Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Schneeschuh

Curaglia - Soliva - Stavel Sut

Schneeschuh · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sedrun Disentis Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Soliva
    / Soliva
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Richtung Soliva (Gaby Schmid)
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Medelsergletscher (Gaby Schmid)
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Aussicht nach Westen (Gaby Schmid)
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
1400 1600 1800 2000 2200 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5

Aussichtsreiche Schneeschuhtour auf der Sonnenseite des Tales.
mittel
4,6 km
3:30 h
567 hm
567 hm
Wir lassen die letzten Häuser von Curaglia hinter uns und wandern auf einem Wanderweg bis zum Rein da Plattas, dessen Wasser am Medelsergletscher entspringt. Wir überqueren den Bach und entlang eines anderen, kleineren Baches geht es noch ein Stück weiter ins Tal hinein. Da beginnt der Anstieg zum Dorf Soliva. Ruhig und friedvoll ist es hier im Winter, wir setzen uns auf die Stufen der Kapelle und legen eine Rast ein. Teils über offenes Gelände führt uns der Pfad weiter hinauf. Zwischendurch säumen Birken den Weg, dann wieder befinden wir uns in einem lichten Wald mit hohen Tannen. Auf den Lichtungen ducken sich gepflegte Maiensässe unter der Last des Schnee`s. Kurz nachdem wir den Wald erreichen, endet die schneebedeckte Fahrstrasse und ein Wanderweg führt uns bis ans andere Ende des Waldes zum Stavel Sut. Die Tour endet hier für Schneeschuhwanderer bei der Alphütte.

Autorentipp

Es empfiehlt sich, sich nach längeren Schönwetterperioden zu erkundigen, wieviel Schnee liegt. Denn die Hänge oberhalb von Soliva sind sehr sonnig und können zwischendurch schneefrei werden.
outdooractive.com User
Autor
Heidi Meier
Aktualisierung: 08.02.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Alp Soliva - Stavel Sut, 1917 m
Tiefster Punkt
Curaglia, 1352 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Ab Stavel Sut muss die  Sicherheitsausrüstung mitgeführt werden und der Wanderer muss muss die Lawinensituation selber beurteilen können. Die Route ist markiert, aber Ortsunkundigen wird empfohlen, die Topokarte zur Tour auszudrucken und mitzuführen.

Die Wanderzeit von 3.30 Std. bezieht sich nur auf den Aufstieg

Ausrüstung

Bis Stavel Sut ist die Sicherheitsausrüstung nicht notwendig.

Weitere Infos und Links

Fahrplan www.sbb.ch

Restaurant in Curaglia www.vallatscha.com

 

Start

Curaglia (1357 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.673190, 8.859953
UTM
32T 489288 5168857

Ziel

Stavel Sut

Wegbeschreibung

Von Curaglia folgen wir der pinkfarbenen Beschilderung ins Tal hinein bis zum Bach und auf der anderen Seite hoch nach Soliva. Weiter führt der Weg in einigen Kehren bis Il Plaun und Fontauna Rodunda, meist auf einer gut sichtbaren zugeschneiten Fahrstrasse. Es folgt ein Stück durch einen dichten Wald, an dessen Ende wir den Endpunkt Stavel Sut erreichen. Nicht weitergehen!

Hinweis

Wildruhezone Uaul Soliva: 15.12 - 30.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Zug von Sedrun oder von Chur nach Disentis. Mit dem Postauto bis Curaglia

Anfahrt

Mit dem Auto von Sedrun oder von Chur bis Disentis. Abzweigung Lukmanierpass  nach Curaglia. Der Oberalppass hat Wintersperre.

Parken

öffentliche Parkplätze in der Nähe der Kirche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Snowtrailmap Blatt 12 TÖDI www.snowtrailmap.ch


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,6 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
567 hm
Abstieg
567 hm
Streckentour aussichtsreich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.