Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg

barrierefrei unterwegs im Schaichtal

Themenweg · Schönbuch
Verantwortlich für diesen Inhalt
Naturpark Schönbuch Verifizierter Partner 
  • Schaichtal im Winter
    / Schaichtal im Winter
    Foto: Erich Tomschi, Naturpark Schönbuch
  • / Grillstelle Schaichtal
    Foto: Mathias Allgäuer, Naturpark Schönbuch
  • / Grillstelle Schaichtal
    Foto: Mathias Allgäuer, Naturpark Schönbuch
m 700 600 500 400 8 6 4 2 km

Im Naturpark Schönbuch gibt es 13 barrierefreie Wegangebote, die von Rollstuhlfahrern und Familien mit Kindern genutzt werden können.

Die Angebote sind gut beschrieben, so dass sich die Besucher schon im Vorfeld ein Bild vom Weg machen können.

Dennoch wird immer eine Begleitperson empfohlen.

Der Weg durchs Schaichtal ist nahezu durchgängig geschottert, aber gut befestigt (kürzere Wegabschnitte sind asphaltiert). Der Wegeverlauf ist sehr eben, lediglich leichte Erhebungen treten gelegentlich auf. Im Schaichtal können florale und faunistische Besonderheiten bestaunt werden: Eisvogel, Prachtlibelle, artenreiche Offenlandbereiche. Das abwechslungsreiche Tal mit der natürlich fließenden Schaich und zahlreichen Seen und Weihern ist einen Besuch wert und offenbart ein eigenes Gesicht des Schönbuchs.

 

leicht
9,1 km
2:24 h
2 hm
68 hm

 

Startpunkt Dettenhausen: Der Parkplatz bei der Kläranlage in Dettenhausen ist gut befestigt. Hinweis: der Parkplatz kann im Sommer belegt sein, da er als Ausweichparkplatz fürs Freibad Dettenhausen genutzt wird. Unweit des Parkplatzes gibt es eine Sitzgelegenheit (1 Stufe). Nach ca. 1km lädt die Grillhütte Schaichtal zur Rast ein. Diese kann auf einem befestigten Weg problemlos erreicht werden. Einfache Sitzgelegenheiten sind vorhanden, jedoch keine Tische. Nach 4 km erreicht man den Rastplatz am Waldenbucher Brückle.

Als nächstgelegene Einkehrmöglichkeit bietet sich das „Vesperbrettle“ im Gewerbegebiet Breitwasen in Dettenhausen (1 km Entfernung)an. Dort gibt es einen Behindertenparkplatz sowie eine barrierefreie Toilette. Öffnungszeiten Veschperbrettle: http://www.veschperbrettle.de/

Die Bushaltestelle Dettenhausen „Alte Post“, Linien 826 und 828, wird mit Niederflurbussen angefahren. Beim Zugang von der Bushaltestelle ins Schaichtal gilt es ein starkes Gefälle zu überwinden (ca. 150m, 12%, asphaltiert, Begleitperson zwingend empfohlen).

Startpunkt Aichtal - Neuenhaus: der Wanderparkplatz Schaichtal-Rettungsstein in Aichtal - Neuenhaus ist befestigt, weißt aber auch unbefestigte Bereiche auf (problematisch nach längeren Regenfällen). Vom Parkplatz gelangt man über eine kurze Rampe (10m; 6%) auf den Weg ins Schaichtal. Nach 1,3 km bietet eine Schutzhütte eine erste Sitzgelegenheit (1 Stufe), eine weitere findet man beim Aichbrunnen (Distanz Parkplatz - Aichbrunnen 2,7km).

 

Autorentipp

Im Sommer kann ein Besuch im Naturtheater Grötzingen im Aichtal empfohlen werden. Die Freilichtbühne verfügt über Rollstuhlplätze in der ersten Reihe, ebenfalls ist eine barrierefreie Toilette vorhanden. Nähere Informationen erhalten Sie unter: http://naturtheater-groetzingen.de/

Entfernung vom Wanderparkplatz Neuenhaus zum Naturtheater Grötzingen: ca. 6km Autofahrt

 

 

Profilbild von Mathias Allgäuer
Autor
Mathias Allgäuer
Aktualisierung: 25.05.2018
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Höchster Punkt
394 m
Tiefster Punkt
326 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Zu beachten: im Schaichtal kann es während der Sommermonate zu einer hohen Frequentierung durch Radfahrer kommen. Der Weg ist allerdings breit genug, um bequem aneinander vorbei zu kommen.

Start

Dettenhausen oder Neuenhaus (393 m)
Koordinaten:
DG
48.606699, 9.106866
GMS
48°36'24.1"N 9°06'24.7"E
UTM
32U 507877 5383741
w3w 
///saubere.aufgespürt.ereignen

Wegbeschreibung

Der Weg verläuft gut befestigt entlang der Schaich.

Max. Gefälle/Steigung: 2%

Entlang der nahezu 10 km langen Strecke (einfacher Weg) laden mehrere Rastplätze zum verweilen ein.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
48.606699, 9.106866
GMS
48°36'24.1"N 9°06'24.7"E
UTM
32U 507877 5383741
w3w 
///saubere.aufgespürt.ereignen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,1 km
Dauer
2:24h
Aufstieg
2 hm
Abstieg
68 hm
Streckentour aussichtsreich familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights barrierefrei kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.