Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Land.Tour SchönbuchTrauf

4 Wanderung • Schönbuch
  • Damwildgehege Herrenberg
    / Damwildgehege Herrenberg
    Foto: Tourenportal Schönbuch & Heckengäu
  • Wiese am Peter-Schanz-Weg Herrenberg
    / Wiese am Peter-Schanz-Weg Herrenberg
    Foto: Tourenportal Schönbuch & Heckengäu
  • Blick vom Kaiserwirt's Bergle Herrenberg
    / Blick vom Kaiserwirt's Bergle Herrenberg
    Foto: Tourenportal Schönbuch & Heckengäu
  • Grafenberg
    / Grafenberg
    Foto: Tourenportal Schönbuch & Heckengäu
  • Aussicht vom Grafenberg Herrenberg
    / Aussicht vom Grafenberg Herrenberg
    Foto: Tourenportal Schönbuch & Heckengäu
  • Impressionen LandTour SchönbuchTrauf
    / Impressionen LandTour SchönbuchTrauf
    Foto: Tourenportal Schönbuch & Heckengäu
  • Impressionen LandTour SchönbuchTrauf
    / Impressionen LandTour SchönbuchTrauf
    Foto: Tourenportal Schönbuch & Heckengäu
  • Impressionen LandTour SchönbuchTrauf
    / Impressionen LandTour SchönbuchTrauf
    Foto: Tourenportal Schönbuch & Heckengäu
  • Impressionen LandTour SchönbuchTrauf
    / Impressionen LandTour SchönbuchTrauf
    Foto: Tourenportal Schönbuch & Heckengäu
  • Impressionen LandTour SchönbuchTrauf
    / Impressionen LandTour SchönbuchTrauf
    Foto: Tourenportal Schönbuch & Heckengäu
  • Impressionen LandTour SchönbuchTrauf
    / Impressionen LandTour SchönbuchTrauf
    Foto: Tourenportal Schönbuch & Heckengäu
  • Impressionen LandTour SchönbuchTrauf
    / Impressionen LandTour SchönbuchTrauf
    Foto: Tourenportal Schönbuch & Heckengäu
Karte / Land.Tour SchönbuchTrauf
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 Naturfreundehaus am Schönbuch Schönbuchturm Damwild-Gehege Herrenberg Schützenhaus Mönchberg Grafenberg Parkplatz Jägergarten Rastplatz Jägergarten Hotel Restaurant Kaiser

Auf dieser stimmungsvollen Gratwanderung entlang des südlichen Schönbuchtraufs eröffnen sich immer wieder atemberaubende Blicke ins weite Ammertal und auf die tatsächlich bläulich schimmernde Mauer der Schwäbischen Alb.

mittel
10,8 km
3:04 Std
145 hm
145 hm

Gepflegte Waldwege führen an der Traufkante entlang und eine zuverlässige Beschilderung gibt stets gute Orientierung. Folgen Sie einfach dem „LandTour“-Logo und dem Wanderkennzeichen "Gelber Kreis". Der Rückweg verläuft unterhalb der Traufkante. Mit viel freier Aussicht und dem Blick auf weite Teile des prächtigen „Schwäbischen Streuobstparadieses“. Einfach beeindruckend!

 

Viele Ruhebänke mit besten Aussichten entlang des Schönbuchtrauf laden zur Rast und zum Genießen ein. Wir empfehlen ein Fernglas für die gute Sicht und eine kleine Stärkung im Rucksack, für den Fall, dass die Einkehrmöglichkeiten in Kayh und Mönchberg mal nicht geöffnet haben...

Autorentipp

-        Fachwerkpfad: 23 Stationen in einem Rundgang durch die Altstadt bieten Anschauungsmaterial zur gesamten Fachwerkpalette vom 15. bis zum 19. Jahrhundert.

