Themenweg empfohlene Tour

Waldlehrpfad Mößna

Themenweg · Schladming-Dachstein · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schöne Ausblicke ins Großsölktal - ein typisches Trogal (U-Tal).
    / Schöne Ausblicke ins Großsölktal - ein typisches Trogal (U-Tal).
    Foto: Stefan Falkensteiner
  • / Das Großsölktal und seine Nebentäler. Die Formung der heutigen Landschaft wird ...
    Foto: Stefan Falkensteiner
  • / ... anhand verschiedener Schautafeln erklärt.
    Foto: Stefan Falkensteiner
  • / Informationstafeln zu verschiedenen Baumarten helfen beim ...
    Foto: Stefan Falkensteiner
  • / ... Entdecken unterschiedlicher Waldpflanzen, hier einer Weißtanne.
    Foto: Stefan Falkensteiner
  • / Informationstafel zum Einfluss des Wildes auf den Wald.
    Foto: Stefan Falkensteiner
  • / Informationstafel zu erstaunlichen Eigenschaften von Bartflechten.
    Foto: Stefan Falkensteiner
  • / Informationstafel zu typischen Waldpflanzen.
    Foto: Stefan Falkensteiner
  • / Waldsauerklee (Oxalis acetosella) - ein typischer Vertreter schattiger Waldbereiche.
    Foto: Stefan Falkensteiner
  • / Informationstafel zum Waldtyp bei der Trogermühle.
    Foto: Stefan Falkensteiner
m 1150 1100 1050 1000 950 3.5 3.0 2.5 2.0 1.5 1.0 0.5 km
Schöne und einfache Rundwanderung mit spannenden Informationen zum Lebensraum Wald und zu den Sölktälern.
geschlossen
leicht
Strecke 3,9 km
1:30 h
170 hm
170 hm

Der Waldlehrpfad Mößna stellt eine schöne und einfache Rundwanderung durch Wald und Wiesenflächen mit guten Aussichten ins Großsölktal dar. Interessierte erhalten auf zahlreichen Stationen entlang des Weges spannende und informative Einblicke in den Lebensraum Wald mit seinen charakteristischen Artengemeinschaften (Bäume, Blütenpflanzen, Flechten, Moose, Insekten, etc.), wichtige Wald-Funktionen, menschliche Nutzungsformen und Auswirkungen sowie die Geologie und Entstehungsgeschichte der heutigen Sölktäler Kulturlandschaft.

Die Wanderung kann generell in verschiedenen Richtungen erfolgen, jedoch empfiehlt sich aufgrund der Abfolge der Informationstafeln die Rundwanderung im Uhrzeigersinn.

Neuer Parkplatz beim Aufstieg zur Trogermühle.

Zur Knallalm-Moditzerhütte - NEUER Wegverlauf über Moditzer-Forststraße!

Autorentipp

Kurze, lohnende Weiterwanderung zur bewirtschafteten Knallalm.

Besichtigung der historischen Trogermühle mit Schaumahlen und Brot backen meist ab Ende Juni möglich.

Nähere Informationen beim Naturparkbüro Stein/Enns (+43-3685-20903 | naturpark@soelktaeler.com).

Profilbild von Schladming Dachstein - TVB Sölktäler
Autor
Schladming Dachstein - TVB Sölktäler
Aktualisierung: 02.09.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Abzweigung Knallalm, 1.150 m
Tiefster Punkt
Mößna, 990 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Trogerhütte

Sicherheitshinweise

Gut begehbare Wanderwege durch Wald und Wiesenflächen.

Weitere Infos und Links

Tour auf eigene Gefahr! Es wird keinerlei Haftung bzgl. allfällig gegebener bzw. auftretender Alpingefahren (Wetter, etc.) übernommen.

Start

siehe Anreise (1.020 m)
Koordinaten:
DD
47.341498, 14.033063
GMS
47°20'29.4"N 14°01'59.0"E
UTM
33T 426957 5243568
w3w 
///löwe.trägheit.damit

Ziel

siehe Anreise

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug zum Bahnhof Stein/Enns und mit dem Tälerbus nach Mößna.

Nähere Informationen beim Naturparkbüro Stein/Enns (+43-3685-20903 | naturpark@soelktaeler.at).

Anfahrt

Von der Ennstalstraße B320 bei Pruggern (Westen) bzw. Espang (Osten) Richtung Naturpark Sölktäler abzweigen. In Stein/Enns Richtung Sölkpass abzweigen, und nach etwa 14 km ist Mößna erreicht.

Parken

Je nach Startpunkt und Gehrichtung stehen verschiedene kleine Parkmöglichkeiten zur Verfügung:

1. Gegenüber der zweiten Einfahrt nach Mößna beim Wegweiser "Waldlehrpfad"

2. Parkplatz Trogermühle

3. Parkplatz Kraftwerk Mößna

Koordinaten

DD
47.341498, 14.033063
GMS
47°20'29.4"N 14°01'59.0"E
UTM
33T 426957 5243568
w3w 
///löwe.trägheit.damit
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freizeitkarte Gröbmingerland, Sölktäler, Öblarn - Schubert & Franzke - 1:35 000 | Wanderkarte Schladming-Dachstein - freytag & berndt - 1:50 000 | Alpenvereinskarte Niedere Tauern 45/3 - 1:50 000 | Alle Karten sind im Naturparkbüro in Stein/Enns erhältlich.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz.

Grundausrüstung für Themenwege

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Regenschirm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,9 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
170 hm
Abstieg
170 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.