Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren Top

"Raus aus der Stadt" (Von Rohr nach Entringen)

Radfahren · Stuttgart und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenportal Schönbuch & Heckengäu Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Schloss Hohenentringen, Tübingen/Ammerbuch, Tourenportal .tübinger um:welten
  • /
    Foto: Jennifer Willms, http://www.museum-der-alltagskultur.de/ueber-uns/schloss-waldenbuch/
  • /
    Foto: Tourenportal .tübinger um:welten
m 600 500 400 300 40 35 30 25 20 15 10 5 km Friedwald Schönbuch Jagdschloss Bebenhausen Museum Ritter
Die „Raus aus der Stadt-Tour“ ist eine tolle Gelegenheit um sich eine Auszeit zu nehmen oder etwas Entschleunigung zu finden. Bequem erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln führt diese Tour viele der zahlreichen Facetten des Schönbuchs und seiner Umgebung vor. Von Rohr geht es über das 7-Mühlen-Tal nach Waldenbuch und Weil im Schönbuch, an Wildgehegen vorbei nach Bebenhausen und von dort den Schönbuchtrauf entlang zum Schloss Hohenentringen. Das Tourende ist dann der Bahnhof in Entringen, von wo aus man mit der Ammertalbahn nach Herrenberg und von dort mit der S-Bahn wieder Richtung Rohr kommt.
mittel
44,4 km
4:00 h
486 hm
535 hm
 

Vom S-Bahnhof Rohr geht es über das Waldheim Schmellbachtal, am Reichenbach entlang zur berühmten Mäulesmühle . Dies bildet dann auch den „Einstieg“ in das idyllische 7-Mühlen-Tal, welches man bis zur Burkhardtsmühle verfolgt, wo sich verschiedenen Einkehrmöglichkeiten und ein großer Parklplatz befindet.

Von der Burkhardtsmühle geht es durch Waldenbuch , mit seinen Sehenswürdigkeiten wie dem Schloss in historischer Altstadtumgebung oder dem Museum Ritter , hinauf zur „ Neuweiler Viehweide “, welche ein tolles Highlight für alle Naturfreunde, Waldkulturfans und Schönbuchliebhaber ist.

Es geht weiter und noch etwas hinauf, vorbei an der Totenbachmühle mit dem Baumhaushotel und der Garuda Falknerei , durch Weil im Schönbuch zur Weiler Hütte – hier hat man etwas mehr als die Hälfte der Tour geschafft und man kann sich nach einem kleinen Kneippgang eine Halbzeitstärkung gönnen.

Falls man sich die Tour in zwei Etappen einteilen möchte, bietet sich hierfür das kurz zuvor passierte Weil im Schönbuch an, wo die Route an der Schönbuchbahnhaltestelle „Unterer Halde“ vorbeiführt. Mit dieser kann man nach Böblingen gelangen und hat dort Anschluss an das VVS-Netz.

Für diejenigen, die weiterfahren wollen führt die Tour nun über den Parkplatz „Weißer Stein“ und dann stetig hinab, vorbei an verschiedenen Wildgehegen für Rot-, Damm- und Schwarzwild, bis Bebenhausen, wo man das beeindruckende Schloss und Kloster bewundern kann.

Die letzten Kilometer geht es erst die Bebenhäuser Straße entlang und dann durch den Entringer Bannwald nochmals bergauf, jedoch wird man am Ende für sein Bemühen redlich belohnt. Oben angekommen erwartet einen das „ Schloß Hohenentringen “ mit Biergarten und einem der herrlichsten Ausblicke, über das Ammertal bis zum Schwarzwald oder den Albtrauf, des Naturpark Schönbuch .

Nach diesem Schluss-Highlight geht es nach einem kurzen Abstecher durch den „ Friedwald Schönbuch “, den Schönbuchrand runter nach Entringen, wo die Tour schließlich am Bahnhof ihr Ende findet und von wo aus man mit der Ammertalbahn über Herrenberg oder Tübingen zurück in Richtung Stuttgart kommt.

Profilbild von Landratsamt Böblingen
Autor
Landratsamt Böblingen
Aktualisierung: 27.04.2018
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
515 m
Tiefster Punkt
332 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

S-Bahnhof Stuttgart-Rohr (436 m)
Koordinaten:
DG
48.718051, 9.108352
GMS
48°43'05.0"N 9°06'30.1"E
UTM
32U 507969 5396119
w3w 
///werke.piepen.befreien

Ziel

Bahnhof Entringen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Startpunkt Stuttgart-Rohr ist mit der S1, S2 und der S3 erreichbar.

Endpunkt Bahnhof Entringen liegt an der Ammertalbahn, mit der man ,über Herrenberg oder Tübingen, Anschluss nach Stuttgart hat.

 

Man hat die Möglichkeit die Radtour in zwei Etappen zu gliedern, indem man die Anschlussmöglichkeit der Schönbuchbahn in Weil im Schönbuch (Haltestelle "Untere Halde") nutzt.

Parken

Es gibt zahlreiche Parkplätze, entlang der Route, welche im Streckenverlauf auf der Karte vermerkt sind.

Koordinaten

DG
48.718051, 9.108352
GMS
48°43'05.0"N 9°06'30.1"E
UTM
32U 507969 5396119
w3w 
///werke.piepen.befreien
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
44,4 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
486 hm
Abstieg
535 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch familienfreundlich faunistische Highlights Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.