Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Das Schwarzwalddorf Wieden und der Belchen

· 1 Bewertung · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldregion Belchen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Matthias Kupferschmidt, Schwarzwaldregion Belchen
ft 5500 5000 4500 4000 3500 3000 2500 10 8 6 4 2 mi Belchen-Seilbahn Belchenhaus Berghotel Wiedener Eck Aitern Obermulten Der Belchen Wiedener Eck Wiedener Eck Wieden Hohtann

Von der Ortsmitte von Wieden geht es hinauf zum Wiedener Eck, weiter über die Krinne hinauf zum Belchen und wieder zurück nach Wieden.
schwer
18,2 km
7:00 h
869 hm
869 hm
Von Startpunkt in Wieden folgen wir der Beschilderung zum Wiedener - Eck. Hierzu gehen wir ein kurzes Stück durch den Geldenweg, überqueren die Landstraße und biegen nach links in den Steinbühl ein. Hier halten wir uns gleich wieder links und folgen dem kleinen geteerten Sträßchen, das in den Wiedener Ortsteil Neumatt führt. Vorbei an einigen wenigen Häusern geht nun das geteerte Sträßchen in einen breiten Wanderweg über, bis wir schließlich nach rund 600 Metern den Mittelbach erreichen und wir auf die geteerte Fahrstraße stoßen. Diese gilt unter Einheimischen auch als eine Abkürzung hinauf zum Wiedener Eck. Dieses erreichen wir dann auch nach gut 500 Metern. Hier oben bietet sich uns erstmals ein grandioser Blick auf die Alpen, die im Sonnenschein in der Ferne schimmern und doch so nah wirken. Am Wiedener Eck stoßen wir auf den Einstieg zum Höhenwanderweg. Daher folgen wir der roten Raute - dem Symbol für den Westweg, der von Pforzheim nach Basel führt. Nach dem Einstieg auf den Höhenwanderweg ist die Wegstrecke zu Beginn recht einfach zu laufen. Mal führen schmale Pfade, dann wieder breitere Forststraßen durch den Nordhang des Dietschel, bis unter dem Heidstein der Wegverlauf nach Süden abknickt. Weiterhin ziemlich auf einer Höhe bleibend, werden die enorm steilen Berghänge am Heidstein hinüber zur Krinne gequert. Mit dem Belchen baut sich nun der Kronprinz der Schwarzwaldberge vor einem auf. Ein steiler und steiniger Pfad zieht sich durch den Rübgartenwald bergauf Richtung Gipfel. Immer enger ziehen sich die Serpentinen in ständig steiler werdendem Gelände, bis die breite Gipfelkuppe auf 1414m erreicht ist. Vom Gipfelkreuz reicht der Blick über die im Dunst liegende Rheinebende, zu den Hochvogesen bis zu den schimmernden Eisriesen der Alpen. Einfach grandios dieser Rundumblick! Auf dem Rückweg passieren wir das Belchenhaus und gehen schließlich auf dem schmalen Pfad, der sich unterhalb der Belchen Seilbahn nach unten in den Rübgarten-Moosweg schlängelt. Nach insgesamt drei Kilometern erreichen wir die Talstation der Seilbahn und wandern auf dem Rübgartenweg nach Obermulten, wo wir die Straße überqueren und uns auf dem Weg zum Lückle machen, welches wir bei Kilometer 15,5 erreichen. Vorbei am Holzplatz und der Rheinfelder Hütte führt uns der breite Schotterweg in den Ortsteil Warbach, wo der Weg in ein aspahltiertes Sträßchen übergeht und uns die letzten 500 Meter zum Ausgangspunkt im Ortszentrum führt.

