Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Land.Tour SchafSpuren

· 3 Bewertungen · Wanderung · Stuttgart und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenportal Schönbuch & Heckengäu Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Tourenportal Schönbuch & Heckengäu
Logo SchafSpuren
Karte / Land.Tour SchafSpuren
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Deufringen/Sportheim Bierkeller

Beständigkeit und Wandel!

Wacholderheiden, Hecken und Streuobstwiesen - hier finden sich viele ganz typische Naturelemente des Heckengäus und schaffen ein Landschaftsbild wie anno dazumal! Dazu trifft man oft auf wollige vierbeinige Landschaftspfleger, die helle Farbtupfer in die grüne Umgebung setzen - Eindrücke wie aus dem Bilderbuch.

mittel
9,1 km
2:33 h
212 hm
212 hm
Am Storrenberg können viele Klischees vom idyllischen Landleben bedient werden - im besten Sinne und zur Freude der Besucher, die Erholung und Entspannung suchen! Die Jahreszeiten tragen ihren Teil bei: reizvolle Farbwechsel von Winterweiß über zarte Frühlingsfarben zu sattem Grün und sonnig-warmen Herbsttönen. Mit Düften und Landgesräuschen komponieren sie jede Menge idyllische Bilder - erfreuen Sie sich auf dieser LandTour daran!

Aber natürlich ist die Zeit auch hier nicht stehen geblieben und das Leben auf dem Land ist so vielfältig, bunt und modern wie seine Bewohner. Und die sind einfallsreich und verbinden Natur und Vergnügen, bevorzugt im Sommer aufs Beste: sei es zum Schäferstündchen bei Crossgolf Summer Calling oder beim Kino im Schafstall. Wundern Sie sich also nicht, wenn die Landruhe ab und zu von fröhlichen Feiern durchbrochen wird. Feiern Sie einfach mit!

outdooractive.com User
Autor

Natur.Nah. Schönbuch & Heckengäu

Aktualisierung: 10.04.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
564 m
Tiefster Punkt
438 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Ortsmitte Aidlingen-Deufringen (444 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.680825, 8.866796
UTM
32U 490195 5391984

Wegbeschreibung

Wir starten zu dieser Tour in der Ortsmitte vom Ortsteil Deufringen , am alten Rathaus.

(Wenn es die Zeit erlaubt, ist ein kurzer Abstecher zur Besichtigung des sehr schön restaurierten Schlosses sowie des Schlosshofes, gegenüber vom alten Rathaus zu empfehlen).

Vom alten Rathaus aus führt uns der Wanderweg auf einem schmalen Steg über die „Irm“. Nach dem Steg gehen wir ca. 20 Meter links und biegen dann nach rechts in den Holzweg ein. Nach einem längeren Anstieg kommen wir am Niederseilparcours vorbei, zu den Sportanlagen von Deufringen und Dachtel. Am Waldrand entlang führt unser Weg, vorbei an einem Landschaftportal sowie einem Keltengrab (Erdhügel), zur Wacholderheide „Storrenberg“. Vor hier hat man einen sehr schönen Ausblick. Zuerst führt uns der Wanderweg in westlicher Richtung, bevor wir bergabwärts gehen und das Hülsental überqueren. Nun geht es in leichtem Anstieg am Waldrand entlang. Rechts vom Weg sehen wir eine ausgediente Lehmgrube. Am Ende des Waldes biegen wir nach links ab und können die schöne Aussicht Richtung Dachtel und Aidlingen genießen. Nun überqueren wir den Aischbach und kommen zu einer Info-Tafel. Von hier aus führt der Weg durch den Wald bergaufwärts, über den Steinenberg, zum Grillplatz mit Hütte. Der weitere Weg führt uns durch Oedland und Felder , vorbei an einem Landschaftportal und einigen schönen Aussichtspunkten. Dann geht es wieder bergab, wir überqueren die „ Aid“ sowie die Landstraße und gehen auf dem Irmweg zurück zum Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

S1 aus Richtung Stuttgart oder Herrenberg bis Böblingen/Sindelfingen, dann Buslininie 763 Böblingen/Calw bis Deufringer Rathaus.

Anfahrt

von Stuttgart kommend: A81 bei Ausfahrt Böblingen-Hulb verlassen und der Beschilderung nach Dagersheim/Darmsheim folgen. In Dagersheim dann der Beschilderung nach Aidlingen/Deufringen folgen.

 

vom Bodensee kommend: A81 bei Ausfahrt Gärtringen verlassen (Achtung - Ausfahrt befindet sich auf der linken Spur!) Und der Beschilderung nach Gärtringen->Aidlingen/Deufringen folgen

 

Von Karlsruhe kommend: A8 bei Ausfahrt Leonberg-West verlassen und der Beschilderung nach Weil der Stadt folgen. Dort dann der Beschilderung über OStelsheim nach Deufringen (Aidlingen) folgen

Parken

Ortsmitte Deufringen

Friedhof Deufringen (von dort ca. 2Minuten zu Fuß Richtung Dachtel)

Sportplatz "Hasenäcker" (in Dachtel, Tour verläuft hinter Sportheim)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

4,3
(3)
Thomas Dippon 
02.04.2018 · Community
Sehr schöner Rundweg
mehr zeigen
Aischbach
Foto: Thomas Dippon, Community
Andreas Pauls 
24.10.2016 · Community
Sehr schön komponierte Runde mit besonders gelungener Wegführung. Durch die Beschilderung lässt sich die Runde auch ohne GPS machen. Gerade jetzt im Herbst kann man hier eine Feuerwerk an Farben erleben, gleichzeitig findet man hier viel Ruhe, und wird (außer vielleicht sonntags bei gutem Wetter) kaum jemandem begegnen. Bei normalem Wandertempo benötigt man für die 9 km ca. 1:40 Stunden.
mehr zeigen
Gemacht am 23.10.2016
daniel francis
28.03.2016 · Community
Sehr schöne Tour auf Feld-, Wiesen- und Waldwegen ohne nennenswerte Steigungen. Landschaftlich besonders reizvoll sind die Wachholderheiden, auf denen man auch toll rasten kann. Eine Einkehr gibt es leider nicht auch wenn man den "Bierkeller" passiert (was falsche Hoffnungen wecken könnte). Man kommt allerdings an einem Grillplatz vorbei, hier kann man natürlich eigene Verpflegung zubereiten. Von uns gibt es für die Tour summa summarum eine klare Wanderempfehlung für das Heckengäu.
mehr zeigen
Gemacht am 28.03.2016
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,1 km
Dauer
2:33 h
Aufstieg
212 hm
Abstieg
212 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.