Sprache auswählen
Community
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

HochAlbPfad Felsquellweg in Meßstetten

· 10 Bewertungen · Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Zollernalb-Touristinfo Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wacholderheide
    / Wacholderheide
    Foto: Roland Beck, Stadt Meßstetten
  • / Kohlstattbrunnenbach
    Foto: Roland Beck, Stadt Meßstetten
  • / Geyerbad
    Foto: Roland Beck, Stadt Meßstetten
  • / Aussichtspunkt Hohler Fels
    Foto: Roland Beck, Stadt Meßstetten
  • / Stausee Oberdigisheim
    Foto: Roland Beck, Stadt Meßstetten
  • /
  • / Markierungszeichen
    Foto: Jasmin Erath, Zollernalb-Touristinfo
m 1100 1000 900 800 8 6 4 2 km Parkplatz Stausee Oberdigisheim Stausee in Oberdigisheim Hohler Fels

Premiumwanderweg durch die Wacholderheide und am Albtrauf entlang, vorbei am Stausee Oberdigisheim, der im Sommer zum Baden einlädt.
mittel
9,7 km
3:00 h
300 hm
300 hm

Autorentipp

Erlebnisziele

  • Stausee Oberdigisheim mit großzügigen Liegewiesen, Spielplatz, Grillstellen und Kneippanlage
  • Wasserreiches Kohlstattbrunnenbachtal mit waldgesäumten Hangwiesen und Fischteichen im Unterlauf und eindrucksvoller Karstquelle im schluchtigen Oberlauf
  • Beiderseits von Wald eingefasste Felder und Wiesen westlich des Weilers
  • Geyerbad
  • Blick auf den Weiler Geyerbad vom nördlichen Waldrand der Artleshalde
  • Felsiger Pfad oberhalb des Artleshaldentraufs mit den Aussichtspunkten
  • Sommerhaldenfelsen und Hohler Fels
  • Haldenweg am Waldrand oberhalb Oberdigisheim mit Aussichten über den Ort, sein Hinterland und den Stausee
  • Pfad durch Wacholderheiden unterhalb von Sommerhalde und Artleshalde


Gastronomie am Weg

  • Hotel-Gasthaus Grottental
  • Pizzeria Trattoria Da Vito

 

Profilbild von Stadt Meßstetten
Autor
Stadt Meßstetten
Aktualisierung: 12.08.2020

Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Höchster Punkt
Hohler Fels, 959 m
Tiefster Punkt
795 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel-Gasthof Grottental

Weitere Infos und Links

Start

Parkplatz Stausee Oberdigisheim (806 m)
Koordinaten:
DG
48.170609, 8.875358
GMS
48°10'14.2"N 8°52'31.3"E
UTM
32U 490732 5335270
w3w 
///tiefe.reizen.gelingt

Wegbeschreibung

Start der Tour ist am Stausee. Durch eine albtypische Wacholderheide, vorbei an ehemaligen Fischteichen, geht es weiter entlang des Kohlstattbrunnenbaches in einem ruhigen, idyllisch gelegenen Tal. Die Stille wird fast nur durch das Plätschern des Baches unterbrochen. Auf den Höhen beim Weiler Geyerbad und später nochmals am Sommerhaldenfelsen eröffnet sich ein herrlicher Ausblick in Richtung Obernheim. Weiter führt die Tour zum Hohlen Fels mit Vesperinsel und Ruheliege. Von diesem Aussichtspunkt sind sechs Meßstetter Stadtteile und weit am Horizont der Albstädter Stadtteil Langenwand zu sehen. Vorbei an ehemaligen Bohnerzlöchern, geht es mit diesen Eindrücken im Gepäckin Richtung Steig. Über diese frühere Verbindung zwischen Oberdigisheim und Geyerbad gelangt man wieder hinunter ins Tal. Kurz vor Oberdigisheim führt dann ein Schwenk in südwestliche Richtung wieder zum Ausgangspunkt am Stausee.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der B27 Richtung Rottweil fahren und die Ausfahrt B463 Richtung Sigmaringen/Albstadt nehmen. Nach ca. 2,5 km auf der Ausfahrt Richtung Stockach/Beuron/Tieringen/Weilstetten abfahren. Nach wenigen Metern links Richtung Tieringer Straße abbiegen, kurz darauf rechts abbiegen in die Tieringer Straße. Der L440 ca. 10 km folgen und weiter geradeaus auf der Locherstraße/L440 fahren. Nach 1 km rechts abbiegen auf die Breitenstraße. Dort nach ca. 800 m links abbiegen. Hier befindet sich ein Parkplatz direkt neben dem Stausee Oberdigisheim. 

Parken

  • Stauseeparkplatz N 48° 10' 14.0124 E 8° 52' 31.7316
  • Oberer Stauseeparkplatz
  • Unterer Stauseeparkplatz,
  • Wanderparkplatz Geyerbad

Koordinaten

DG
48.170609, 8.875358
GMS
48°10'14.2"N 8°52'31.3"E
UTM
32U 490732 5335270
w3w 
///tiefe.reizen.gelingt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(10)
Profilbild
Sonja Stuber
30.09.2020 · Community
Tolle kurzweiliger Tour mit ein paar tollen Aussichten. Sehr gut ausgeschildert.
mehr zeigen
Foto: Sonja Stuber, Community
Foto: Sonja Stuber, Community
Foto: Sonja Stuber, Community
Foto: Sonja Stuber, Community
Foto: Sonja Stuber, Community
Foto: Sonja Stuber, Community
Foto: Sonja Stuber, Community
Foto: Sonja Stuber, Community
Ostalbmädle .
12.04.2020 · Community
Gemacht am 12.04.2020
Foto: Ostalbmädle ., Community
Sabrina Stehle-Schipplock
23.09.2019 · Community
Schöne Tour, auch mit Kindern gut zu bewältigen.
mehr zeigen
Gemacht am 22.09.2019
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 32

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,7 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
300 hm
Abstieg
300 hm
Rundtour familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.