Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Stadtrundgang

Stelenspaziergang Waldenbuch

Stadtrundgang • Stuttgart und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenportal Schönbuch & Heckengäu
  • /
    Foto: Nicole Jassmann, Tourenportal Schönbuch & Heckengäu
  • /
    Foto: Nicole Jassmann, Graphic Design Albig, GDA Waldenbuch
  • /
    Foto: Nicole Jassmann, Tourenportal Schönbuch & Heckengäu
  • /
    Foto: Nicole Jassmann, Tourenportal Schönbuch & Heckengäu
Karte / Stelenspaziergang Waldenbuch
0 150 300 450 600 m km 0.2 0.4 0.6 0.8 1

Anlässlich des im Jahre 2013 begangenen Jubiläums „650 Jahre Württembergische Stadt Waldenbuch“ wurden von Bürgern und Organisationen im Stadtkern und den Stadtteilen insgesamt 20 Informationstafeln zur Erinnerung an geschichtliche Ereignisse und Personen, die mit der Waldenbucher Geschichte eng verbunden sind, gestiftet und an markanten Stellen aufgestellt.

1,2 km
0:19 h
12 hm
14 hm

Elf dieser Stelen befinden sich im Stadtkern, neun weitere Stelen sind in verschiedenen Stadtteilen außerhalb des Stadtkerns aufgestellt. Die elf Stelen im Stadtkern können auf einem kleinen Rundweg, der in dem Flyer abgebildet ist, erschlossen werden. Ein wenig muss man sich allerdings schon umschauen, denn manche dieser Stelen sind nicht auf den ersten Blick zu erkennen. Weitere Informationen finden Sie in dem Flyer, der in den beiden Rathäusern zur kostenlosen Mitnahme ausgelegt ist.

outdooractive.com User
Autor

Stadt Waldenbuch

Aktualisierung: 09.11.2017

Höhenlage
356 m
344 m

Ausrüstung

Stadtplan der Stadt Waldenbuch

Start

Gegenüber dem Landgasthof Rössle (349 hm)
Koordinaten:
Geographisch
48.636553, 9.128557
UTM
32U 509471 5387062

Ziel

Gegenüber dem Landgasthof Rössle

Wegbeschreibung

Unser Rundweg beginnt am Ausgangspunkt gegenüber dem Landgasthof Rössle und führt uns zunächst über den Kreisverkehr an der Stuttgarter Straße, den Studentenweg und die Straße Auf dem Graben in die Hintere Seestraße. Über die Bahnhofstraße gehen wir bergan in die Marktstraße und kommen von dort schließlich wieder an den Ausgangspunkt zurück.

 

Mit diesem Kleinen Ratespiel können die einzelnen Stelen leichter aufgefunden werden und der Spaziergang wird noch interessanter:


Stele 1"August W. und Katharina G." (Fußgängerbrücke über die Aich zum Studentenweg)

Warum ist diese Tafel wichtig?

a. Weil wir das Geschehene nicht vergessen düfen

b. Weil beide Vorbilder sind

c. Weil beide ausgewandert sind

d. Weil beide viel zu erzählen haben

 

Stele 2 "Die Schweiterstraße 1691-1845 (Straße Auf dem Graben)

Welche Aussage ist richtig?

Die Schweizerstraße...

a. ... endet in der Schweiz

b. ... war die Marschstrecke der Schweizergarde

c. ... war der Transportweg des Schweizer Käse

d. ... führte über die Schweiz nach Italien

 

Stele 3 "Reformation - 1534 (Straße auf dem Graben)

Was musste ein Pfarrer machen, um in der Reformation evangelischer Pfarrer zu werden?

a. Er musste sich körperlich fit halten

b. Er musste nachweisen, wie er seinen Lebensunterhalt bestritt

c. Er musste sich in Stuttgart prüfen lassen

d. Er musste Zeigen für seinen Glauben stellen

 

Stele 4 "Armer Konrad - 1514" (Straße Auf dem Graben/ Aichbrücke)

