Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Golddorf-Route Holthausen

1 Wanderung • Sauerland
  • Schieferbergbau- und Heimatmuseum in Holthausen
    / Schieferbergbau- und Heimatmuseum in Holthausen
    Foto: Thorsten Schulte, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • Kirche in Holthausen
    / Kirche in Holthausen
    Foto: Thorsten Schulte, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • Fachwerkidyll in Holthausen
    / Fachwerkidyll in Holthausen
    Foto: Thorsten Schulte, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • Kapelle in Holthausen
    / Kapelle in Holthausen
    Foto: Thorsten Schulte, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • Fachwerkidyll in Holthausen
    / Fachwerkidyll in Holthausen
    Foto: Thorsten Schulte, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • Blick auf Holthausen im Schmallenberger Sauerland
    / Blick auf Holthausen im Schmallenberger Sauerland
    Foto: Thorsten Schulte, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • Blick auf Holthausen im Schmallenberger Sauerland
    / Blick auf Holthausen im Schmallenberger Sauerland
    Foto: Thorsten Schulte, Schmallenberger Sauerland Tourismus
Karte / Golddorf-Route Holthausen
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12

Aussichtsreiche Tour vorbei am Kneipp-Heilbad Bad Fredeburg und mit herrlichem Blick über den Golfplatz Winkhausen.

mittel
13,9 km
3:15 Std
436 hm
356 hm

Traumhafte Ausblicke und reizende Fachwerkorte erwarten Wanderer auf der Golddorf-Route ab Holthausen, deren Markierungszeichen ein goldenes G auf rotem Grund ist. Erste Station ist das malerische Kneippheilbad Bad Fredeburg mit seiner verspielten Architektur. Am Weg liegt Nordrhein-Westfalens letzte aktive Schiefergrube, die Grube Magog: Dort bauen heute noch vierzig Kumpel Schiefer ab. Sehenswert ist auch das kleine Dörfchen Huxel mit seiner St.-Elisabeth-Kapelle. Dann führt die Tour südwärts Richtung Niedersorpe und entlang der gepflegten 27-Loch-Golfanlage des Golfclubs Schmallenberg zurück nach Holthausen. Dort bietet sich ein Besuch im Westfälischen Schieferbergbau- und Heimatmuseum an.

Autorentipp

Die "Südwestfälische Galerie", sowie das Schieferbergbau-und Heimatmuseum in Holthausen geben Ihnen einen Eindruck über das Leben und Arbeiten im Sauerland. mehr Infos

outdooractive.com User
Autor

Schmallenberger Sauerland Tourismus

Aktualisierung: 02.08.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
593 m
426 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Im Hochsauerlandkreis ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte und Wanderbeschilderung.

Ausrüstung

Wir empfehlen festes Schuhwerk, sowie ausreichend Verpflegung und Getränke mitzubringen.

Weitere Infos und Links

Gastronomie entlang der Golddorf Route-Holthausen:

 

Weitere Restaurants, Unterkünfte und Aktivmöglichkeiten im Schmallenberger Sauerland finde Sie hier.

Start

Schmallenberg-Holthausen, Schützenhalle (486 hm)
Koordinaten:
Geographisch
51.182259 N 8.337541 E
UTM
32U 453698 5670301

Ziel

Schmallenberg-Holthausen, Schützenhalle

Öffentliche Verkehrsmittel

Holthausen ist über die Buslinien 466 an das Netz des Regionalverkehrs angebunden. Bei der Anreise von Schmallenberg fahren Sie zunächst mit der S90 bis nach Bad Fredeburg, hier steigen Sie in die Linie 466 um.
zur Fahrplanauskunft: www.rlg-online.de

Mit der SauerlandCard fahren Sie in der Region kostenlos mit Bus und Bahn.

Anfahrt

Von Schmallenberg kommend fahren Sie auf der B236 bis Gleidorf, wo Sie links auf die B511 in Richtung Bad Fredeburg/Eslohe abbiegen. Vor dem Ortseingang Bad Fredebrug zweigt rechter Hand die Straße nach Holthausen ab.

Adresse für die Anreise per Navigationsgerät: 57392 Schmallenberg-Holthausen, Schützenstraße 1

Parken

Im Bereich der Schützenhalle stehen Parkplätze zur Verfügung.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderinformation "Golddorf Routen im Schmallenberger Sauerland" - Wanderkarte Schmallenberg (Maßstab 1:25.000) Beide Karten erhalten Sie in der Gästeinformation in Schmallenberg bzw. bei den Verkehrsvereinen vor Ort.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Kristine Greßhöner
26.09.2016
Reizvolle, weil abwechslungsreiche, und auch für Ungeübte geeignete, kleine Wanderung. Wir haben die Strecke nach knapp 10 km etwas abgekürzt. Zu empfehlen ist ein Besuch des Landcafés Birkenhof, das über einen kleinen Schlenker abseits der Route zu erreichen ist.
Bewertung
Unerwartet sommerlich, 24.9.2016
Unerwartet sommerlich, 24.9.2016
Foto: Kristine Greßhöner, Community

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,9 km
Dauer
3:15 Std
Aufstieg
436 hm
Abstieg
356 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.