-        Glockenmuseum

-        Geführte Themenwanderungen zu wechselnden Themen wie Geschichte, Geologie, Natur, Umwelt, Kleinode

outdooractive.com User
Autor

Natur.Nah. Schönbuch & Heckengäu

Aktualisierung: 14.06.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
567 m
475 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Naturfreundehaus am Schönbuch

Weitere Infos und Links

Weitere Touren, die auf den Qualitätskriterien der Land.Touren aufgebaut sind, finden Sie hier:

http://www.schoenbuch-heckengaeu.de/rad-wandern/wander-wege

Start

Waldfriedhof Herrenberg (551 hm)
Koordinaten:
Geographisch
48.601913 N 8.903580 E
UTM
32U 492891 5383208

Ziel

Waldfriedhof Herrenberg

Wegbeschreibung

Die Tour startet am Waldfriedhof Herrenberg und führt Sie entlang der südlichen Traufkante des Schönbuchs durch den Wald. Auf der gesamten Strecke finden sich lohnenswerte Aussichtspunkte mit Blick auf Neckar- und Ammertal, die Gäuebene und die Schwäbische Alb im Hintergrund. Ein besonderer Aussichtspunkt befindet sich auf dem Grafenberg. Hier blickt man über die Gäuebene bis hin zum Schwarzwald.

Die Tour geht weiter durch das Naturschutzgebiet und nach nur wenigen Kilometern erreichen Sie den Rastplatz Jägergarten, bei dem Sie eine kurze Vesperpause einlegen können.

Zurück laufen Sie unterhalb der Traufkante Richtung Mönchberg an Kayh vorbei, wo Sie bei dem Heimatmuseum optional noch einen kleinen Stopp machen können. In Mönchberg gibt es die Möglichkeit ein Päuschen beim Hotel und Restaurant Kaiser einzulegen. Frisch gestärkt führt die Tour weiter entlang des südlichen Schönbuchtraufs mit Blick ins weite Ammertal bis Sie schließlich nach nur wenigen Kilometern wieder am Startpunkt, dem Waldfriedhof Herrenberg ankommen.

Öffentliche Verkehrsmittel

-        Anfahrt mit der S1 von Böblingen kommend nach Herrenberg

-        Bus 782 Richtung Herrenberg ZOB Bahnhofstraße

-        Herrenberg  ZOB Bahnhofstraße Bstg. B

-        Herrenberg Waldfriedhof

Oder Fußweg ab Bahnhof: Beschilderung Richtung Innenstadt – Roter Punkt auf weißem Grund bis Waldfriedhof (ca. 4 km).

 

Anfahrt

Von Stuttgart kommend:

A81, bei Ausfahrt 28-Herrenberg auf B28 in Richtung Herrenberg/​Gäufelden fahren, links abbiegen auf B28, rechts abbiegen auf Hildrizhauser Straße.

Vom Bodensee kommend:

A81, bei Ausfahrt 28-Herrenberg auf B28 in Richtung Herrenberg/​Ammerbuch fahren, links abbiegen auf B28, rechts abbiegen auf Hildrizhauser Straße.

Parken

Parken: Bahnhof Herrenberg, Waldfriedhof Herrenberg
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Eine Faltkarte zur Land.Tour am SchönbuchTrauf erhalten Sie bei:

Landratsamt Böblingen

Parkstraße 16

71034 Böblingen

tourismus@lrabb.de

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Thomas Iversen
26.03.2018
Bewertung

A Trost
17.08.2017
Man kann hier seine Bewertungen nicht ändern. Ich meinte natürlich Grafenberg. :)

A Trost
16.08.2017
Eine sehr schöne Tour, leider ist die Beschilderung "Land.Tour" besonders bei Grafenau (am unteren wie am oberen Weg) nicht vorhanden. Der Tipp, sich an den gelben Kreis zu halten, ist Gold wert. Die Tour kann nach Regen sehr rutschig sein und führt z.T. Über steil abfallende enge Pfade. Im Zweifelsfall sollte man den Weg nach oben suchen. Für die Autobahn kann allerdings die Tour nichts. :)
Bewertung

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,8 km
Dauer
3:04 Std
Aufstieg
145 hm
Abstieg
145 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.