Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Themenweg

Streuobst-Erlebnisweg Gültstein - Streuobstland in Kinderhand

Themenweg • Böblingen
  • Infotafel am Weg
    / Infotafel am Weg
    Foto: Landratsamt Böblingen, Tourenportal Schönbuch & Heckengäu
  • Wegeleitsystem
    / Wegeleitsystem
    Foto: Landratsamt Böblingen, Tourenportal Schönbuch & Heckengäu
  • Streuobstwiesen
    / Streuobstwiesen
    Foto: Mona Gerhäuser, Tourenportal Schönbuch & Heckengäu
Karte / Streuobst-Erlebnisweg Gültstein - Streuobstland in Kinderhand
150 300 450 600 750 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5

Streuobsterlebnisweg vom Bahnhof Gültstein zum Waldfriedhof Herrenberg.

geöffnet
leicht
4,8 km
1:21 Std
154 hm
0 hm

Im Gültsteiner „Streuobstland in Kinderhand“ laden wir alle Besucher ein, die Themen des Weges wie Vielfalt, Tiere und Pflanzen in der Streuobstwiese und Historisches mit Kinderaugen zu sehen. Mit verschiedenen Thementafeln und Erlebniselementen werden die kindliche Neugier geweckt und eine interaktive Beschäftigung mit der Natur gefördert.

Lassen Sie sich faszinieren von der so alltäglich erscheinenden Welt der Streuobstwiesen!

 

 

Autorentipp

Eine Besonderheit und so nur in Herrenberg zu hören, sind die immer an den ersten Samstagen eines Monats um 17.00 Uhr stattfindenden Glockenkonzerte.

Sollten Sie zu dieser Zeit unterwegs sein, sollten Sie sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen.

outdooractive.com User
Autor

Landratsamt Böblingen

Aktualisierung: 26.04.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
551 m
397 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Streuobstwiesen zu bewirtschaften macht einen ganzen Haufen Arbeit. Bäume müssen gepflanzt und regelmäßig geschnitten werden, das Gras muss gemäht werden. Die Bewirtschafter haben sich ihr Obst daher redlich verdient. Wenn jeder Spaziergänger nur eine Hand voll Kirschen mitnimmt oder drei Äpfel, bleibt am Schluss nur wenig übrig für diejenigen, die die Arbeit gemacht haben. 

Übrigens: Auch das Obst, das schon am Boden liegt, ist nicht zum Mitnehmen gedacht. Daraus kann noch immer ein hervorragender Most werden oder ein feines Destillat. Da die Früchte oft erst dann perfekt reif sind, wenn sie von alleine runterfallen, lassen viele Bewirtschafter das Obst möglichst lange hängen und lesen es dann vom Boden auf.

In den meisten Orten können Sie frisches Obst kaufen – für wenig Geld und völlig legal. Sie unterstützen damit die Menschen, die diese fantastische Landschaft pflegen und erhalten: die Streuobstbewirtschafter.

 

Ausrüstung

Es ist keine besondere Ausrüstung notwendig.

Weitere Infos und Links

https://streuobsterlebnis.mitmachstadt-herrenberg.de/erlebniswege/gueltstein

Start

Bahnhof Gültstein (397 hm)
Koordinaten:
Geographisch
48.577247 N 8.882789 E
UTM
32U 491354 5380468

Ziel

Waldfriedhof Herrenberg

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof aus folgen Sie dem Steinpilzweg und weiter in die Rigipsstraße. Am Ende der Straße biegen Sie links in die Heerstraße ein. Dieser folgen Sie bis kurz bevor sie in die Schloßstraße mündet. Einige Meter vor der Schloßstraße biegen Sie rechts ab. Nun laufen Sie immer geradeaus und unterqueren dabei die B296. Kurz vor der Autobahn führt der Weg leicht nach links und verläuft parallel zur Autobahn. Wir folgen dem Weg 300 m und gehen dann wieder nach links, weg von der Autobahn in Richtung Herrenberg. Nun geht es immer der Nase nach auf dem "Grasiger Weg" bis wir den Ortsrand von Herrenberg erreichen. Der "Grasige Weg" geht nun über in den Ziegelfeldweg. Diesem folgen wir 200 m, biegen dan rechts ins "Gänsbühl" und dann sofort wieder links auf die "Alte Steige". Dieser folgen wir immer geradeaus den Berg hinauf, überqueren die Autobahn A81. Ab Überquerung der Autobahn erreichen wir den Parkplatz am Waldfriedhof nach circa 600 m und sind somit am Zielpunkt der Tour angekommen.

Entlang des Weges begleitet Sie das Wegeleitsystem, das Ihnen hilft, sich zu orientieren.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Vom Bahnhof Herrenberg aus erreichen Sie den Bahnhof Gültstein mit der Regionalbahn in weniger als 5 Minuten. Alternativ kann die Strecke mit den Bussen der Linie 794 in weniger als 15 Minuten bewältigt werden.

Am Waldfriedhof Herrenberg befindet sich eine Bushaltestelle.

Anfahrt

Folgen Sie der A81 Richtung Singen. Nehmen Sie an der Ausfahrt Anschlussstelle Herrenberg die Ausfahrt rechts und biegen Sie dann links auf die B28 ab. Nach etwa einem Kilometer biegen Sie links auf die K1038 ab. Nach einem weiteren Kilometer biegen Sie links in den Steinpilzweg ab. Ziel erreicht!

Parken

Am Startpunkt stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,8 km
Dauer
1:21 Std
Aufstieg
154 hm
Abstieg
0 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich familienfreundlich botanische Highlights

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.