Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
E-Bike

E - Tourenbike: Disentis - Maighelshütte - Disentis

E-Bike · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sedrun Disentis Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kurz vor dem Ziel
    / Kurz vor dem Ziel
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Cavorgia von der anderen Talseite
    / Cavorgia von der anderen Talseite
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Pause beim Lag da Claus
    / Pause beim Lag da Claus
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • auf der Höhe von Rueras
    / auf der Höhe von Rueras
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • In Tschamut
    / In Tschamut
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Alp Milez
    / Alp Milez
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Im Val Maighels
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Lai Carin gegen Süden
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
1200 1500 1800 2100 2400 2700 m km 5 10 15 20 25 30 35 40 45 Badesee Lag da Claus Gasthaus Rheinquelle

Lange Tour, meist abseits der Kantonsstrasse,bis hinauf  zur Maighelshütte mit Blick auf den Maighelsgletscher. 

schwer
49,1 km
6:30 h
1501 hm
1501 hm

Wir starten die Tour auf  Nebenstrassen und Fahrwegen von Disentis über Segnas bis Mompé Tujetsch. Falls wir doch mehr Kraft benötigt haben als vorgesehen, können wir uns auf der Abfahrt bis zum Rhein hinunter etwas erholen. An den hübschen Maiensässen von Mises Las Cavorgia vorbei pedalen wir wieder bergwärts nach Cavorgia, einem noch ganzjährig bewohnten, kleinen Dorf. Der schönste Platz um eine Pause zu machen ist definitiv die Umgebung der Kapelle.

 Wir bleiben nun  immer links des Rheins, fahren beim Lag da Claus, später beim Kraftwerk Vorderrhein vorbei bis Selva. Hier müssen wir zur Hauptstrasse hinauf bis wir auf der Höhe der Ziegenalp Milez auf die Fahrstrasse nach Maighels abzweigen können

In weiten Kehren schlängelt sich der Weg mal steiler, mal wieder etwas flacher, hinauf bis zum Lai Urlaun. Wir befinden uns nun etwas unterhalb der Maighelshütte und beschliessen, die letzte Meter zu Fuss hochzuwandern. 

Für die Rückfahrt wählen wir die Kantonsstrasse bis Bugnei und wechseln ab hier auf den breiten Wanderweg oberhalb der Bahnlinie nach Disentis.

 

Autorentipp

Die Maighelshütte hat eine umfangreiche Speise- und Getränkekarte, welche sehr zu empfehlen ist!

outdooractive.com User
Autor
Matthias Engesser
Aktualisierung: 21.07.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Maighelshütte, 2263 m
Tiefster Punkt
Disentis, 1131 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Badesee Lag da Claus
Maighelshütte SAC / Camona da Maighels

Sicherheitshinweise

In der Ferienzeit herrscht mässig starker Verkehr auf der Passstrasse.

Ausrüstung

Badesachen, falls bei der Rückfahrt beim Lag da Claus noch gebadet werden möchte.

Weitere Infos und Links

Maighelshütte: www.maighelshuette.ch

Restaurant Rheinquelle  www.rheinquelle.ch

Tourismusbüro: www.disentis-sedrun.ch

 

Start

Disentis, Bahnhof (1133 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.704697, 8.853610
UTM
32T 488809 5172359

Ziel

Disentis, Bahnhof

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Disentis folgen wir der Beschilderung nach Segnas und Mompé Tujetsch. Hier zweigen wir links zur Hauptstrasse hinunter ab. Nach der Brücke geht es gleich weiter talwärts bis zum Rhein. Auf der anderen Seite zweigen wir rechts nach Cavorgia und Sedrun ab. Beim Lag da Claus, unterhalb von Surrein, bleiben wir links des Rheins, fahren hoch nach Surrein und weiter zum Kraftwerk Vorderrhein. Geradeaus weiter und kurz vor dem Spielplatz auf der ashaltierten Strasse bleiben. Diese führt hinauf bis zur Abzweigung auf den breiten Wanderweg nach Selva. Von Selva auf die Kantonsstrasse wechseln und dieser folgen bis zur Abzweigung zur Alp Milez. Bei der Alphütte verlassen wir den Asphalt wieder und wechseln rechts auf die Naturstrasse zur Maighelshütte.

Die Rückfahrt führt ab der Maighelshütte bis zur Kantonsstrasse auf dem gleichen Weg. Ab hier bleiben wir auf der Kantonsstrasse bis Bugnei, wo wir auf einen breiten Wanderweg wechseln.

Hinweis

Wildruhezone Uaul Cavorgia: 21.12 - 30.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug von Chur über Ilanz bis Disentis.

Anfahrt

Mit dem Auto von Chur über Ilanz bis Disentis

Parken

Parkplätze beim Bahnhof Disentis (gebührenpflichtig)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
49,1 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
1501 hm
Abstieg
1501 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.