Themenweg

Der Bergwiesenpfad

Themenweg · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfronten Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ausblick vom Bergwiesenpfad auf Pfronten
    / Ausblick vom Bergwiesenpfad auf Pfronten
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Pflanzenvielfalt am Bergwiesenpfad
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Arnika am Bergwiesenpfad
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Der Pfrontener Bergwiesenpfad
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
m 1200 1100 1000 900 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km Heumuseum Pfronten
Auf 6 Stationen mit einer Länge von ca. 1,5 km erfahrt ihr allerlei Wissenswertes über die Vilefalt der Pfrontener Bergwiesen.
mittel
1,2 km
0:45 h
80 hm
7 hm

Von hier habt ihr einen wunderbaren Blick bis zum Schloss Neuschwanstein. Der Bergwiesenpfad beginnt auf historischem Gelände, zwischen Pfronten-Röfleuten und Pfronten-Kappel am Einfängweg, hier führte die alte Römerstraße von Reutte über Pfronten bis nach Kempten.
In den Bergwiesen wachsen viele verschiedene Kräuter. Wie zum Beispiel der Breitwegerich, Bergarnika, Sauerampfer oder Johanniskraut. Am Wegrand findet ihr den Pfrontener Wiesheustadel, ein kleines Heumuseum, welches über das Leben in früheren Jahrhunderten im Allgäu informiert. Bestaunt alte Fotografien, Handwerks- und Erntegeräte. Erfahrt von der mühsamen Arbeit der Bergbauern, der Heuernte in den Bergen und dem mühsamen Transport ins Tal.

 

Autorentipp

Vom Heumuseum habt ihr einen wunderbaren Blick bis zum Schloss Neuschwanstein.
Profilbild von Pfronten Tourismus
Autor
Pfronten Tourismus
Aktualisierung: 23.11.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
974 m
Tiefster Punkt
895 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Einfänge Richtung Pfronten-Kappel (897 m)
Koordinaten:
DG
47.598010, 10.542170
GMS
47°35'52.8"N 10°32'31.8"E
UTM
32T 615928 5272774
w3w 
///aufgebaute.käse.sofort

Ziel

Höhenweg oberhalb Pfronten-Röfleuten

Wegbeschreibung

Ausgehend vom Einfängweg Richtung Pfronten-Kappel gelangt ihr über eine kurze Steigung zum Höhenweg, der auch der Wanderweg für den Bergwiesenpfad ist. Dem Weg folgend gelangt ihr bis zum Endpunkt oberhalb Pfronten-Röfleuten, von wo aus ihr absteigen könnt. Eine Wanderung durch Pfronten-Röfleuten ist möglich, um wieder zurück zum Startpunkt in Pfronten-Kappel zu gelangen. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus ÖPNV nach Pfronten-Kappel

Anfahrt

B 309

Parken

Pfronten-Kappel oder nördlich Pfronten-Röfleuten

Koordinaten

DG
47.598010, 10.542170
GMS
47°35'52.8"N 10°32'31.8"E
UTM
32T 615928 5272774
w3w 
///aufgebaute.käse.sofort
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Begleitbuch zu den fünf Naturerleben Pfaden rund um Pfronten erhältlich im Haus des Gastes

Kartenempfehlungen des Autors

Zumstein Wanderkarte Pfronten, Wandern im Ostallgäu (HW Verlag) beides im Haus des Gastes erhältlich.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

 Festes Schuhwerk, ein Rucksack mit Proviant und eine Regenjacke oder Sonnenschutz bei entsprechender Witterung sind empfehlenswert.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
1,2 km
Dauer
0:45h
Aufstieg
80 hm
Abstieg
7 hm
Streckentour aussichtsreich familienfreundlich faunistische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.