Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

2. Etappe - 4 Top-Wege in 3 Tagen

Wanderung · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schmallenberger Sauerland Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hundegrab Hunau
    / Hundegrab Hunau
    Foto: Benedikt Wrede, Biologische Station Hochsauerlandkreis
  • Hunau Hütte
    / Hunau Hütte
    Foto: Patrick Burkhardt, Rothaar Arena
  • Hotel Kleins Wiese
    / Hotel Kleins Wiese
    Foto: Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • Wanderparkplatz "Großes Bildchen" auf der Hunau
    / Wanderparkplatz "Großes Bildchen" auf der Hunau
    Foto: Schmallenberger Sauerland Tourismus
Karte / 2. Etappe - 4 Top-Wege in 3 Tagen
400 600 800 1000 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 Hubertusstein Großes Bildchen Hundegrab

Von Westfeld über Altastenberg und das Große Bildchen zum Hotel Kleins Wiese bei Bad Fredeburg.
mittel
20,1 km
5:30 h
493 hm
375 hm
Eine Tour mit besonderen Ausblicken! Ein Großteil des Weges führt Sie über den Fernwanderweg "Sauerland Höhenflug".

Autorentipp

Eine Besonderheit auf dieser Tour ist die Naturwaldzelle Hunau. In Naturwaldzellen findet keine Waldbewirtschaftung statt, d.h. die Waldentwicklung wird im Wesentlichen der natürlichen Entwicklung überlassen, so dass im Idealfall nach längerer Zeit ein Urwald entstehen kann. Ein hoher Anteil von alten Bäumen, sehr viel Totholz und große Baumpilze sind Kennzeichen einer Naturwaldzelle. Gegenüber der Naturwaldzelle befindet sich die Bergstation des Skiliftes im Skigebiet Bödefeld-Hunau. Eine große Panoramatafel erläutert die wichtigsten Landmarken. Nicht nur die Naturwaldzelle auf der Hunau ist etwas Besonderes, auch die Hochmoore sind selten und gefährdet. Das Naturschutzgebiet „Nasse Wiese“ ist ein über 8000 Jahre alter Moorbestand, in dem vor allem seltene Pflanzenarten wie Schmalblättriges Wollgras oder Geflecktes Knabenkraut zu beobachten sind.
outdooractive.com User
Autor
Gästeinformation Schmallenberger Sauerland
Aktualisierung: 22.06.2015

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
813 m
Tiefster Punkt
482 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Weitere Infos und Links

www.schmallenberger-sauerland.de

Start

Westfeld, Landgasthof Schneider (482 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.161297, 8.415913
UTM
32U 459157 5667924

Ziel

Bad Fredeburg, Hotel Kleins Wiese

Wegbeschreibung

Auf Ihrer zweiten Etappe wandern Sie vorbei am Schützenkreuz, am Hubertusstein und über die Heidenstraße zunächst nach Altastenberg. Dort besteht die Möglichkeit zur Einkehr. Über den Sauerland Höhenflug geht es weiter zur Antoniusquelle, zum Großen Bildchen, vorbei an der Negerquelle und weiter bis zum Hunauturm mit toller Aussicht. Ziel Ihrer heutigen Wanderung ist das Hotel Kleins Wiese.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Linie S40 gelangen Sie sowohl aus Richtung Winterberg als auch aus Richtung Schmallenberg zum Wanderstartpunkt Westfeld (Haltestelle "Westfeld, Ort").

Anfahrt

Aus Richtung Schmallenberg über die B 236 bis Oberkirchen, dann über die L 640 nach Westfeld.

Parken

Parkmöglichkeiten für Hausgäste des Landgasthofs Schneider gibt es direkt am Haus. Ein öffentlicher Parkplatz befindet sich am Ortsende am Sportplatz.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Schmallenberger Sauerland, Maßstab 1 : 25.000. Erhältlich bei der Gästeinformation Schmallenberger Sauerland, Tel. 02972 / 97400.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,1 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
493 hm
Abstieg
375 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.