Community
Sprache auswählen
Rast am Wasser

Bewertung

Radtour "Mühlen & Hafen" - von Leinfelden nach Plochingen

Details

Matthias Kess 

29.06.2014 · Community
Eine wirklich wunderschöne Tour. Parken kann man für 2 EUR auf dem großen P+R Parkplatz am S-Bahnhof oder an den Strassen drumherum. Das erste Viertel des Weges durchs Siebenmühlental verläuft auf einer ehemaligen Bahnstrecke (geteert, konstantes, gleichmässiges Gefälle) und bietet zahlreiche Einkehrmöglichkeiten in den ehemaligen Mühlen, die heute größtenteils Gastronomiebetriebe beherbergen. Der Mittelteil (Museumsradweg) ist geschottert und ebenfalls gut zu befahren. Auch hier überwiegend Gefälle. Teilweise verläuft die Strecke auch auf geteerten Abschnitten. Es gibt Einkehrmöglichkeiten etwas abseits des Weges. Das letzte Stück führt nach einem recht knackigen Ansteig in Oberensingen (die einzige erwähnenswerte Steigung) auf die Filder (überwiegend geteerte Feldwege). Hier bieten sich großartige Ausblicke über das Aichtal und auf die Alb. Der Weg führt durch Weizen- und Erdbeerfelder, die je nach Jahreszeit großartig duften und wo auch Erdbeeren zum Verkauf angeboten werden. Bevor der Weg von den Fildern nach Plochingen durch den Wald absteigt, besteht nochmals eine Einkehrmöglichkeit. Bei der Rückfahrt mit der Bahn darauf achten, eine S-Bahn Verbindung zu wählen und keine Regionalbahn. Zeitlich ist der Unterschied marginal, die Regionalbahn verlangt aber Aufpreis für Räder und bietet nur sehr beschränkte Mitnahmekapazität im Fahrradabteil am Ende des Zuges.
Gemacht am 29.06.2014

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?