Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderungen

kurze Variante Hörnleberg-Tour, Winden im Elztal

· 5 Bewertungen · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
ZweiTälerLand Elztal & Simonswäldertal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick vom Hörnleberg
    / Blick vom Hörnleberg
    Foto: ZweiTälerLand Tourismus, Fotograf Clemens Emmler
  • / Jagdhaus Alke
    Foto: ZweiTälerLand Tourismus, Fotograf Clemens Emmler
  • / Jagdhaus Alke
    Foto: ZweiTälerLand Tourismus, Fotograf Clemens Emmler
  • / Unterwegs auf der Hörnleberg-Tour
    Foto: ZweiTälerLand Tourismus, Fotograf Clemens Emmler
  • / Kiosk und Vesperstube am Hörnleberg
    Foto: ZweiTälerLand Tourismus, Fotograf Clemens Emmler
  • / Blick auf Winden
    Foto: ZweiTälerLand Tourismus, Fotograf Clemens Emmler
m 1000 800 600 400 200 12 10 8 6 4 2 km Hörnleberg Jagdhaus Alke Elztal-Hotel

Anspruchsvolle Wanderung mit vielen Höhenmetern und einen wundervollen Ausblick vom Hörnleberg.

schwer
12,2 km
4:00 h
590 hm
590 hm

Dreh- und Angelpunkt des ZweiTälerLandes ist der Hörnleberg mit der weithin sichtbaren Wallfahrtskirche Unserer Lieben Frau zum Hörnleberg. Hier, am Schnittpunkt des Elztals und des Simonswäldertals, schlägt gleichsam das Herz der Region. Ein magischer Platz. Das wussten schon die Kelten und errichteten dort oben auf 906 Metern Höhe einen Sonnentempel.

 

Autorentipp

Kombination mit dem Herzensweg "Gipfel-Tour" möglich

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
893 m
Tiefster Punkt
340 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und wetterfeste Bekleidung

Start

Bahnhof Oberwinden (339 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.152510, 8.045227
UTM
32U 428988 5333692

Ziel

Bahnhof Oberwinden

Wegbeschreibung

Geh hinauf zum Sonnenaufgang. Oder besser noch: zum Sonnenuntergang. Denn der Blick geht nach Westen, in Richtung Vogesen. Wenn hinter der fernen Bergkette auf der anderen Seite des Rheins die Sonne versinkt und den Wald und die Wiesen ein letztes Mal in ein gelbes Licht taucht, spürst Du die Magie des Ortes in Deinem Herzen.

Doch der Hörnleberg will erst einmal bestiegen sein. Vom Bahnhof Oberwinden sind es insgesamt fast 700 Höhenmeter. Denn die Kapelle liegt nicht am höchsten, wohl aber am schönsten Punkt der Tour. Jeder Schritt braucht Deine Kraft, fordert Dein Herz. 

Direkt nach dem Ortsausgang läufts Du durch das Tal des Erzenbachs. Leicht im Wald versteckt und etwas unscheinbar, aber dennoch an einem mystischen Ort, liegt das Jagdhaus Alke. Wenn Du in einer Gruppe unterwegs bist, kannst Du hier nach vorheriger Anmeldung einen ersten Stopp machen. Zum Hörnleberg sind es noch einige Kilometer und Höhenmeter.

Endlich hast Du es geschafft, Dein Herz pocht. Was für eine grandiose Aussicht über das gesamte Elztal und weit darüber hinaus.

Ist heute ein Wallfahrtstag? Dann kannst Du Dich in der Pilgergaststätte oder am Kiosk stärken und die typische „Linzerschnitte“ probieren. Dann heißt es "Adé Hörnlebergkapelle". Hinunter geht es flott. In großen Schwüngen durch den Wald, den grünen Matten des Elztals zu. Und dann auf die bunten Wiesen, vom Sonnenlicht überflutet. Oder ist es schon der Mondenschein? Egal. Die Sinne sind wach, und das Herz ist offen. Glück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Breisgau S-Bahn von Elzach oder Freiburg bis Bahnhof Oberwinden

Anfahrt

Von Elzach und Waldkirch kommend B 294 bis Oberwinden. An der Engstelle, bzw. Rathaus Niederwinden in die Bahnhofstr. abbiegen. Diese verläuf nach wenigen hundert Metern nach links. Dort befindet sich der Bahnhof.

Parken

Parkplatz am Bahnhof Oberwinden (kostenlos)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,8
(5)
Timo Neumaier
24.05.2020 · Community
Ich bin schon bedeutend schönere Wege gelaufen. Während der Aufstieg noch aus Wald - und Fahrwegen besteht, verläuft der Abstieg zu 90% auf Teer. Die Aussicht von oben auf das Tal und die Berge dagegen ist sehr schön und weiter zu empfehlen. Eventuell sollte man sich doch überlegen, die längere Strecke und nicht die Abkürzung zu wandern, bevor die Enttäuschung zu groß ist.
mehr zeigen
Manfred SEITZ
29.09.2019 · Community
Mittlerweile gut ausgeschildert; mühsamer Aufstieg, aber lohnenswert
mehr zeigen
Blick vom Hörnleberg in die Rheinebene; im Hintergrund die Vogesen
Foto: Manfred SEITZ, Community
Bianka G.
08.03.2019 · Community
Wunderschöne Tour! Gefiel auch unserem Hund. Mit leckerem reichhaltigen Proviant im Gepäck könnte man es sich in den Pausen gut gehen lassen und die tolle Aussicht und Natur genießen.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,2 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
590 hm
Abstieg
590 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.