Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Znüni-Tour Pazolalücke

· 1 Bewertung · Skitour
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sedrun Disentis Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Tiefblick auf Andermatt
    / Tiefblick auf Andermatt
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Start am Oberalppass
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Pazolastock von Norden her gesehen
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Oberalpschiien und Schneehüenerstock
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Dem Ziel entgegen
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Ein Hase war vorher schon da
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Nebelschwanden über der Fellilücke
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Juhui!
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
m 2600 2500 2400 2300 2200 2100 2000 1900 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Lohnende Kurztour - zum Znüni sind wir schon wieder zurück
leicht
Strecke 2,5 km
1:30 h
542 hm
542 hm

Solange der Oberalppass noch für den Autoverkehr gesperrt ist, nehmen wir den ersten Zug bis zur Passhöhe. Ende April Anfang Mai können wir mit dem Auto sogar früher am Startpunkt sein. Beim Leuchtturm geht es gleich los und wir sind im unteren Teil sicher nicht die Einzigen unterwegs. Sobald wir das kleine Tälchen Puozas erreichen verlassen wir aber die viel begangene Aufstiegsspur zum Pazolastock.  Wir folgen der Mulde nun in westlicher Richtung , wo wir selten auf andere Skitourengeher treffen. Das Gelände ist übersichtlich, wir suchen die beste Route im hügeligen Gelände und stellen uns schon vor, wo wir unsere Spuren im noch unberührten Schnee hinterlassen werden. Die Vorfreude wächst. Beim Wegweiser der Pazolalücke angekommen, werden wir mit einem eindrücklichen Tiefblick auf Andermatt belohnt. Lange bleiben wir jedoch nicht, denn zum Znüni-Kafi wollen wir ja ins Restaurant auf der Passhöhe.  

Die Abfahrt entlang der Aufstiegsspur? Kurz aber Schoggi.

Autorentipp

Die Tour hat Sucht-Potenzial!
Profilbild von Heidi Meier
Autor
Heidi Meier
Aktualisierung: 08.10.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Pazolalücke, 2.577 m
Tiefster Punkt
Oberalppass, 2.039 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Weitere Infos und Links

Ustria Alpsu: www.alpsu.ch  Ustria Piz Calmot: www.andermat-sedrun.disentis.ch 

Fahrplan: www.sbb.ch

 

Start

Oberalppass (2.038 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'694'271E 1'168'338N
DD
46.659623, 8.670359
GMS
46°39'34.6"N 8°40'13.3"E
UTM
32T 474780 5167393
w3w 
///darf.ausfuhr.kleinkinder

Ziel

Oberalppass

Wegbeschreibung

Beim Leuchtturm auf dem Oberalppass steigen wir in südlicher Richtung auf. In Puozas folgen wir der Mulde westwärts. Unser Ziel ist der Punkt 2577 am Fuss des  Nord-West Grates des Pazolastocks.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Chur über Disentis oder von Luzern über Andermatt bis zum Oberalppass

Anfahrt

Mt dem Auto von Chur über Disentis bis Tschamut. Fussweg bis zur Bahnhaltestelle Tschamut ca. 10 Minuten. Oder mit dem Auto bis Sedrun und ab Bahnhof mit dem Zug auf die Passhöhe. Von Luzern mit dem Auto bis Andermatt. Mit dem Zug bis zum Oberalppass.

Parken

Andermatt und Sedrun öffentiche Parkplätze (gebührenpflichtig) In Tschamut Parkmöglichkeit an der Passstrasse (gebührenfrei)

Koordinaten

SwissGrid
2'694'271E 1'168'338N
DD
46.659623, 8.670359
GMS
46°39'34.6"N 8°40'13.3"E
UTM
32T 474780 5167393
w3w 
///darf.ausfuhr.kleinkinder
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Skitourenausrüstung

Basic Equipment for Ski Touring

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Heidi Meier
Wunderbarer Aufstieg aus dem Nebel heraus. Ausnahmsweise keine Sicht auf Andermatt. Pulver sehr gut!
mehr zeigen
Gemacht am 13.02.2021
Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,5 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
542 hm
Abstieg
542 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit freies Gelände Von A nach B
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.