Trailrunning empfohlene Tour

Neualm Trail

· 1 Bewertung · Trailrunning · Schladminger Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
Erlebnisregion Schladming-Dachstein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wanderportal Eschachalm mit Abstellplätzen für Mountainbikes
    Wanderportal Eschachalm mit Abstellplätzen für Mountainbikes
    Foto: Gerhard Pilz, Erlebnisregion Schladming-Dachstein
m 1800 1600 1400 1200 1000 8 7 6 5 4 3 2 1 km Duisitzkarseehütte Bushaltestelle Eschachalm Fahrlechhütte Duisitzkarsee Neualm (Obertal) Eschachhütt'n

Der Neualm Trail ist ein landschaftlich herausragender Trail am Talschluss des Obertales, für den Du gut trainiert sein solltest!

mittel
Strecke 8,4 km
1:40 h
541 hm
541 hm
1.739 hm
1.198 hm

Der Neualm Trail ist eine Trailrunning-Strecke der Kategorie "medium Trail" und gleicht der beliebten Wanderrunde Neualm-Duisitzkar. Das erste Drittel führt über breite Wanderwege und teils Forstwege mäßig ansteigend zur (unbewirtschafteten) Neualm, die im schönen gleichnamigen Almengebiet liegt, und der die Runde ihren Namen verdankt.

Das zweite Drittel ist ein konstantes Auf und Ab über einen Wald- und Wurzelsteig und bringt Dich zum Duisitzkarsee. Der letzte Abschnitt ist ebenfalls ein Wald- und Wurzel-Trail, recht steil bergab zur Eschachalm - alternativ kannst Du hier aber auch über den Forstweg bergab zum Ausgangspunkt laufen (+ 2 Kilometer).

Autorentipp

Du kannst die Runde ab der Neualm über die Keinprechthütte (hin und zurück, dann weiter zum Duisitzkar) verlängern: +260 Höhenmeter und +4 Kilometer.

Profilbild von Gerhard Pilz
Autor
Gerhard Pilz
Aktualisierung: 17.02.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Kohlboden, 1.739 m
Tiefster Punkt
Wanderportal Eschachalm, 1.198 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Schotterweg 13,09%Naturweg 23,01%Pfad 63,89%
Schotterweg
1,1 km
Naturweg
1,9 km
Pfad
5,4 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Duisitzkarseehütte
Fahrlechhütte
Eschachhütt'n

Sicherheitshinweise

Der Neualm Trail ist eine Trail-Kombination auf breitem Wander- bzw. Forstweg (ca. ein Drittel) und schmalen Wald- und Wurzelwegen (zu ca. zwei Dritteln). Einige kurze Passagen führen Dich entlang steiler Abhänge, der Gesamthöhenunterschied beträgt über 500 Höhenmeter. Die Distanz ist zwar vergleichsweise gering, dennoch sollte der Trail nur von Läufern mit guter körperlicher Verfassung in Angriff genommen werden. Entsprechende Ausrüstung sowie Tourenplanung sind unverzichtbar.

Wetterumstürze, rascher Temperaturabfall, Gewitter, Wind, Nebel und Schneefelder sind objektive Gefahren und erfordern das richtige Verhalten unterwegs. Hüttenwirte sind erfahrene Bergkenner, sie können gute Tipps zum Wetter und zum Wegverlauf geben. Mangelnde Ausrüstung, Selbstüberschätzung, Leichtsinn, schlechte Kondition und eine falsche Einschätzung können zu kritischen Situationen führen. Bei Gewitter: Gipfel, Kammlagen und Seilsicherungen unbedingt meiden.

GPS-Daten und Orientierungshilfen

Verfügbare GPS-Daten sind – wie auch Wanderkarten – nur eine Orientierungshilfe, da diese nie ein genaues Abbild oder den Detailreichtum eines Weges in der Wirklichkeit darstellen können. Gerade bei Gefahrenstellen muss deshalb am Ende immer anhand der Gegebenheiten vor Ort entschieden werden, ob und wie der weitere Wegverlauf aussieht.

