Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenweg

Uaul Prau Nausch - Der Naturwald

Themenweg · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sedrun Disentis Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • naturbelassener Wald
    / naturbelassener Wald
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Kaffee und Kuchen auf der Terrasse
    / Kaffee und Kuchen auf der Terrasse
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Kinder lieben Trampolin
    / Kinder lieben Trampolin
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Blick Richtung Süden
    / Blick Richtung Süden
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Zum Uaul Prau Nausch
    / Zum Uaul Prau Nausch
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Borke
    / Borke
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Der Specht Toc Toc
    / Der Specht Toc Toc
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Der Badesee Lag da Claus ist nicht weit
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Baumstrunk
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Feuerstelle am Tgom
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Seilbahn Tgom
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Zusatzinformationen
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
1400 1600 1800 2000 2200 m km 2 4 6 8 10

Ineterressante Wanderung durch den " Uaul Prau Nausch", einem Stück naturbelassenem Bergwald.

leicht
11,9 km
3:45 h
647 hm
647 hm

Der Uaul Prau Nausch wird nicht mehr forstwirtschaftlich genutzt. Er soll Heimat für seltene Tiere und Pflanzen sein und als Anschauungsobjekt dienen, an dem die natürliche Entwicklung des Gebrigswald beobachtet und erforscht werden kann.

Wir entdecken auf dem Erlebnispfad die Besonderheiten eines Waldes, welcher ganz der Natur überlassen wird. Ausgerüstet mit einem Faltprospekt können wir das Waldreservat gezielt entdecken.

Auch für Kinder ist Spass garantiert! Sie werden vom Specht namens "Toctoc"  durch den Wald geführt, der viel zu erzählen hat und auch Aufgaben stellt..

Bei einer Wanderung zum Stavel sut il Tgom finden wir vor  dem Wald eine Informationstafel zum Themenweg  "Uaul Prau Nausch" und treten in den naturbelassenen Bergwald ein. Wir nehmen die Broschüre zur Hand und"Toctoc", der Specht, geht mit uns auf Entdeckungsreise.  

 

 

 

Autorentipp

Unterwegs gibt es einen Grillplatz mit Aussicht. Als Abschluss kann in Surrein im Badesee Lag da Claus gebadet werden. Vom Badesee fährt im Sommer ein Ortsbus zum Bahnhof Sedrun.

outdooractive.com User
Autor
Heidi Meier
Aktualisierung: 02.07.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Stavel sut il Tgom, 1913 m
Tiefster Punkt
Lag da Claus, 1354 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Ortsbus Fahrplan: www.disentis-sedrun.ch

 Die Luftseilbahn Tgom und die Terrasse sind nicht mehr in Betrieb.

Ausrüstung

Die Begleitbroschüre für den Uaul Prau Nausch ist  in den Tourismusbüros gratis erhältlich.

Weitere Infos und Links

 

 

 

Start

Bahnhof Sedrun (1441 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.680950, 8.769711
UTM
32T 482388 5169736

Ziel

Bahnhof Sedrun

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Sedrun wandern wir zum Dorf hinunter, bei der Hauptstrasse halten wir links bis zur Abzweigung Surrein. Wir biegen rechts auf die Zufahrtsstrasse nach Surrein ab. In der Mitte des Dörfchen treffen wir auf die Strasse zum Stausee Nalps, der wir nach links folgen bis zur Abzweigung nach rechts Richtung Tgom. Wir folgen der Beschilderung zum Tgom. Vor dem Bannwald, wo die Forststrasse in den Wald hinein führt, steht eine Infotafel zum Themenweg. Wir zweigen auf den Themenweg nach links ein. Bei der Bergstation der Kraftwerksbahn Tgom folgen wir dem Wanderweg Richtung Nalps. Dieser führt zuerst eben aus und später über Weiden bis zur Zufahrtsstrasse nach Nalps. Hier biegen wir auf die Strasse nach links ab und gelangen so wieder nach Surrein und zurück nach Sedrun.

Hinweis

Wildruhezone Tgom: 21.12 - 30.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis Bahnhof Sedrun. www.sbb.ch

 

Anfahrt

Mit dem Auto von Disentis oder von Andermatt bis Bahnhof Sedrun

Parken

Parkplätze beim Bahnhof (gebührenpflichtig)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
11,9 km
Dauer
3:45 h
Aufstieg
647 hm
Abstieg
647 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.