Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Radtour

Radtour "Mühlen & Hafen" - von Leinfelden nach Plochingen

· 2 Bewertungen · Radtour · Stuttgart und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Esslingen Verifizierter Partner 
  • Rast am Wasser
    / Rast am Wasser
    Foto: Jan Bürgermeister, Landkreis Esslingen
  • / Neckartal-Radweg
    Foto: Jan Bürgermeister, Landkreis Esslingen
  • /
    Foto: Landkreis Esslingen
  • / Regenturm in Plochingen
    Foto: Stadt Plochingen, Stadt Plochingen
  • / Altstadt Plochingen
    Foto: Stadt Plochingen, Stadt Plochingen
  • / Schlechtsmühle
    Foto: Landkreis Esslingen
  • / Naturtheater Grötzingen
    Foto: Landkreis Esslingen
  • / Aichterrassen
    Foto: Landkreis Esslingen
  • / Wernauer Baggerseen
    Foto: Stadt Wernau, Stadt Wernau
m 500 400 300 200 35 30 25 20 15 10 5 km PlochingenInfo Schlösslesmühle i-Punkt im Rathaus Nürtingen Historischer Marktplatz Leinfelden Historische Altstadt Kochenmühle Wendlingen (N) Sammlung Domnick Nürtingen Plochingen

„Im Süden um die Filder“ – von Leinfelden durch grüne Täler und entlang beschaulicher Flüsse zum Bahnhof Plochingen. Die Tour ist 40 km lang und verläuft außerhalb der Ortschaften auf Rad- und Feldwegen. Für die familienfreundliche Strecke sind Trekkingräder oder Mountainbikes ideal.

leicht
38 km
2:30 h
98 hm
273 hm

Die Radtour führt vom S-Bahnhof Leinfelden durch das Siebenmühlental, entlang des Reichenbachs, zur Burkhardtsmühle an der Einmündung zur Aich. Weiter geht es auf dem Museumsradweg am Rande des Naturparks Schönbuch entlang bis ins Aichtal nach Grötzingen und, mit ständigem Blick auf die Aich, weiter nach Nürtingen. Von dort geht es über die Lindenhöfe im „Sauhag“ Richtung Köngen und weiter durch das Waldgebiet „Plochinger Kopf“ bis zum Bahnhof in Plochingen.

Autorentipp

Besuchen Sie eine der Mühlen im Siebenmühlental oder planen Sie einen Abstecher ins Naturtheater Grötzingen ein.

outdooractive.com User
Autor
Landratsamt Esslingen
Aktualisierung: 27.05.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
437 m
Tiefster Punkt
248 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Schlösslesmühle
Kochenmühle

Sicherheitshinweise

Der Weg hinunter zur B 10 bei Plochingen ist sehr steil!

Im Winterhalbjahr können Radwege(abschnitte) gegebenenfalls wegen Forstarbeiten gesperrt werden. Es werden keine Umleitungen eingerichtet.

 

Ausrüstung

Ideal sind Trekkingräder oder Mountainbikes.

Weitere Infos und Links

 

 

Start

S-Bahnhof Leinfelden (Linie S2/S3) (427 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.698462, 9.141450
UTM
32U 510408 5393945

Ziel

Bahnhof Plochingen

Wegbeschreibung

Am Bahnhof Leinfelden links halten. Die Bahnhofstraße überqueren und rechts in die Geranienstraße abbiegen, dieser folgen bis zur Stuttgarter Straße. Hier nach links fahren bis zum Kreisel nach der Shell-Tankstelle und rechts in die Musberger Straße fahren. An der Fußgängerampel nach rechts in die Weilerwaldstraße abbiegen Radwegeschild (RWS) Siebenmühlental, Musberg. Später nach links in den Schotterweg abzweigen und bis zur Fußgängerampel an der Filderstraße fahren. Diese überqueren und geradeaus dem Radweg Siebenmühlental folgen. Auf dem Bundeswanderweg, der ehemaligen Bahntrasse, geht es weiter bis zur Burkhardtsmühle. Unmittelbar nach der 2. Brücke scharf links abbiegen und parallel zur Aich den Schotterweg Richtung Neuenhaus wählen RWS Nürtingen, Filderstadt. (Ab hier gilt bis Nürtingen auch der WW Museumsradweg.) In Sichtweite von Neuenhaus führt der neu angelegte, asphaltierte Radweg über die Brücke an die L 1185 heran.

Durch Neuenhaus hindurch dem RWS Nürtingen, Aich folgen, die Schaich überqueren und nach links dem Waldweg RWS Esslingen, Aich folgen. Ab hier verläuft parallel bis Grötzingen der RWS Hohenzollernweg. Nach der Unterquerung der B 27 bei der Wandertafel rechts abbiegen und dem RWS Grötzingen, Nürtingen folgen. Vor der Brücke in die Alte Straße einfahren und gleich danach links in den Bruckwasen abbiegen. Die B 312 unterqueren und auf dem Radweg nach Grötzingen fahren.

