Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern empfohlene Tour

Winterwanderweg Oberkirchen

Winterwandern · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schmallenberger Sauerland Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Pfarrkirche St. Gertrudis in Oberkirchen
    / Pfarrkirche St. Gertrudis in Oberkirchen
    Foto: Markus Schauerte, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Bildstock "In der Riemeske"
    Foto: Markus Schauerte, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Blick zurück auf Oberkirchen
    Foto: Markus Schauerte, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Oberhalb von Winkhausen
    Foto: Markus Schauerte, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Schöner Ausblick oberhalb von Winkhausen
    Foto: Markus Schauerte, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Dorf Almert im Schmallenberger Sauerland
    Foto: Markus Schauerte, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Ausblick oberhalb von Almert
    Foto: Markus Schauerte, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Richtung Hexenplatz
    Foto: Markus Schauerte, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Der Hexenplatz von Lili Fischer gehört zum WaldSkulpturenWeg
    Foto: Markus Schauerte, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Der Hexenplatz von Lili Fischer
    Foto: Markus Schauerte, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Wanderweg Richtung Lüttmecke
    Foto: Markus Schauerte, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Der Hermannsteich in Oberkirchen
    Foto: Markus Schauerte, Schmallenberger Sauerland Tourismus
m 650 600 550 500 450 400 6 5 4 3 2 1 km Skulptur "Hexenplatz" von Lili Fischer
Ca. 6.5 km lange Rundwanderung mit herrlichen Ausblicken über die Almert, den Wilzenberg bis in das abfallende Lennetal.
mittel
Strecke 6,7 km
2:00 h
186 hm
191 hm
581 hm
420 hm
Von Oberkirchen führt diese Winterwanderung in Richtung Winkhausen, weiter zur Almert, zum Hexenplatz und zurück nach Oberkirchen.

Autorentipp

Nach der Wanderung empfiehlt sich eine Einkehr in einem der schönen Hotels, Gasthöfe oder Cafes in Oberkirchen.
Profilbild von Gästeinformation Schmallenberger Sauerland
Autor
Gästeinformation Schmallenberger Sauerland
Aktualisierung: 02.03.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
581 m
Tiefster Punkt
420 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Beachten Sie, dass die Wege glatt sein können, wenn die Sonne den Schnee tagsüber antaut und dieser nachts wieder gefriert.

Start

Oberkirchen (431 m)
Koordinaten:
DD
51.159523, 8.377037
GMS
51°09'34.3"N 8°22'37.3"E
UTM
32U 456437 5667749
w3w 
///luken.blumen.berühmter

Ziel

Oberkirchen

Wegbeschreibung

Die Rundtour beginnt an der Schützenhalle in Oberkirchen, wo reichlich Parkplätze zur Verfügung stehen.

Wenden Sie sich richtung Bundesstraße und biegen Sie in diese links ein. Folgen Sie der Straße bis zum Abzweig nach Grafschaft X10. Hinter der Lennebrücke führt der O4 entlang der Lenne über einen Fußweg. (Sollte dieser wegen zu hohen Schnees nicht begehbar sein folgen wir der Kreisstrasse Richtung Grafschaft (Galgenstraße) bis zur ersten Abzweigung.)

Wir biegen rechts ab in die Straße „In der Riemeske“ und stoßen kurze Zeit später wieder auf unsere Markierung O4. Es geht leicht bergan, an einer kleinen Kapelle vorbei erreichen wir das Wanderschild mit dem Standort „Am Hammer“. Hier gesellt sich noch die Markierung A7 dazu. Wir folgen den Markierungen O4, der Weg wird nun eben bis wir nach 2 km den Ortseingang von Winkhausen erreichen. Wir biegen scharf links ab und steigen bergan der Markierung A7 folgend einen Kilometer bis zur„Almert“. Wir überqueren die Kreisstraße Oberkirchen-Grafschaft, erreichen den Wanderparkplatz "Almert" und folgen nun der Markierung A6, jetzt wieder ansteigend. Auf der Anhöhe angekommen genießen wir den herrlichen Ausblick über die Almert, den Wilzenberg bis weit in das abfallende Lennetal.

Am nächsten größeren Wegekreuz, den „Almerter Plätzen“ können wir uns an dem dortigen Handweiser orientieren. Wir biegen halblinks (2ter Weg links)" ab, dem Zeichen A6 und X2 folgend zuerst noch eben, dann aber steil bergab bis zum „Hexenplatz“. Ab hier führt uns der Weg links mit der Markierung X2 und O1 begleitet vom  Bächlein „Hartmecke“, bis in die „Lüttmecke“. Am Ende des Weges halten uns links, folgen der Verbindungsstraße „Oberkirchen – Lüttmecke“, vorbei am "Hermannsteich" und gelangen so wieder nach Oberkirchen zurück. Hinter der Schule biegen wir an der Kreuzung rechts ab. Der nächste Weg links führt uns links wieder zurück zum Ausgangspunkt

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

In Oberkirchen verkehrt die Buslinie S40. Nutzen Sie, um zum Ausgangspunkt der Tour zu gelangen die Haltestelle „Kirche“.

 

Zur Fahrplanauskunft: www.rlg-online.de

 

Mit der Schmallenberger Sauerland Card fahren Sie in der Region kostenlos mit Bus und Bahn

Parken

Parkmöglichkeiten befinden sich am Wanderparkplatz Schützenhalle und am Minigolfplatz.

Falls Sie Ihre Tour auf der Almert beginnen bietet sich dort der Wanderparkplatz an.

Koordinaten

DD
51.159523, 8.377037
GMS
51°09'34.3"N 8°22'37.3"E
UTM
32U 456437 5667749
w3w 
///luken.blumen.berühmter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Schmallenberger-Sauerland 1 : 25.000; Wanderkarte Oberkirchen Vorwald 1 : 20.000

Ausrüstung

Wir empfehlen festes Schuhwerk und ausreichend Verpflegung mitzunehmen.

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Nette Wu.
23.01.2017 · Community
Schöner Sonntagssapziergang (sicher auch im Sommer sehr schön) mit weiten Aussichten beim Örtchen Almert.
mehr zeigen
Gemacht am 22.01.2017
Schmallenberg - Almert
Foto: Nette Wu., Community

Fotos von anderen

Schmallenberg - Almert

Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,7 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
186 hm
Abstieg
191 hm
Höchster Punkt
581 hm
Tiefster Punkt
420 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.