Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Schafberg-Rundweg

Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Zollernalb-Touristinfo Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
  • / Blick vom Wenzelstein
    Foto: Jasmin Erath, Zollernalb-Touristinfo
  • /
    Foto: Ute Hoss, Stadt Balingen
m 1100 1000 900 800 700 600 7 6 5 4 3 2 1 km Gespaltener Fels Schafberg Blick vom Wenzelstein
Hinauf auf den 1.000 Meter hohen Schafberg mit herrlicher Sicht ins Albvorland.
mittel
7,1 km
3:00 h
356 hm
352 hm
Profilbild von Stadt Balingen
Autor
Stadt Balingen
Aktualisierung: 08.02.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Schafberg, 1.000 m
Tiefster Punkt
665 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Schützenhaus Roßwangen (665 m)
Koordinaten:
DG
48.228797, 8.834430
GMS
48°13'43.7"N 8°50'03.9"E
UTM
32U 487703 5341743
w3w 
///entweder.zelter.mangosaft

Wegbeschreibung

Der Schafbergrundweg startet beim Wanderparkplatz Schützenhaus in Roßwangen. Der Weg führt erst über einen geteerten Wirtschaftsweg „Lehmgruben“ in Richtung Wald ca. 300m bergauf. An der nächsten Weggabelung besteht nun die Möglichkeit dem Lehmgrubenweg zu folgen, oder dem Wittauweg. An dieser Gabelung kommen die Wanderwege wieder zusammen. Dem Wittauweg folgend gelangen wir über steile Serpentinen durch einen Mischwald hoch auf den Berg in Richtung Plettenberg.   Nach diesem Steilanstieg halten wir uns rechts und wandern auf der Bike-Crossing-Strecke einem bequemen, feingeschotterten Höhenweg entlang. Wir kommen an einem Felsenmeer vorbei, ein beeindruckendes Naturerlebnis.

Oben angekommen liegt mitten im Wald eine Schutzhütte. An dieser Wegkreuzung halten wir uns links. Es ist ein richtiger Knotenpunkt der überregionalen Wanderwege Hohenzollernweg, HW 3, HW1, und dem Donau-Zollernalb-Weg.   Auf einem Trampelpfad folgen wir den gelben Wegweisern Richtung Schafberg, teilweise über eine befestigte Treppe geht es hoch zum Sattel des Schafberges und weiter zum gespaltenen Fels auf 1000m Höhe. Ein idyllischer, märchenhafter Buchenwald lässt die Sonne immer wieder ihre Strahlen durchblitzen. An dem Trauf entlang bietet sich uns ein herrlicher Blick auf das Albvorland, auf Balingen und die Teilorte. Weiter auf dem Sagenwanderweg kommen wir   durch eine   duftende Wachholderheide, von dort aus genießen wir den Blick auf den Lochenstein und die Hochalb von Meßstetten.

Über den Wenzelstein kommend führt uns der Weg bergab über einen steilen, ausgefahrenen Forstweg, vorbei am Lochenbrünnle und einer Grillstelle. Sie lädt zu einer wohlverdienten Rast ein. Der Rundwanderweg führt an der nächsten Gabelung unterhalb des Lochensteines nach links. Es lohnt sich einen Abstecher auf den Lochenstein zu machen, um nochmals eine beeindruckende Weitsicht zu genießen.

Nun folgt der Abstieg überwiegend auf einem befestigten Waldweg bis zur Tieringer Landstraße. Dort führt der Rundwanderweg nach links über einen geschotterten, gutbefestigten Forst- und Wirtschaftsweg zurück zum Ausgangspunkt.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Linie 766 Tübingen- Aulendorf bis Hbh Balingen
  • Bus Linie 15 Balingen- Schömberg Roßwangen

 

Anfahrt

B27 Ausfahrt Roßwangen – Wegweiser Schützenhaus

Parken

Wanderparkplatz Schützenhaus Roßwangen

Koordinaten

DG
48.228797, 8.834430
GMS
48°13'43.7"N 8°50'03.9"E
UTM
32U 487703 5341743
w3w 
///entweder.zelter.mangosaft
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,1 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
356 hm
Abstieg
352 hm
Rundtour faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.