Im Notfall bitte folgende Notrufe wählen:

  • 140 - für alpine Notfälle - österreichweit
  • 112 - Euro Notruf GSM Notrufservice

Weitere Infos und Links

360°-Bilder

Einen Überblick über die Tour kannst Du Dir mit Hilfe unserer 360°-Bilder verschaffen:

Weitere nützliche Infolinks

Tourismusinformation: www.schladming.com

Infos über Busverbindungen (zur Eschachalm): www.planaibus.at

Start

Wanderportal Eschachalm (1.199 m)
Koordinaten:
DD
47.302952, 13.703840
GMS
47°18'10.6"N 13°42'13.8"E
UTM
33T 402017 5239645
w3w 
///salz.gleichheit.besuchte
Auf Karte anzeigen

Ziel

Wanderportal Eschachalm

Wegbeschreibung

Vom Wanderportal Eschachalm läufst du zur Jausenstation Eschachalm und an dieser vorbei in Richtung Neualm. Bei der Weggabelung kurz nach der Jausenstation folgst Du der Beschilderung nach links bergauf durch den Bergwald und folgst dem Verlauf des Wanderweges. Auf dem Weg bergauf kreuzt du zwei ausgeprägte Rinnen und kreuzt einmal die Forststraße. Kurz noch durch den Wald, danach folgst Du für mehrere hundert Meter, und über eine kleine Holzbrücke über den Bach, dem Forstweg. Nachdem Du erneut den Bach querst zweigst Du rechts auf den Weg in den Wald ab und läufst - etwas steiler bergauf - weiter bis Du wieder den Alm- und Forstweg an einer Wegkreuzung erreichst. Rechts geht es weiter Richtung Neualm, die Du bald erreichst.

Direkt bei der (unbewirtschafteten) Alm überquerst Du den Neualmbach und zweigst danach rechts auf den Wanderweg Richtung Duisitzkar ab. Der Wald- und Wurzelsteig bringt Dich mit mehreren Bergauf- und Bergabpassagen zum Duisitzkarsee. Über die Holzbrücke beim Seeabfluss läufst Du zur Fahrlechhütte und der Duisitzkarseehütte am See - hier kannst Du eine Pause einlegen :)

Vom See läufst du zur Abelhütte (die unbewirtschaftete Hütte oberhalb des Sees) und dort nach rechts den Almweg weiter Richtung Eschachalm. Dieser beginnt dann bergab zu fallen wobei Du nach etwa 150 m im Wald rechts auf den Wanderweg bergab abzweigst. Weiter unten querst Du zwei Mal die Forstraße und läufst über die Lichtung des Kessler Boden. Ein Stückchen weiter zweigst Du wieder rechts auf den Wanderweg ab und läufst durch den Wald zu den Saghütten (unbewirtschaftet) wo Du wieder zwei Mal die Forststraße kreuzt. Über eine abfallende Almwiese unterhalb der Hütten läufst Du weiter talwärts. Durch eine letzte Waldpassage und entlang des Seebach-Wasserfalles läufst Du schließlich zurück zu Deinem Ausgangspunkt beim Wanderportal Eschachalm.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Wanderbus (Linie 973) ab Schladming bis Eschachalm, Obertal. www.planaibus.at

Anfahrt

In Schladming von der B320 Ennstalbundesstraße abfahren und weiter nach Rohrmoos. In Rohrmoos beim Kreisverkehr in Richtung Obertal und Untertal abzweigen und bergab nach Untertal-Dorf. Am Ende der kleinen Ortschaft rechts weiter ins Obertal uns weiter bis nach Hopfriesen - hier endet die asphaltierte Straße. Auf einer schönen Schotterstraße geht es die letzten 2 km in die Eschachalm zum Ausgangspunkt.

Parken

Parkplätze sind beim Wanderportal Eschachalm vorhanden.

Koordinaten

DD
47.302952, 13.703840
GMS
47°18'10.6"N 13°42'13.8"E
UTM
33T 402017 5239645
w3w 
///salz.gleichheit.besuchte
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

  • "Wandern - Laufen - Walken", erhältlich beim Tourismusverband Schladming.

Kartenempfehlungen des Autors

  • "Wandern - Laufen - Walken", erhältlich beim Tourismusverband Schladming.
  • Wanderkarte Schladming, 1:25.000, erhältlich im Tourismusverband Schladming.

Ausrüstung

Neben geeignetem Trailrunning-Schuhwerk sollte auf dieser Route jedenfalls folgende Grundausrüstung mitgeführt werden:

  • Trinkblase
  • Erste Hilfe Set
  • Riegel
  • Regenbekleidung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Romana Fritz-Winter 
17.08.2020 · Community
Landschaftlich top, "Verlängerung/Abstecher" zur Keinprechthütte wirklich empfehlenswert.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,4 km
Dauer
1:40 h
Aufstieg
541 hm
Abstieg
541 hm
Höchster Punkt
1.739 hm
Tiefster Punkt
1.198 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 7 Wegpunkte
  • 7 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.