Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Panoramatouren/Themenstraßen

Gesäuse Tour

Panoramatouren/Themenstraßen · Schladming-Dachstein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schladming-Dachstein Tourismusmarketing Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gesäuse
    / Gesäuse
    Foto: Markus Kucera, Ennstal-Classic
  • Gesäuse
    / Gesäuse
    Foto: Markus Kucera, Ennstal-Classic
  • Gesäuse
    / Gesäuse
    Foto: Markus Kucera, Ennstal-Classic
  • Bergsteigerfriedhof
    / Bergsteigerfriedhof
    Foto: Ernst Kren, Admont, Tourismusverband Gesäuse
Karte / Gesäuse Tour
400 600 800 1000 1200 1400 m km 20 40 60 80 100 120 140 160 180 200

Nationalpark-Ouvertüren gleichsam im Doppelpack Österreichs jüngstes Nationalpark-Duo: das Gesäuse und die Kalkalpen.

201,8 km
3:30 h
3077 hm
3077 hm

An Naturschönheiten ist diese Tour wohl kaum zu überbieten. Mit den Enns- Kaskaden und Kletter-Bergen im Gesäuse. Mit den über weite Abschnitte in unberührter Echtheit existenten Kalkalpen, an der Grenze zwischen Steiermark und Oberösterreich. Ausflugs-Seitenblicke links und rechts der Straße. Sehr kurvenreiche Route durch endlos erscheinende Täler, über hohe Bergpässe. Ein wunderbares Fahr-Erlebnis für jeden Autofahrer und Reisenden. Ganz so, wie es der ENNSTAL-CLASSIC gebührt.

Autorentipp

  • Johnsbach - Bergsteigerfriedhof
  • Eisenerz - Erzberg

Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1112 m
Tiefster Punkt
409 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Auf der gesamten Strecke gelten die Bestimmungen der  österreichischen Straßenverkehrsordnung.

Die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und aller übrigen gesetzlicher Vorschriften hat jederzeit absoluten Vorrang

Weitere Infos und Links

www.ennstal-classic-roadbook.at 

Start

Gröbming Ortsmitte (770 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.446891, 13.901531
UTM
33T 417187 5255412

Ziel

Gröbming Ortsmitte

Wegbeschreibung

Die „GESÄUSE TOUR“ startet vom Ausgangspunkt Gröbming in Richtung Mitterberg (ab „Häuserl im Wald“ rechts weiter) – Öblarn – Niederöblarn – Irdning – Aigen im Ennstal – rechts abbiegen nach Lassing – Rottenmann (auf der B 113 weiter) Trieben (Kreisverkehr) – weiter über die Kaiserau (Nagelschmiedesattel, 1086m) – Admont – weiter auf der B 146 zum Gesäuse-Eingang (Nationalpark Gesäuse) – Gstatterboden (Steirische Eisenstraße) –Hieflau weiter auf der B 115 (nach links, in Richtung Norden) – Großreifling – St.Gallen – Altenmarkt – links abbiegen in Richtung Hengstpass – Unterlaussa (entlang der südlichen Gemeinden im Nationalpark Kalkalpen) – Hengstpass (964m) – weiter auf der B 138 nach Windischgarsten – Spital am Pyhrn – Pyhrnpass (954m) – Liezen – weiter auf der B 320 (Ennstal-Bundesstraße) – Trautenfels - Gröbming.

 

Variante 1: Johnsbach - Geheimtipp Bergsteigerfriedhof - Abzweigung auf der B 146 nach rechts ins Johnsbachtal

Variante 2: Eisenerz - Erberg - bei Hieflau rechts abbiegen Richtung Eisenerz

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
201,8 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
3077 hm
Abstieg
3077 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.