Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Radtour

Radtour "Bauern & Dichter" - von Nürtingen nach Beuren und zurück

Radtour · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Esslingen Verifizierter Partner 
  • Vorbei an Schafweiden
    / Vorbei an Schafweiden
    Foto: Jan Bürgermeister, Landratsamt Esslingen
  • / Ausflug ins Grüne
    Foto: Jan Bürgermeister, Landkreis Esslingen
  • / Haus aus Öschelbronn
    Foto: Bildarchiv Freilichtmuseum Beuren
  • / Freilichtmuseum Innenaufnahme
    Foto: Alexander Jennewein
  • / Nürtingen
    Foto: Stadt Nürtingen, Stadt Nürtingen
  • / Historischer Wegweiser im Tiefenbachtal
    Foto: Landkreis Esslingen
m 600 500 400 300 22 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Landhaus Engelberg Stadtkirche St. Laurentius Freilichtmuseum Beuren Panorama Therme Beuren

Vom Bahnhof Nürtingen nach Linsenhofen, nach Beuren zum Freilichtmuseum, hinab ins Tiefenbachtal und durch das Tiefenbachtal zurück nach Nürtingen zum Ausgangspunkt.

leicht
22,2 km
2:30 h
223 hm
224 hm

Ob Bauer oder Bäuerin, ob Dichter oder Dichterin auf gut markierten Radwegen lassen sich die Schönheit der Natur, der Neckar, die Streuobstwiesen des Albvorlands und der markante Albtrauf hautnah erleben. Daneben bietet das Freichlichtmuseum des Landkreises Esslingen am Fuße der Schwäbischen Alb in Beuren einen Einblick in schwäbische Pracht und Sparsamkeit. Mehr als 20 ländliche Gebäude aus dem Mittleren Neckarraum und der Schwäbischen Alb wurden hierher versetzt. Sie wurden original wieder aufgebaut und ausgestattet.  Im Erlebnis.Genuss.Zentrum wird das zukunftsweisende Thema Kulturpflanzenvielfalt lebendig und mit allen Sinnen präsentiert: Wie entsteht eine Sorte? Warum sind alte Sorten wichtig für unsere Zukunft? Das Herzstück des Erlebnis.Genuss.Zentrums sind die Gärten, Äcker und Streuobstwiesen des Museums.

Nürtingen mit der malerischen Altstadt zu Füßen der gotischen Stadtkirche lohnt einen Besuch. In aufwendig sanierten Gebäuden laden kleine Geschäfte und Cafés zum Bummeln und Verweilen ein. Barockgebäude und Fachwerkhäuser, das alte Rathaus mit moderner Erweiterung, reges Treiben auf dem Wochenmarkt und in der Fußgängerzone - Nürtingen ist eine moderne, lebendige Stadt mit vielfältigem Kulturangebot und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten.

Autorentipp

Es empfiehlt sich ein Besuch in der historischen Altstadt Nürtingen sowie im Freilichtmuseum Beuren.

 

 

outdooractive.com User
Autor
Landratsamt Esslingen
Aktualisierung: 27.05.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
478 m
Tiefster Punkt
277 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Wege sind meist asphaltiert, einige Passagen führen auf Waldwegen entlang.
Der Schotterweg am ehemaligen Bundeswehr-Depot führt mit zwei engen, steilen Kehren in das Tiefenbachtal und hat Querrinnen.

Im Winterhalbjahr können Radwege(abschnitte) gegebenenfalls wegen Forstarbeiten gesperrt werden. Es werden keine Umleitungen eingerichtet.

 

Ausrüstung

Ideal sind Trekkingräder oder Mountainbikes.

Weitere Infos und Links

Weitere Links:
www.freilichtmuseum-beuren.de, www.beuren.de, www.nuertingen.de

 

Start

Bahnhof Nürtingen (280 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.628682, 9.342017
UTM
32U 525201 5386235

Ziel

Bahnhof Nürtingen

Wegbeschreibung

km 0,0                  
Ausgangspunkt: Bahnhof Nürtingen
Die Straße an der Ampel überqueren und am RWS nach links Richtung Metzingen/Frickenhausen abbiegen.

km 5,0                 
In Frickenhausen Richtung RWS Tischardt – Neuffen , dem RWS Metzingen , dem RWS Linsenhofen , später dem RWS Neuffen Beuren an der L 1150 folgen. 

km 6,5                  
In Linsenhofen nach links in den Ort fahren und vor der Kirche nach rechts dem RWS Beuren entlang fahren.

km 9,5                  
In Beuren „gerade durch den Ort“ Richtung RWS Owen fahren. Die Straße stößt auf die L 1210 und gleich gegenüber geht es zu den Parkplätzen des Freilichtmuseums.

km 11,5               
Freilichtmuseum Beuren
Für den Besuch des Freilichtmuseum Beuren, welches gleichzeitig Infostelle des Biosphärengebietes Schwäbische Alb ist, empfehlen wir, mindestens eine Stunde einzuplanen. Radabstellplätze befinden sich am Haupteingang.

Hier nicht dem RWS folgen, sondern auf dem asphaltierten Wirtschaftsweg abwärts auf die zwei Bergkuppen zufahren   ( Hinweisschild Behindertenparkplätze Freilichtmuseum ).  

Später am Schild „Wanderweg Tiefenbachtal“ nach rechts ins Tal abfahren.

km 12,6                
Bei der Abbiegung nochmal rechts halten. Der Weg führt am Zaun des ehemaligen BW-Depots vorbei in den Wald hinein bis zur Straße im Tiefenbachtal.

km 13,8                            
Die Kreisstraße K 1243 überqueren und auf dem Radweg nach links leicht bergab Richtung Nürtingen fahren.

km 18,1               
Dem RWS Nürtingen weiter folgen. In Höhe Jungborn unterquert der RW die Straße. Dann immer geradeaus auf dem Feldweg bleiben und nicht dem RWS nach links in Richtung Nürtingen.
(Kurz danach ist der Weg wieder mit „ RWS Nürtingen“ gekennzeichnet.)

km 20,9                           
Die B 297 an der Ampel überqueren und dem RWS Nürtingen Stadtmitte 1,1 km folgen.

km 22                   
Ankunft am Bahnhof Nürtingen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Regionalexpress oder der Regionalbahn aus Richtung Stuttgart aus Richtung Reutlingen / Tübingen und  aus Richtung Göppingen / Ulm bis zum Bahnhof Nürtingen. Weitere Informationen unter www.bahn.de und www.vvs.de.

Anfahrt

- Autobahn A 8 ( (Stuttgart-München)

Von der A 8 kommend nehmen Sie die Ausfahrt Wendlingen (Ausfahrt 55). Von dort aus sind es auf der B 313 etwa 5 Minuten bis in die Innenstadt.

- B 313 und B 297

Nürtingen ist auch über die Bundesstraße 297 (Tübingen - Kirchheim) und Bundestrasse 313 (Reutlingen/Metzingen - Esslingen) zu erreichen.

Parken

Am Bahnhof Nürtingen und weiteren öffentlichen Parkplätzen oder entlang der Strecke.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
22,2 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
223 hm
Abstieg
224 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.