Trailrunning empfohlene Tour

Torlauf (Nr. 2)

Trailrunning · Schladming-Dachstein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Erlebnisregion Schladming-Dachstein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Tourismusverband Schladming-Dachstein, Erlebnisregion Schladming-Dachstein
m 2500 2000 1500 1000 500 40 35 30 25 20 15 10 5 km
Es ist der härtste, anspruchsvollste und schönste Lauf in der Region Schladming-Dachstein.
schwer
Strecke 41,2 km
9:49 h
2.396 hm
2.400 hm
2.529 hm
899 hm

Die einzigartige Umgebung des Dachsteinmassives und der Dachstein selbst machen diese Trailrunning-Competition für jeden Läufer zu einem unvergessliche Erlebnis. Stellen Sie sich der Herausforderung.

Nicht ohne Grund nehmen jährlich zahlreiche Weltklasse-Athleten, Weltmeister, Olympiasieger und Profi-Sportler die Trainingsherausforderung des Dachsteins an. Dieser Lauf wird jährlich veranstaltet, damit sich Athleten untereinander herausfordern und sich selbst aus Freude am Sport messen können.

Nähere Infos und Termine finden Sie unter: www.torlauf-dachstein.info

Profilbild von Tourismusverband Schladming-Dachstein
Autor
Tourismusverband Schladming-Dachstein
Aktualisierung: 16.02.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.529 m
Tiefster Punkt
899 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 5,17%Schotterweg 6,62%Naturweg 24,14%Pfad 58,65%Straße 0,53%Unbekannt 4,86%
Asphalt
2,1 km
Schotterweg
2,7 km
Naturweg
9,9 km
Pfad
24,2 km
Straße
0,2 km
Unbekannt
2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Es ist ein Trail mit alpinem Charakter. Achtung, Verletzungsgefahr. Bitte ausschließlich Trailschuhe oder leichte Bergschuhe verwenden.

Weitere Infos und Links

Einige Regeln damit es besser läuft:

  •  Legen Sie den Alltagsstress ab und genießen Siedie Bewegung in frischer Luft und herrlicher Natur
  • Mit Maß zum Ziel! Training richtet sich nach Leistungsstärke, Alter und Laufdistanz, Kilometerlangsam steigern!
  • Achten Sie auf die richtige Lauftechnik und denidealen Atemrhythmus!
  • Laufen darf Spaß machen! Monotonie ist der Anfang vom Ende. Daher ständig variieren -Strecke, Umfang, Intensität.
  • Leichtes Dehnen vor dem Training, aber vorallem nach dem Laufen, macht die Muskulaturgeschmeidiger und weniger anfällig für Verletzungen.
  • Cool Down - locker Auslaufen. Auf Belastung muss immer eine Erholung folgen. Je anstrengender, desto länger.
  • Ernährungstipp: etwa 2 Stunden vor dem Laufenkeine feste Nahrung, jedoch viel Flüssigkeit (frisches Quellwasser) vor und während des Laufens. Nach dem Laufen Kohlenhydratspeicherauffüllen mit Nudeln, Kartoffeln, Getreide, Reis, ...
  • Die Bekleidung sollte den Schweiß nach außenableiten und atmungsaktiv sein. Der richtige Laufschuh hat neben der optimalen Passform (vorne noch eine Fingerbreite Platz) für Dämpfung, Stabilisierung und richtiges  Abrollverhalten zu sorgen und muss atmungsaktiv sein. 

 Bitte berücksichtigt die lokalen Hinweise zum Schutzder Natur.

Start

Langlaufstadion Ramsau Ort (1.115 m)
Koordinaten:
DD
47.419733, 13.651753
GMS
47°25'11.0"N 13°39'06.3"E
UTM
33T 398304 5252690
w3w 
Auf Karte anzeigen

Ziel

Langlaufstadion Ramsau Ort

Wegbeschreibung

Start Langlaufstadion Ramsau Ort – Richtung Sprungschanze – weiter am Philosophenweg bis Wanderweg Nr.2 – Sport Steiner danach über die Straße zur rechten Seite der Kirche und die Straße hinunter zum Hofrat Gruber Weg – weiter zur Mühle - ACHTUNG! ca. 200 m vor der Mühle den Weg rechts zum Hotel Edelweiß - Sattelberghütte und über den Strimitzweg zur Almstube, danach Richtung Silberkarklamm hinauf zur Stangalm (Klamm Maut) - Feistererscharte - Guttenberghaus - Gruberscharte und dann über das Landfriedtal Weg Nr. 618 bis zur Edelgrießhöhe - durch das Edelgrieß (Achtung! Alpine Wege nicht gut ersichtlich) bis zum Ausgang weiter zu Hotel Türlwandhütte - Südwandhütte - Weg Nr. 6 zur Maralm(Marboden) auf den Forstweg zur Neustattalm über die Straße - Walcheralm hinauf über einen schmalen Weg Richtung Hotel Dachstein bis zum breiten Wanderweg - Brandalm - Dachsteinhaus -Brandhof - bis zum Landhaus Ramsau, dann weiter Richtung Westen zur Jausenstation Walcher - Richtung Süden über die Straße zum Tannenweg - Richtung Osten bis zum Badesee Beach – weiter zum Wanderweg 1 –Helpferer – Landhaus Katharina – Wanderweg 100 - Kulmberg Höhenweg bis zur Abzweigung Sprungschanze – das Ziel im Langlaufstadion Ramsau Ort

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ramsauer Verkehrsbetriebe Fahrplan www.rvb.at

Anfahrt

Von Westen:
Tauernautobahn A 10 bis zum Knoten Ennstal - Abfahrt Richtung Graz/Schladming - rund 20 km auf der Ennstal-Bundesstraße bis nach Schladming - Abzweigung Ramsau

 

Von Norden:
Pyhrnautobahn Richtung Liezen Ennstalbundesstraße bis nach Schladming - Abzweigung Ramsau

Parken

Langlaufstadion Ramsau Ort

Koordinaten

DD
47.419733, 13.651753
GMS
47°25'11.0"N 13°39'06.3"E
UTM
33T 398304 5252690
w3w 
///ebenso.symbolisch.klippe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass / Der Dachstein

Freitag und Bernt /

AV Karte / Dachstein

Ausrüstung

  • lange Hose und Shirt
  • Regenjacke und Regenhose (Wassersäule min. 10.000 ml)
  • Haube
  • Handschuhe
  • Trail- oder Laufschuhe mit guter Sohle
  • Trinkrucksack oder Trinkflasche und Müsliriegel oder Energiegel (min. 1 Liter Trinkflüssigkeit)
  • Orientierungskarte oder Lauffolder
  • Puls Uhr
  • Kleines Notfall Kit
  • Überlebensdecke
  • Ausweis
  • Stirnlampe
  • Handy für Notruf (mit QR-Code Erkennung damit Sie auch auf der Strecke an den Schildern den Code abscannen können

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
41,2 km
Dauer
9:49 h
Aufstieg
2.396 hm
Abstieg
2.400 hm
Höchster Punkt
2.529 hm
Tiefster Punkt
899 hm
Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.