Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Bergwanderrouten

2-Tagestour Medelserhütte

Bergwanderrouten · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sedrun Disentis Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hütte
    / Hütte
    Foto: Sedrun Disentis Tourismus
  • Der Medelsergletscher zeigt sich schon
    / Der Medelsergletscher zeigt sich schon
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Ein Blick zurück nach Disentis
    / Ein Blick zurück nach Disentis
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Die Alp Sura ist erreicht
    / Die Alp Sura ist erreicht
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Eine Pause gefällig
    / Eine Pause gefällig
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Das letzte steinige Stück bis zur Hütte
    / Das letzte steinige Stück bis zur Hütte
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Ein Steinbock empfängt uns
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Terrasse der Medelserhütte mit Aussicht
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
1500 1800 2100 2400 2700 3000 m km 2 4 6 8 10 12 14 16

Hüttenwanderung mit Blick auf den Medelsergletscher

mittel
17,5 km
7:45 h
1664 hm
1707 hm

Wir beginnen die Wanderung auf einer Forststrasse bis Pardatsch im Val Platta. Hier beginnt der markierte Wanderweg, der uns über die Alp Sura zur Medelserhütte führt. Der Rein da Plattas schlängelt sich hier durch die flache Alp und bildet schöne Gumpen. Laut rauschen die Wasser des Medelsergletschers zu Tal und hoch oben winken uns die ewigen Schneefelder.

Bei der Hütte angekommen geniessen wir das Bergpanorama und freuen uns schon auf den Sonnenuntergang. Der ist von hier nämlich fast legendär. Doch vorher machen wir noch  einen kleinen  Ausflug zum wunderbaren Bergsee Lai Encarden. Es kann gebadet werden, was aber nur robusten Naturen zu empfehlen ist.  Am Abend verwöhnt uns das Hüttenteam mit einem feinen Abendessen, und dabei geniessen wir im modernen Aufenthalts- und Essraum  den Sonnenuntergang.

 Am nächsten Tag steigen wir wieder bis zur Alp Sura ab und nehmen dann den Anstieg zur Fuorcla dalla Buora unter die Füsse. Es begleitet uns wieder das stete Rauschen der wilden Wasser, die dem Gletscher entspringen. Der Abstieg ist im ersten Abschnitt recht steil aber sehr abwechslungsreich. Wir kommen an derZiegenalp Alp Puzzetta vorbei, die in Ihrer Architektur und Farbe einzigartig ist. Von Platta bringt uns das Postauto wieder zurück nach Curaglia.

Eine  Hüttenübernachtung muss immer reserviert werden

 

Autorentipp

Auf der Gemeinde Medel kann für die Fahrstrasse bis Pardatsch eine Fahrerlaubnis bezogen werden. Zeiteinsparung ca. 1 Stunde.

outdooractive.com User
Autor
Heidi Meier
Aktualisierung: 03.07.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2524 m
1351 m
Höchster Punkt
Medelserhütte (2524 m)
Tiefster Punkt
Curaglia (1351 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Weitere Infos und Links

 Gemeinde Medel      www.medel.ch

  Medelserhütte www.medelserhuette.ch

 

Start

Curaglia (1344 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.673911, 8.859362
UTM
32T 489243 5168937

Ziel

Medelserhütte

Wegbeschreibung

Von Curaglia folgen wir dem markierten Wanderweg zur Medelserhütte. Am zweiten Tag zweigen wir von der Alp Sura in westlicher Richtung ab und wandern über die Fuorcla dalla Buora zur Alp Puzzetta. Unterhalb der Hütte nehmen wir die Verzweigung Richtung Platta.

Hinweis

Wildruhezone Val Lavaz: 15.12 - 30.04

Öffentliche Verkehrsmittel

MIt dem Postauto bis Curaglia

Anfahrt

Mit dem Auto bis Curaglia

 

Parken

Öffentliche Parkplätze im Dorf
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,5 km
Dauer
7:45 h
Aufstieg
1664 hm
Abstieg
1707 hm
Streckentour Etappentour Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.