wir unterhalb der Ramsau, „dem nordischen Weltmeisterort“, bei der Lodenwalke die Hauptstraße. Ein abwechslungsreicher Weg, teils Forstweg, Wiesenweg, Asphaltweg geleitet uns aufwärts südlich zum Kulmberg. Abwärts ist auf einem Wurzel-Trail sportliches Fahren gefragt, bevor wir wieder zum Ausgangspunkt nach Ramsau-Ort gelangen. Beschilderung für diese Tour: anhand der roten Dachsteinrunde-Tafeln!

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Dachsteinrunde Mountainbikekarte 1 : 75 000 bestellen unter: info@schladming-dachstein.at


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Sabrina Nagl
17.08.2016 · Community
Wunderschöne Tour, mit vielen schönen Aussichtspunkten auf den Dachstein und die umliegende Bergwelt. Die mehrtägige Tour war auch für uns Hobby-Biker ideal.
mehr zeigen
Gemacht am 05.08.2016
Georg Knaus
17.08.2016 · Community
Sehr schöne Berglandschaften mit abwechslungsreichen Etappen. Vor allem die gemütlichen Hütten und Almen haben uns sehr gut gefallen.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
244,6 km
Dauer
28:47h
Aufstieg
4829 hm
Abstieg
4829 hm
Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.