Wanderungempfohlene Tour

Von Hütte zu Hütte rund um den Edelsberg

· 5 Bewertungen · Wanderung · Allgäu
LogoPfronten Tourismus
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfronten Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aussicht von der Kappeler Alp
    / Aussicht von der Kappeler Alp
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Gipfelkreuz bei der Kappeler Alp
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Schumpen bei der Kappeler Alp
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Gipfelkreuz am Edelsberg - oberhalb der Kappeler Alp
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Blick zur Kappeler Alp
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Blick vom Edeslberg auf Pfronten im Allägu
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Aussicht von der Dinserhütte
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Dinserhütte mit Schumpen
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Alphütte Dinserhütte
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Gundhütte im Sommer
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Bergwiesen bei der Gundhütte
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Ausblick von der Hündeleskopfhütte auf Pfronten
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Kletterspaß im Waldseilgarten Höllschlucht
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Action im Waldseilgarten Höllschlucht
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Gasträume der Kappeler Alp
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Kappeler Alp
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Hündeleskopfhütte
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Herzlich willkommen in der Hündeleskopfhütte
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 12 10 8 6 4 2 km Spielplatz Räubernest Kappeler Alp (1350 m) Spielplatz Räubernest
Der Reiz der Edelsbergwanderung liegt darin, dass ihr die Allgäuer Bergwelt aus einer gewissen Distanz bewunden könnt. Auf dem Edelsberg bietet sich ein Rundblick von den Ammergauer Alpen und der Nagelfluhkette im Westen. Immer wieder eröffnen sich auch traumhafte Blicke auf die Voralpenlandschaft mit den zahlreichen Seen. Auf der Tour laden gleich fünf Berghütten zu einer gemütlichen Einkehr ein.
schwer
Strecke 13,1 km
4:45 h
822 hm
821 hm
1.617 hm
892 hm

Diese Wanderung beginnt in Pfronten Kappel am Parkplatz Waldseilgarten/Höllschlucht. Hier startet der Aufstieg zunächst zur Kappeler Alp und hinauf zum Sportheim Böck auf der Alpspitze (Bergstation). Dort ist es auch möglich einen Abstecher zum Gipfel der Alpspitze zu machen. Folgt der Beschilderung entlang zum Edelsberg und zur Fichtelhütte (nicht bewirtschaftet). Nun habt ihr die Möglichkeit einen weiteren Abstecher zur Dinserhütte einzulegen. Weiter nach unten geht es zur Gundütte, von wo aus der Abstieg Richtung Pfronten Röfleuten erfolgt. Lauft nicht ganz bis nach unten, sondern achtet auf die Beschilderung, die euch nach links zur Hündeleskopfhütte führt und von da aus nach Pfronten Kappel zum Ausgangspunkt.

Für den Rückweg ab Kappeler Alpe habt ihr noch mehrere Möglichkeiten:
-Auf dem gleichen Weg zurück nach Pfronten-Kappel
-Abstieg über Wallfahrtskirche Maria Trost nach Nesselwang
-Kurzer Aufstieg zum gut bewirtschafteten Sportheim Böck und von hier zu Fuß oder mit der Alpspitzbahn hinunter nach Nesselwang.

 Weitere Möglichkeiten den Edelsberg zu erwandern:

- Aufstieg zur Gundhütte ab Feuerwehrhaus Pfronten-Halden (1 Std. - gut befestigter Weg). Abstieg ins Vilstal über einen Waldpfad (30 Minuten) und zurück in der Ebene nach Pfronten-Halden (1 Std.).

- zur Dinserhütte Aufstieg ab der Gundhütte (1,5 Std.)- Dinserhütte über den Alpsommer geöffnet. (Juni bis Anfang September).

- ab Pfronten-Kappel (Parkplatz Waldseilgarten) über Hündeleskopfhütte (45 Minuten) zur Kappeler Alp (+ 45 Minuten). Im Winter ist dieser Weg eine ideale Rodelstrecke. 

Autorentipp

Vier Hütten Tour rund um den Edeslberg: Kappeler Alp, Hündeleskopfhütte, Gundhütte, Dinserhütte
Profilbild von Pfronten Tourismus
Autor
Pfronten Tourismus
Aktualisierung: 28.04.2022
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.617 m
Tiefster Punkt
892 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Kappeler Alp (1350 m)
Sportheim Böck
Gundhütte (1180 m)
Hündeleskopfhütte (1198 m)

Start

Pfronten-Kappel (892 m)
Koordinaten:
DD
47.607190, 10.534376
GMS
47°36'25.9"N 10°32'03.8"E
UTM
32T 615322 5273783
w3w 
///hofft.landkarten.söhnen

Wegbeschreibung

schottrige Forstwege im unteren Teil, im oberen Teil erdgebundene Bergpfade.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der nächstgelegene Bahnhof der DB liegt in Pfronten-Weißbach bwz. Nesselwang. Die Anreise mit dem Bus ist mit den Linien 71 und 56 möglich. Weitere Inormationen zum ÖPNV und aktuelle Fahrpläne für Bus und Bahn sind unter www.pfronten.de/service/bus-bahn-vor-ort zu finden. 

Anfahrt

B 309

Parken

Parkplatz in Pfronten-Kappel

 

Koordinaten

DD
47.607190, 10.534376
GMS
47°36'25.9"N 10°32'03.8"E
UTM
32T 615322 5273783
w3w 
///hofft.landkarten.söhnen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wandern im Ostallgäu (HW Verlag) im Haus des Gastes erhältlich

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,8
(5)
Jürgen Kolb
11.08.2020 · Community
Tolle anspruchsvolle Tor, leider teilweise auch Über Wirtsschaftwege, ansonsten schöne Waldwege und tolle Ausblicke, schöne Alphütten mit sehr leckerem Essen
mehr zeigen
Foto: Jürgen Kolb, Community
Foto: Jürgen Kolb, Community
Foto: Jürgen Kolb, Community
Andreas Habermann
06.08.2019 · Community
...sehr schöne Runde... die Hütten sind auf die Wanderer sehr gut eingestellt. Sehr empfehlenswert.
mehr zeigen
Gemacht am 04.08.2019
AK Rhle
01.06.2019 · Community
Wunderschöne Runde mit vielen traumhaften Aussichten - würde ich jederzeit wieder machen und wärmstens empfehlen. An Zip-Line, Hochseilgarten und vielen Einkehrmöglichkeiten mangelt es nicht. Hammer!
mehr zeigen
Gemacht am 01.06.2019
Foto: AK Rhle, Community
Foto: AK Rhle, Community
Foto: AK Rhle, Community
Foto: AK Rhle, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 10

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,1 km
Dauer
4:45 h
Aufstieg
822 hm
Abstieg
821 hm
Höchster Punkt
1.617 hm
Tiefster Punkt
892 hm
aussichtsreich Gipfel-Tour Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.