Autorentipp

Der Belchen ist zu jeder Jahreszeit ein echtes Erlebnis! Oftmals wenn im Herbst die Wolken im Tal hängen, kann man vom Belchen über ein Nebelmeer bis zur Schweizer Alpenkette im Süden blicken.
outdooractive.com User
Autor
Matthias Kupferschmidt 
Aktualisierung: 08.08.2018

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Belchengipfel , 1414 m
Tiefster Punkt
Wieden, Ortskern, 830 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berghotel Wiedener Eck
Belchenhaus

Weitere Infos und Links

Weitere Tourentipps gibt es hier:
http://www.schwarzwaldregion-belchen.de/de/wandern/wandern-touren.php

Start

Tourist-Information Wieden (829 m)
Koordinaten:
DG
47.841111, 7.880818
GMS
47°50'28.0"N 7°52'50.9"E
UTM
32T 416258 5299247
w3w 
///handschuhe.annehmbar.ärzte

Ziel

Tourist-Information Wieden

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Freiburg:
Mit der Regionalbahn  Richtung Seebrugg/Neustadt (Schw.) , Ausstieg Kirchzarten Bahnhof, Bus 7215 bis nach Todtnau, Umstieg auf Bus 7300 Richtung Zell i.W. - Ausstieg Utzenfeld Wiese, Bus 7306 in Richtung Wieden nehmen - Ausstieg Wieden Ortsmitte 

Von Donaueschingen: 
Mit der Regionalbahn Richtung Seebrugg/Neustadt (Schw.) , Ausstieg Neustadt Bahnhof, Umstieg auf Regionalbahn bis nach Titisee Bahnhof, hier Bus 7300 bis nach Utzenfeld Wiesen nehmen, mit Bus 7306 in Richtung Wieden - Ausstieg Wieden Ortsmitte  

Von Lörrach:
Mit der Regionalbahn S6 Richtung Zell i. Wiesental, Umstieg in Bus 7300 Richtung Titisee - Ausstieg Utzenfeld Wiesen, mit Bus 7306 in Richtung Wieden - Ausstieg Wieden Ortsmitte 

Anfahrt

Von Freiburg:
B31 in Richtung Donaueschingen, Ausfahrt Kirchzarten / Oberried / Todtnau. Straßenverlauf der L126 bis nach Todtnau folgen, dann auf B317 in Richtung Lörrach, nach ca. 4km rechts in Richtung Utzenfeld abbiegen, im Ortszentrum auf L123 Richtung Münstertal/Wieden auffahren und dem Straßenverlauf 6km folgen.

Von Donaueschingen:
B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Feldberg/Todtnau nehmen. Straßenverlauf der B317 bis nach Abzweigung Utzenfeld folgen und hier rechts abbiegen. Im Ortszentrum auf L123 Richtung Münstertal/Wieden auffahren und dem Straßenverlauf 6km folgen.

Von Lörrach:
B317 von Lörrach in Richtung Donaueschingen. Bei der Abzweigung Aiterer Kreuz gerade aus in Richtung Utzenfeld fahren, dann im Ortszentrum auf L123 Richtung Münstertal/Wieden auffahren und dem Straßenverlauf 6km folgen.

Parken

Parkplatz im Ortszentrum von Wieden

Koordinaten

DG
47.841111, 7.880818
GMS
47°50'28.0"N 7°52'50.9"E
UTM
32T 416258 5299247
w3w 
///handschuhe.annehmbar.ärzte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Die Wanderkarte der Schwarzwaldregion Belchen gibt es zum kaufen hier: http://schwarzwaldregion-belchen.de/de/prospekt/


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Sindy Hänl
19.04.2020 · Community
Wir (beide 33) haben heute diese wunderschöne Tour gemacht und für die gesamte Strecke 5,5 h benötigt, mit einer längeren Pause. Die Tour ist anspruchsvoll, vor allem der erste Teil von Wieden zum Belchen. Doch die Anstrengungen werden durch die grandiose Aussicht mehr als belohnt.
mehr zeigen
Sonntag, 19. April 2020 16:37:49
Foto: Community
Sonntag, 19. April 2020 16:38:24
Foto: Community
Sonntag, 19. April 2020 16:38:46
Foto: Community
Sonntag, 19. April 2020 16:39:25
Foto: Community
Sonntag, 19. April 2020 16:39:46
Foto: Community
Sonntag, 19. April 2020 16:40:05
Foto: Community

Fotos von anderen

+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,2 km
Dauer
7:00h
Aufstieg
869 hm
Abstieg
869 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.