Wanderungempfohlene Tour

Alpspitz-Runde

· 13 Bewertungen · Wanderung · Allgäu
LogoFüssen Tourismus und Marketing
Verantwortlich für diesen Inhalt
Füssen Tourismus und Marketing Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Steinmühle des Waldseilgarten Höllschlucht
    / Steinmühle des Waldseilgarten Höllschlucht
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Wiesenweg zum Kappeler Höhenweg
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Kappeler Höhenweg
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Wegekreuzung auf dem Kappeler Höhenweg
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Brücke auf dem Kappeler Höhenweg
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Waldfestplatz der Gemeinde Nesselwang
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Einstieg zum Wasserfallweg
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Wasserfall des Schloßbächle
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / BRücke über das Schloßbächle
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Überquerung der Fahrstraße zum Sportheim Böck
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Ausblick auf Nesselwang vom Wanderweg zum Sportheim Böck
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Wanderweg zum Sportheim Böck
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Sportheim Böck
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Weg zur Kappeler Alp
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Flora entlang des Wanderweges zur Kappeler Alp
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Kappeler Alp
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Ausblick von der Kappeler Alp
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Fahrstraße zur Kappeler Alp
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Almvieh der Kappeler Alp
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Abzweig zur Hündeleskopfhütte
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Ausblick von der Hündeleskopfhütte
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Hündeleskopfhütte
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Wiesenweg von der Hündeleskopfhütte zur Fahrstraße
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Wanderparkplatz am Waldseilgarten Höllschlucht
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
m 1600 1400 1200 1000 800 10 8 6 4 2 km Kappeler Alp Alpspitzbahn Nesselwang
Nach der Hütte ist vor der Hütte – an Einkehrmöglichkeiten mangelt es bei dieser Tour ebenso wenig wie an Panoramen.
mittel
Strecke 10,2 km
4:30 h
625 hm
625 hm
1.448 hm
910 hm
Nach dem Aufstieg am Wasserfallweg entlang wartet an der Bergstation der Alpspitzbahn das vor einigen Jahren als moderne AlpenLodge wieder erstandene Sportheim Böck mit tollem Zugspitzblick auf der Sonnenterrasse. Auch schön: die Kappeler Alm und die urige kleine Hündleskopfhütte, die erste vegetarische Hütte in den Alpen. In Kappel können Sie im Waldseilgarten Höllschlucht zusehen, wie sich die Kletterer bis zu 10 Meter hoch über dem Waldboden durch die Parcours hangeln, oder nach der Tour gleich selbst die Baumwipfel unsicher machen. Genießer-Variante: Auffahrt per Alpspitzbahn.

Autorentipp

Familien mit Kindern ab 6 Jahren können im Waldseilgarten gut gesichert auf sieben Parcours klettern, Netze, Brücken oder schwankende Baumstämme bewältigen und zwischendurch in rasanter Fahrt per Flying Fox den Wildbach überqueren.
Profilbild von Füssen Tourismus und Marketing
Autor
Füssen Tourismus und Marketing
Aktualisierung: 04.05.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.448 m
Tiefster Punkt
910 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bei dieser Tour passieren Sie Viehweiden, deswegen beachten Sie bitte folgende Hinweise des Bayerischen Bauernverbandes:

 

Wanderer, Radfahrer und Besucher kommen gerne auf die Alm und genießen die dortige Aussicht bei einer herzhaften Brotzeit. Auf den Almen leben nicht nur Menschen, sondern vor allem auch Weidetiere. Kühe, Kälber, Schafe und Pferde genießen dort ihre "Sommerfrische". Damit es zu keinen ungewünschten Zusammenstößen zwischen euch und den Tieren kommt, findet ihr hier eine Sammlung von Verhaltensregeln des Bayrischen Bauernverbandes.

 

  • Eine Alpe / Alm ist kein Streichelzoo! Meidet direkten Kontakt mit den Tieren.
  • Macht keine Selfies mit Weidetieren.
  • Haltet Abstand!
  • Macht einen Bogen um Herden mit Kälbern. Kühe schützen ihre Kälber!
  • Geht langsam durch die Weide.
  • Macht keine hektischen Bewegungen. Tiere sind schreckhaft.
  • Macht keinen Lärm.
  • Trennt nicht einzelne Tiere von der Herde.
  • Leint Hunde an! Kühe reagieren instinktbedingt nervös auf Hunde. Bei Gefahr: Hunde von der Leine lassen!
  • Achtet auf Warnsignale der Kühe! Zum Beispiel Senken des Kopfes, Scharren, Brüllen.
  • Nähert euch Kühen nicht von vorne. Kühe haben ein ausgeprägtes seitliches Sichtfeld.
  • Kehrt den Kühen nicht unbeobachtet den Rücken zu.