Nach der Brücke in Grötzingen, noch vor dem Einkaufsmarkt, rechts auf den asphaltierten Weg entlang der Aich einbiegen. An der Aichbrücke, links versetzt, dem RWS Hohenzollernweg folgen. Dann zunächst rechts in die Schulstraße und wieder nach rechts in die Nürtinger Straße abbiegen RWS Nürtingen. Auf dem Radweg das Aichtal abwärts bis Oberensingen fahren.

In Oberensingen an der Ampel die Straße überqueren und dem Weg „Am Kelterberg“ folgen. An der Kreuzung nach links in den Weg „Am Leurenberg“ abbiegen und bis zum Denkendorfer Weg weiterfahren. Hier links bergauf fahren, an der Schule vorbei. Am Ende der Steigung ca. 100 m nach der Linkskehre rechts in den Feldweg einbiegen und in den Sauhag hineinfahren. Auf dem Hauptweg bleiben und an der Kreuzung „Lindenhöfe“ geradeaus weiterfahren RWS Köngen, Neuhausen. An der nächsten Gabelung zuerst links und nach 100 m rechts abbiegen WW Rhein-Main-Neckarweg. An der nächsten Kreuzung nach rechts fahren RWS Köngen.

Vor der Autobahnunterführung bei den Hochspannungsmasten nach links und an der Gabelung nach rechts die Autobahn überqueren. Vorbei an den Wangerhöfen und nach der Überquerung der L 1200 halbrechts in den Weg Richtung Aussiedlerhof einbiegen. Dort nach links und vor dem nächsten Hof rechts abbiegen. Geradeaus, an der großen Linde und an der Grubbank vorbei, bis zum Köngener Friedhof fahren. Hier nach links in die Fahrstraße einbiegen und nach 150 m rechts in den unbefestigten Weg abbiegen. Auf diesem Weg bis zur nächsten asphaltierten Straße weiterfahren. Hier nach links und nach 100 m rechts in den unbefestigten Weg einfahren.Vor den Hochspannungsmasten nach rechts über die asphaltierte Straße bis zum Sendemast fahren. Hier nach links auf den Wald zufahren. Dem Waldweg bergab  dem Wegweiser "Blaues Kreuz" folgen. Dieser Weg mündet später in einen asphaltierten Weg und führt über den „Plochinger Kopf“ Richtung Deizisau.

Kurz vor dem Verlassen des Waldes rechts abbiegen und wiederum rechts steil bergab! fahren zur B 10. Die Plochinger Straße an der Ampel überqueren und über die Otto-Konz-Brücke zum Kreisverkehr fahren. Hier nach rechts zum Plochinger Bahnhof abbiegen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Regionalexpress, der Regionalbahn aus Richtung Stuttgart, Reutlingen, Tübingen und aus Richtung Göppingen, Ulm.
und den S-Bahnlinien (S1/S2/S3) aus Richtung Stuttgart und aus Richtung Filderstadt.

Weitere Informationen unter www.bahn.de und www.vvs.de

Anfahrt

Leinfelden ist aus Richtung Stuttgart über die B 27 zu erreichen.

Aus Richtung Göppingen über die B 313 und dann auf die B 27.

Aus Richtung München und aus Richtung Karlsruhe über die A8.

Parken

Am S-Bahnhof Leinfelden und am Bahnhof Plochingen oder entlang der Strecke.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Alex
16.04.2020 · Community
Gemacht am 16.04.2020
Matthias Kess 
29.06.2014 · Community
Eine wirklich wunderschöne Tour. Parken kann man für 2 EUR auf dem großen P+R Parkplatz am S-Bahnhof oder an den Strassen drumherum. Das erste Viertel des Weges durchs Siebenmühlental verläuft auf einer ehemaligen Bahnstrecke (geteert, konstantes, gleichmässiges Gefälle) und bietet zahlreiche Einkehrmöglichkeiten in den ehemaligen Mühlen, die heute größtenteils Gastronomiebetriebe beherbergen. Der Mittelteil (Museumsradweg) ist geschottert und ebenfalls gut zu befahren. Auch hier überwiegend Gefälle. Teilweise verläuft die Strecke auch auf geteerten Abschnitten. Es gibt Einkehrmöglichkeiten etwas abseits des Weges. Das letzte Stück führt nach einem recht knackigen Ansteig in Oberensingen (die einzige erwähnenswerte Steigung) auf die Filder (überwiegend geteerte Feldwege). Hier bieten sich großartige Ausblicke über das Aichtal und auf die Alb. Der Weg führt durch Weizen- und Erdbeerfelder, die je nach Jahreszeit großartig duften und wo auch Erdbeeren zum Verkauf angeboten werden. Bevor der Weg von den Fildern nach Plochingen durch den Wald absteigt, besteht nochmals eine Einkehrmöglichkeit. Bei der Rückfahrt mit der Bahn darauf achten, eine S-Bahn Verbindung zu wählen und keine Regionalbahn. Zeitlich ist der Unterschied marginal, die Regionalbahn verlangt aber Aufpreis für Räder und bietet nur sehr beschränkte Mitnahmekapazität im Fahrradabteil am Ende des Zuges.
mehr zeigen
Gemacht am 29.06.2014

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
38 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
98 hm
Abstieg
273 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.