Warum erhoben sich damals die Bauern?

a. Sie bestanden auf Tariferhöhungen

b. Sie wollten endlich auch mit Traktoren arbeiten dürfen

c. Sie wollten neue Kartoffelsorten einführen

d. Sie lehnten die Steuererhöhungen ab

 

Stele 5 "Leben um 6000 v.Chr." (Straße Auf dem Graben/ Fußgängerbrücke über die Aich)

Steinzeitliche Jäger hatten...

a. ... hier mit Mammuts zu kämpfen

b. ... haben Pfeil und Bogen hinterlassen

c. ... ganz besonders viele Kinder

d. ... hier ein Lager

 

Stele 6 "Die Große Auswanderung ..." (Hintere Seestraße, beim "Haus an der Aich")

a. ... war ein Unternehmen fröhlicher Handwerksgesellen

b. ... wurde vom König von Württemberg finanziert

c. ... war für die meisten wie ein Spaziergang

d. ... war ein Wagnis

 

Stele 7 "Walter Romberg" (Hintere Seestraße/ Bahnhofstraße)

Was verbindet Romberg mit Waldenbuch?

a. Er war hier gerne in den Ferien

b. Er lebte hier, nachdem er ausgebombt worden war

c. Er besaß hier eine Firma

d. Er ist hier geboren worden

 

Stele 8 "Die Waldvogtei 1534-1807 (Zehntscheuer Bahnhofstraße/ Waldorfer Straße/ Vordere Seestraße)

Der Schönbuch war für die Waldenbucher wichtig, ...

a. ... weil man da gut  wandern konnte

b. ... weil man dort Brennholz und Bauholz beschaffen konnte

c. ... weil er ein hervorragendes Naherholungsgebiet ist

d. ... weil sich die Bauern dort Wildschweine schießen durften

 

Stele 9 "14. September 1363" (Marktplatz)

Wer verkaufte Waldenbuch?

a. Die Grafen von Württemberg

b. Der Schultheiß von Waldenbuch

c. Die Herzöge von Urslingen

d. Der Abt von Bebenhausen

 

Stele 10 "Georg Pfäfflin" (Marktstraße)

Was zeichnete Gerog Pfäfflin aus?

a. Er machte Waldenbuch evangelisch

b. Er versteckte eine Jüdin

c. Er baute die Stadtkirche

d. Er hatte viele Kinder

 

Stele 11 "Heinrich Mayer, Gustav Schleich und Hans Heinrich Ehrler" (Auf dem Graben/ Neuer Weg)

Welche Aussage stimmt?

a. Alle drei waren Professoren in Tübingen

b. Einer erhielt den Nobelpreis für Literatur

c. Alle drei waren berühmte Dichter

d. EIner erbaute die Tübinger Augenklinik

 

Die Lösungen:

1-a; 2-d; 3-c; 4-d; 5-d; 6-d; 7-b; 8-b; 9-c; 10-b; 11-d.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Haltestelle Postamt (Linie: 86,760,826. 828, E): Von der Bushaltestelle Postamt die Stuttgarter Straße in Richtung des Kreisverkehrs entlanglaufen und über den Kreisverkehr in die Tübinger Straße einbiegen. Auf der linken Seite vor dem Parkplatz erscheint die erste Stele.

Anfahrt

Von Steinenbronn kommend die Stuttgarter Straße entlang fahren und im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt (geradeaus) nehmen. Der Tübinger Straße folgen und im Kreisverkehr die dritte Ausfahrt (einmal umkehren) nehmen. Dann befindet sich die Einfahrt zu dem Parkplatz auf der rechten Seite der Tübinger Straße.

Parken

Zahlreiche öffentliche und kostenfreie Parkplätze sind auf dem Parkplatz Auch-Areal vorhanden.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Ein kostenlose Stadtplan liegt im Alten Rathaus bereit.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Strecke
1,2 km
Dauer
0:19 h
Aufstieg
12 hm
Abstieg
14 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch barrierefrei kinderwagengerecht

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.