Weitere Infos und Links

www.fuessen.de/tipps-wandern

www.fuessen.de/aktiv-in-der-natur

www.fuessen.de/wandern

Start

Wanderparkplatz Pfronten-Kappel (919 m)
Koordinaten:
DD
47.604890, 10.530605
GMS
47°36'17.6"N 10°31'50.2"E
UTM
32T 615044 5273521
w3w 
///lagerte.lassen.bergauf

Ziel

Wanderparkplatz Pfronten-Kappel

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz in Pfronten-Kappel, direkt neben dem Waldseilgarten Höllschlucht, folgen Sie der Beschilderung in Richtung Nesselwang/Trendsportzentrum. Dies bringt Sie direkt zum Kappeler Höhenweg, der Sie auf abwechslungsreichen Wald- und Wiesenwegen Richtung Nesselwanf führt. Die Markierungen auf diesem Abschnitt sind etwas verblasst, deswegen Augen bei Kreuzungen besonders gut aufpassen. Der Kappeler Höhenweg endet am Waldfestplatz der Gemeinde Nesselwang, von dort folgen Sie der Beschilderung "Wasserfallweg" erst geradeaus um nach wenigen Meter links abzubiegen.  Der Wasserfallweg führt Sie über etliche Treppenstufen vorbei am Schloßbächl in Richtung Sportheim Böck, wobei Sie zweimal den Forstweg überqueren. Ein kleiner Abstecher zum Sportheim Böck lohnt sich, da es die erste von vielen Einkehrmöglichkeiten ist und vor allem mit der Aussicht von der Sonnenterrasse besticht. Vom Sportheim Böck führt die Tour wenige hundert Meter über die Forststraße, bis Sie nach rechts in Richtung Kappeler Alp abbiegen. Über einen breiten Wanderweg erreichen Sie nach kurzer Zeit die Kappeler Alp. Die Tour führt von dort aus über die Fahrstraße hinunter bis Sie rechts zur Hündeleskopfhütte abbiegen. Direkt vor der Hündeleskopfhütte beginnt ein Wiesenweg, der Sie zurück auf die Fahrstraße führt, von wo aus Sie zum Wanderparkplatz und dem Startpunkt ihrer Tour gelangen.
Alternativer Startpunkt für die Tour ist der Parkplatz an der Alpspitzbahn in Nesselwang.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie 71 nach Pfronten-Kappel.

Anfahrt

Über die Autobahn A7 sowie die Bundesstraße B 310 gelangen Sie von Füssen aus nach Pfronten-Kappel.

Parken

Es stehen Parkplätze am Wanderparkplatz direkt neben dem Waldseilgarten Höllschlucht zur Verfügung. Alternativer Parkplatz ist an der Alpspitzbahn in Nesselwang.

Koordinaten

DD
47.604890, 10.530605
GMS
47°36'17.6"N 10°31'50.2"E
UTM
32T 615044 5273521
w3w 
///lagerte.lassen.bergauf
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,2
(13)
Kenan Vurmaz 
11.04.2021 · Community
Die Tour ist absolut empfehlenswert, jedoch Achtung, nach den steilen Treppen kommt der Winter zurück. Festes Schuhwerk ist zu empfehlen :)
mehr zeigen
Deborah Baumann
04.10.2020 · Community
Tolle Tour durch den Wald und an Wasserfällen entlang, tolle Aussicht. Leider hatten wir nicht mit so vielen Treppen gerechnet und waren wirklich k.o. nachdem Anstieg - einmal gerade hoch!!
mehr zeigen
Sonntag, 4. Oktober 2020 21:49:32
Foto: Deborah Baumann, Community
Sonntag, 4. Oktober 2020 21:49:54
Foto: Deborah Baumann, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 14

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,2 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
625 hm
Abstieg
625 hm
Höchster Punkt
1.448 hm
Tiefster Punkt
910 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.